stromdaten info 6 monate konventionell regenerativ

-------------------------------------------------------------------------------

Graphik+ Datenaufbereitung von Stromdaten-Info: https://www.stromdaten.info/ANALYSE/production/index.php

 

 

standards guter unternehmensführung 2009

-----------------------------------------------

Als kostenfreier Download erhältlich. Autoren: Ulrich Thielemann / Peter Gruber

Biontech - Pfizer - Corminaty - Impfstoffqualität - Prof. Dr. rer. nat. Matysik - Prof. Klaus Cichutek -


26.09.2022 Den weiteren Fortgang bei der Abklärung der Fragen zur Impfstoffsicherheit/Impfstoffqualität, den Impfstoff von Biontech/Pfizer betreffend, von fünf (5) deutschen Chemieprofessoren habe ich aktualisiert. Der ganze Vorgang hat im Januar 2022 begonnen. Unten eingebunden die Zusammenfassung des Sachstandes im September 2022, veröffentlicht vom offiziellen Kontakt für die Chemieprofessoren, mit dem September-Blogbeitrag von Prof. Dr. rer. nat. Jörg Matysik. Der Kommentar beschäftigt sich mit den Ausführungen des PEI-Leiters, Herrn Prof. Klaus Cichutek, zur Impfstoffsicherheit bei Biontech/Pfizer sowie der erheblichen Untererfassung von Nebenwirkungsmeldungen. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Gesicherte Energieversorgung - Bundestagspetition - Brückentechnologie Kernkraft - [Update 17.09.22]


17.09.2022 Unten eingebunden der direkte Weg zur Bundestagspetition - Nukleare Ver- und Entsorgung  "Stuttgarter Erklärung" - Aufhebung der Atomausstiegs-Paragraphen (insbesondere § 7 Atomgesetz) vom 26.07.2022. Mit der "Stuttgarter Erklärung" verknüpft ist diese Veranstaltung mit zahlreichen Videos. Sehenswerte und diskussionsfähige Beiträge. Sach' ich mal. Ein vielschichtiger Beitrag zum Thema - Reaktoren als Schiffsantrieb - findet sich hier.

 

 petition bundestag atomenergie 2022

 

 

Wer dieser Tage von grün-bestrichenen Politikern Hauptworte aus dem muffigen riechenden Töpfchen jenes grünen Programmsprechs wie - Lastmanagement - Lastunterdeckung - Laststeuerung - Lastabwurf - Brownout - [ Brownout--> hat nix mit Brownies gemeinsam, ist lediglich ein geplanter (!!) Blackout. Salopp formuliert ] auf die Ohren und Augen geknallt bekommt, sollte wissen, dass das inhaltliche zutreffendere Hauptwort Strommangel/Stromabschaltung heißt. Nix anderes! Erst kommt der lokale Strommangel, dann breitet sich der lokale Strommangel regional aus und am Ende kann immerhin der fabulierende Blödsinn grün-bestrichener Politavatare nicht mehr vom Bürger wahrgenommen werden. Kein Strom, kein Mobilfunk, kein Internet.

Strommangel hat zur Folge, dass je nach Region Betriebe nicht mehr produzieren können. Herr Alexander Wendt hat einen längeren Artikel bei publicomag mit der Überschrift - Im Land der dummen Bäcker - veröffentlicht. Strommangel hat allerdings auch zur Folge, dass es insbesondere den finanziell gut bis sehr gut aufgestellten grün-rot-bestrichenen Politikern in diesem Land an nichts fehlen wird. Solange Amazon und die Lebensmittellieferdienste liefern, kugelt der Wahnsinn an ihnen vorbei. Notfalls gibt es einen längeren Urlaub in wärmeren Gefilden. Wetten? Völlig uninteressant, ob da jetzt in der BRD der Zusatzstoff AdBlue für die Lieferfahrzeuge vorhanden ist oder nicht.

[Update 17.09.22] Für die in meiner Wahrnehmung eher krawallig, trotzdem und gerade in diesen höchst unruhigen Zeiten ernst zu nehmende auftretende Fraktion eignet sich das Video von Julian Reichelt im Gespräch mit Manfred Haferburg. Herr Haferburg war während der Schneekatastrophe 1978/1979 als Schichtleiter im damaligen DDR-KKW Greifswald tätig. [Update]

 

 

 

 

https://www.chefkoch.de/rs/s0/brownie+kekse/Rezepte.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Schneekatastrophe_1978/1979

https://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_Haferburg

https://www.youtube.com/watch?v=9Kgh8SjS7-o

https://www.auto-motor-oel.de/news/adblue-ticker-die-lage-am-16-september-2022/7622/

https://www.publicomag.com/2022/09/im-land-der-dummen-baecker/

http://www.nukeklaus.net/2022/09/17/reaktoren-als-schiffsantrieb/

https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2022/_07/_26/Petition_136760.html


Drucken E-Mail

Deutschlandfunk - Wer will eigentlich gendern? - Freitag 16.09.2022 - 10Uhr08 -


16.09.2022 Heute sendet der Deutschlandfunk ab 10Uhr08 im Sendeformat - Lebenszeit - ein Gespräch über das Thema - Wer will eigentlich gendern? -. Frau Sabine Mertens vom VDS ist die Verantwortliche für die Petition hier.

 

 deutschlandfunk lebenszeit gender gespräch 16.09.2022

 

 

 

 

 

 

 

 

https://bahnmops.de/927-abkehr-von-gender-verwaltung-etc-vds-petition-sabine-mertens-2022

https://www.deutschlandfunk.de/programm


 

Drucken E-Mail

Waschlappenlockrufe - Cleverländ - Auffi, auffi, kommet in meinen Kindergarten - [Nachtrag 14.09.22]


13.09.2022 Hey, da geht die Luzie ab. Aus der Ferne vernahm ich gurrende Rufe. Neben den Rufen staksten ungeheuer viele grüne Waschlappen durch die Luft. Ja, wirklich. Nach jenem legendenumwobenen Tipp des Herrn Winfried Kretschmann, der als grün bestrichener Ministerpräsident in Baden-Württemberg herumwerkeln darf, mit dem Waschlappeneinsatz hat die zuständige Landesregierung ein Gesamtkunstwerk erstellt. Jo mei, do bischte platt. Eine Liste von Tipps für das Energiesparen wurde im World-Wide-Web, fälschlich als Internet bezeichnet, veröffentlicht. Seien Sie, lieber Leser, übermütig und besuchen Sie das in meinen Augen hach so heranwanzend sowie verzweifelt-ultracool klingende Cleverländ. Nein, das hat gar nichts mit Alice im Wunderland zu tun. Wirklich nicht.

CLEVERLÄND

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Timm Koch - Wasserstoff - Heiseforum - AmigoJack - Gesicherte Leistung wo? - Frieren mit Robert - Frieren mit Patrick -


16.09.2022 Auf den Nachdenkseiten habe ich mir heute das unten per  Screenshot verlinkte Interview mit Herrn Timm Koch "eingepfiffen". Herr Timm Koch hat sein aktuelles Buch mit dem Titel - Das Feuer des Wassers. Wasserstoff jetzt! Die Lösung unseres Energieproblems - vorgestellt.

Keine Panik, ich lebe noch. Nach dem Lesen des hochemotionalen und fast durchgehend überspitzt formulierten Interviews war mir nach fröhlichem "Pfeifen" nicht mehr zumute. Herr Timm Koch hat seine Sichtweise, besser gesagt seinen verbalen Rundumschlag über die derzeitige Wirtschaft im Bereich Energie und überhaupt über die böse Welt als solches kundgetan. Lieber Leser, gönnen Sie sich das Interview. Klicken Sie beherzt auf den Screenshot. Triggerinformation: Durchaus geeignet auch für Mysteryfans.

timm koch wasserstoff nachdenkseiten 16.09.2022

Ich las das Interview bis zum Ende. In den letzten Zuckungen dieses Interviews, also am Ende, tauchte die Frage mit - Wie realistisch ist das? - auf. Ein Teil der Antwort lautet: "Das kommt auf verschiedene Faktoren an........Der nächste Schritt wird dann die politische Willensbildung sein, mit möglichst breiter gesellschaftlicher Diskussion, die nächsten Jahre und Jahrzehnte der Wasserstoffrevolution gestaltend zu begleiten. Wenn wir dies hinbekommen, halte ich es für denkbar, dass wir uns mit grünem Wasserstoff den alten Menschheitstraum vom Perpetuum mobile erfüllen können. Dies würde im Umkehrschluss bedeuten, dass wir mittel- bis langfristig eine Energie-Inflation bekämen. Energie wäre bis zu einem gewissen Grad einfach da und frei nutzbar. Wer jemals einen Taschenrechner mit Solarfunktion in den Händen gehalten hat, der ahnt, wovon ich hier schreibe." 

So so: Perpetuum mobile + Energie-Inflation + der Taschenrechner mit Solarfunktion. Ich bin augenblicklich vom Schreibtischstuhl geplumpst und die Computermaus plumpste mit. Patsch, puff. Gott sei Dank haben wir in unserer Wohnung einen funktionsfähigen Defibrillator und ausreichend gutes Leitungswasser sowie ein zielsicher wirkendes 40 % Alkoholprodukt. Nicht zum Einreiben. Zum Schlürfen. Gott sei Dank!

Wenn Herr Timm Koch das von ihm vorausgesagte Perpetuum Mobile weggelassen hätte und statt bedeutsam auf seinen solarfunktionalen Taschenrechner zu verweisen [ LMAA, wie uninnovativ und banal ist das denn jetzt? ], denselben Taschenrechner nachweislich in diesem Interview an Hand irgendeines Beispieles für nachvollziehbare Berechnungen eingesetzt hätte, wäre ich gewillt gewesen, sein neues Buch zu kaufen. Ich bin ein mutiger und höchst neugieriger Mensch und erschließe mir ein Bild aus verschiedenen konträren Quellen.

Jedoch nicht mit Perpetuum mobile + Energie-Inflation + dem Verweis auf den Taschenrechner mit Solarfunktion in diesem angekündigten Leichenberginterview. Möge Herr Timm Koch für seine zukünftige Welt phantasieren, schwärmen und ungebremst sowie unreflektiert Schuld in die Vergangenheit und Gegenwart wie ein tiefgrün-bestrichener Anhänger verteilen. Wie er es halt für geeignet hält. Ich für meinen Teil gucke hilfesuchend zum Firmament und rufe schrill in Richtung Mond: Gucky! Gucky, hilf mir! Gucky, du bist Telekinet, Teleporter, Telepath und Divestor. Die Perry-Rhodan-Hefte habe ich früher verschlungen. Hilf mir, ich muss hier weg. Bittääääää! Schneeeeelll!!!!

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Jesses Maria, ruft die Arbeit? - Saloppe Sprüche - Frieren mit Robert - Frieren mit Patrick - [Nachtrag 15.09.22]


14.09.2022 Zu meinem Erstaunen habe ich heute erfahren, dass der von mir als Klamaukbruder eingestufte Herr Kevin Kühnert sowie der von mir ungeschätzte Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Herr Dr. Robert Habeck, nicht mehr auf dem vibrierenden Zwitscherkanal unterwegs sind. Ich stelle mir drei Fragen: Beansprucht der vom Steuerzahler/von-der-Partei wohlfeil bezahlte Arbeitsplatz doch noch dermaßen viel Energie, dass zum schnurrigen Präsentieren eigenbrötlerischer Sichtweisen über lebenswichtige Energiefragen auf dem Zwitscherkanal nicht mehr ausreichend Zeit übrig bleibt? Oder wirkt es vielleicht arg motivationszerstörend auf die zwei genannten Herren, wenn die Fröhlichkeit/Unbeschwertheit/leichtfüßigen-Likes der herumflottierenden Zwitscherdauerbewohner immer öfter unterbleibt bzw. unterbleiben und der Umgangston hie und da ein kleines bisschen aggro ausfällt? Hat die Wohlfühl-SPD-Gouvernante Frau Saskia Esken deswegen ab sofort einen Tag-und-Nacht-Job bei Twitter? Mit bisher über 40 000 Tweets zeigt die Dame ausgeprägte Schnatter- pardon Zwitscherkompetenz. Sach' ich mal.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

 

Unangenehme Wahrheit - Beruhigende Lüge

oder

Unbegründeter Pessimismus - Fehlgeleiteter Optimismus

 

unangenehme wahrheit beruhigende lüge energyskeptic com

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.