CO2, der Vorwand zur Errichtung einer Geldeinsackverteilmaschine der Gutmenschen?


16.07.2019 Wie CO2, nach Überzeugung vieler Mitmenschen schlechthin die Ursache auch für die alle Gazetten desLandes beherrschende Klimaänderung, zwar nicht reduziert, aber kommerzialisiert werden wird, lässt sich mittlerweile erahnen. Heerscharen von Klimaspezialisten haben sich auf den unüberprüfbaren Erfolgs-/Nichterfolgs- Weg gemacht. Auffi, auffi zum Weg nach dem Lourdes der Klimaspezialisten. Ja wo isses nur, dieses Lourdes der Klimaspezialisten? Wohnt es in Rom, wohnt es in Berlin, wohnt es in Paris? Och männo. Nix genaues weiß man nicht?

Ich befürchte, zu viele politische Verantwortungsträger sind im Digitaldelirium gelandet. Wer sich die unten abgebildeten zwei Grafiken der Energieerzeugung von Schweden sowie der BRD anguckt, könnte im ersten Moment auf die Idee kommen, die Energiewende in der BRD sei auf einem guten Weg. Nach dem ersten glühenden Freudemoment der Begeisterung empfehle ich, den Text oberhalb der jeweiligen Grafik des jeweiligen Energiehaushaltes genau zu lesen.

In diesem Text steckt das große Elend drin. Für die BRD. Wer sich an den theoretisch erwirtschaftbaren 949 Mrd KWh elektrische Energie durch Propellerchen im Seitenwind sowie Solarpanels auf den Häuserdächern oder als Solarplantage mitten im Weizenfeld berauscht, liegt falsch. Kein Wind, also kein Strom, keine Sonne, also kein Strom. Nix. Nada. Bei der Speichertechnik von elektrischer Energie sieht es in der BRD traurig aus. Soll bei der derzeitigen Energieabnahme für ein paar Stündchen reichen. Immerhin. Dann kommen die Kerzen von Ikea zum Einsatz.

 

SCHWEDEN

  energiewende schweden zahlen

 

BRD

 

energiewende brd zahlen

 

Klimaspezialisten sind in meiner Wahrnehmung diejenigen, die von sich behaupten, die Materie fachwissenschaftlich erschlossen zu haben und hierfür alle Unterlagen des IPCC ungeprüft übernommen zu haben. Nach dem Lesen der vom jeweiligen Klimaspezialisten leider ungeprüften Unterlagen des IPCC [ vielleicht schleicht Al Gore noch schnell um die Ecke, um ein paar Grafiken beizusteuern, wer weiß? ] entwerfen Klimaspezialisten sofort Umsetzungspläne. Zu den Klimaspezialisten haben sich mittlerweile selbst ernannte Gutmenschen , Politikavatare jedweder Couleur sowie unternehmungslustige Kinder/Jugendliche [ fridaysforfuture ] hinzugesellt. Eine jede dieser Gruppen köchelt CO2-belastet das eigenen Süppchen, erschließt sich CO2-belastet die Welterkenntnis, um alsbald die künftigen Verhaltensregeln für Länder, wenn nicht gar Kontinente zu formulieren.

Wow. Ich bin nicht beeindruckt. Eher verschreckt. Wo in diesem Meer der Einheitsargumentation zum Thema CO2 soll ich weitere und vielleicht schlüssige andere Argumente finden?

Merke: Wenn lesereduzierte/selbsternannte, mit grünem Lodenmantel und grünem Jägerkäppi ausstaffierte Klimaspezialisten im Gebrummel der eigenen Echokammer vor sich hin echoen, dann wird es brandgefährlich für den täglich sich um den Lebensunterhalt mühenden Bürger. Für manchen derzeit an der Lohnuntergrenze in Vollzeit arbeitenden Mitbürger dürfte der wie auch immer organisierte Sprung in die Hartz4-Existenz der rettende Weg sein, um den in Folge der Aktivitäten der politischen Eliten verursachten und unvermeidlich folgenden Mehrbelastungen des Geldbeutels durch die CO2-Steuer entrinnen zu können. 

Welch eine Frechheit sich politische Avatare, versteckt hinter dem grünen Ziermäntelchen der Gutmenschen, leisten wollen, dröselt Hr. Hennig detailfreudig auf. 

Hier kommt das erste Bömbchen einhergerollt. Die CO2-Steuer, hach wie lieblich mit den unter Umständen erfolgenden CO2-Rückzahlungsprämien wohlfeil in die Welt gesetzt. Ein in meinen Augen kreatives Geldumverteilungssystem soll installiert werden. Kann mir jemand die unten ersichtliche Grafik erklären, welche ich dem Dokument des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages entnommen habe?

Selbstverständlich existiert auch noch ein Begründungs- und Umsetzungsdokument für die CO2-Bepreisung. Jetzt bin ich aber erstaunt, das Begründungs- und Umsetzungsdokument für die CO2-Bepreisung hat nicht die in meinen Augen mit einer eigenen Agenda herumwieselnde Bertelsmann-Stiftung erstellt? Ja sach, nein es ist diese Stiftung hier. Immerhin Stiftung. Was wäre der Standort der intelligenten und MINT-orientierten Bürger ohne Stiftungen? Nix, ein Haufen dilettierender Techniker etwa? Oh neeeeeeeeeeeeein, so was geht nicht.  

 

energiewende wissenschaftlicher dienst bundestag

 

Auf den zu verteilenden Geldtöpfchen sitzen derzeit die aktuell entscheidungsberechtigten Politikavatare. Jene Politikavatare, die entsprechende Fehlentscheidungen keinesfalls mehr zu verantworten haben. Trotz massivem Windpropellerbau und Quadratkilometer von überspannter Solarverdachung im Gefolge der grandios erfolglosen Umsteuerung im Bereich der Stromerzeugung, liebevoll von Politikavataren und deren wissenschaftlichen "Mietmäulern" Energiewende genannt, wurde im besagten CO2-Bereich nichts verbessert. Wobei weltweit kein Konsens bei Wissenschaftlern anzutreffen ist über die Streitfrage, ob die CO2-Mengen als Hauptursache für die aus hypothetischen Rechenmodellen des IPCC zusammengeschusterten Klimawandelwerte mit Erhöhungen der Temperaturen und dem Absaufen ganzer Regionen zu gelten haben. 

Es ist zum Haare ausraufen.

Wer sich auf ARTE den Sechsteiler Giftige Saat anguckt, bekommt einen Eindruck davon, wie schmierige/klandestine Treffen zwischen bestimmten Wirtschaftsvertretern und den für vieles empfänglichen Politavataren zum beiderseitigen maximalen Vorteil führen können. Es sind immer nur zwei Parteien, die den Vorteil für sich verbuchen können. Die dritte Partei, ja welche könnte es wohl sein, guckt bedröppelt zu, sofern sie überhaupt was von etwaigen schmierigen Gleitcremegeschäften mitbekommen haben sollte.

Welch eine perfekt gestylte Vogelscheuche das Introbild zur 6-teiligen Serie bei ARTE darstellt. Wowh.  Könnte es sein, dass sich hinter der Vogelscheuche grüne Parteigänger inklusive der verantwortlichen grünen Geschäftsführungen und noch ein paar SPD-Versprengte herumtreiben? 

Sich einen ganz schlanken Fuß machen, um bloß nicht erkannt zu werden? Sich gar im Feld verstecken?

 

arte giftige saat 6teiler

Kann es sein, dass wir einfach gestrickten Bürger zwar recht treffend erahnen, welche in meinen Augen grell-frechen Flachwichser in Entscheidungspositionen im Freigang sich bewegen dürfen, aber nichts dagegen unternehmen? Zum Beispiel gaaaaanz schnell die Sicherheitsverwahrung für alle grell-frechen Flachwichser in Entscheidungspositionen durchsetzen?

Kann es sein, dass wir einfach gestrickten Bürger völlig verblödet sind und einfach akzeptieren, dass jede Kritik an IPCC-Vorgaben/Empfehlungen sofort in die rechte Ecke geschoben wird? Von vorgeblich liberalen Zeitungsergüssen wie der Wochenzeit DIE ZEIT? 

 

 

 

 

 

 

https://sciencefiles.org/2019/07/13/klima-abzocke-eine-dokumentation-die-man-gesehen-haben-muss/

https://de.wikipedia.org/wiki/MINT-F%C3%A4cher

https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffdioxid

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/mueller-vogg-gegen-den-strom/mehr-geld-fuer-den-staat-bedeutet-nicht-mehr-glueck-fuer-die-buerger/

https://sciencefiles.org/2019/07/14/neue-studie-der-mythos-des-menschengemachten-klimawandels-bricht-an-allen-ecken-und-enden-zusammen/

https://www.arte.tv/de/videos/RC-014933/giftige-saat/

https://de.wikipedia.org/wiki/Lourdes

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/das-abc-von-energiewende-und-gruensprech-89-klimapraemie/

https://www.bundestag.de/resource/blob/559622/266b55977294ca9f45956c5d398173be/wd-8-027-18-pdf-data.pdf

https://stiftung-umweltenergierecht.de/wp-content/uploads/2017/10/stiftung_umweltenergierecht_wuestudien_06_co2_bepreisung.pdf

https://www.laenderdaten.info/Europa/Deutschland/energiehaushalt.php

https://www.laenderdaten.info/Europa/Schweden/energiehaushalt.php

https://de.wikipedia.org/wiki/CO2-Steuer


Drucken E-Mail

Andrej ist anders und Selma liebt Sandra + wie komme ich zu meinem Segelboot?


11.07.2019 Ich erfahre täglich neue Dinge. Es muss raus. Das muss jetzt sein. Unbedingt. Die Zeiten sind schizophren. Ich bin umgeben von Irren? 

Ich habe dieses Dokument auf Seite 4 bespäht, um einen Einstieg zu den Schreibweisen zu erhalten. Immerhin hat diese Studie über 700.000 Euro gekostet. Den Hinweis zu diesem Dokument des derzeit förderungswürdigen Forschens [ Junk ? ] in Deutschland habe ich von hier bezogen

Na, ist das nicht eine tolle Übung, die Power-Flower-Übung? Was wird hier wie und wofür gemessen und dann wie ausgewertet?

 

 

seite70 studie

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Stornogutscheine + die Deutsche Bahn, was ein Elend...............


11.07.2019 Seit letztem Jahr wird der Waggonschubser und Gleisquäler Deutsche Bahn von bösen, allzu bösen, geradezu superbösen Häck-Mäck-Cräck-Typen heimgesucht, ja geradezu gebeutelt? Wie die Speckmaden möchten böse Häck-Mäck-Cräck-Typen Geld aus dem Konzern Deutsche Bahn herausziehen?

Moooooooooooooment. Zumindest im Bereich des Stornogutscheinsystems hapert es mächtig. Also so einfach geht die Nummer mit den bösen, bösen Häck-Mäck-Cräck-Typen außerhalb des Deutsche- Bahn-Konzerns bei mir nicht durch.

Dass im IT-Sicherheitsmanagement beim besagten Waggonschubser und Gleisquäler Deutsche Bahn was aus dem Ruder läuft, habe ich bereits hier bemängelt. Ob dieser Mangel mittlerweile abgestellt wurde, kann ich nicht bestätigen, da ich den Realtest noch nicht durchgeführt habe.

Sei es drum, mit der eigenartigen Idee sowie praktischen Umsetzung, bei Stornierung von Online-Tickets vom Kunden erzeugte Stornogutscheine auszuwerfen und diese Stornogutscheine sage und schreibe 3 Jahre lang gültig werden zu lassen, hat sich der Waggonschubser und Gleisquäler Deutsche Bahn ins hausgemachte riesengroße Schlammloch gesetzt. Wahrscheinlich hat den Verantwortlichen im Berliner Bahntower irgendeine Gesundheits-App empfohlen, öfters mal Schlammpackungen auflegen zu lassen. Um das eigene Wohlempfinden zu steigern und in Folge die Arbeitsleistung für den Arbeitgeber zu optimieren?

Ganz nach dem Motto - Klotzen statt Kleckern - haben die Verantwortlichen aus der empfohlenen Schlammpackung gleich ein riesiges Schlammloch gebastelt? Schlabber-spritz?

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Willst du betrügen, lerne ganz schnell lügen? Fridays for Future im Zwielicht.....


10.07.2019 Damit bin ich nicht einverstanden: Wer am 06.03.2019 auf seiner Webseite mit dem Ausstellen einer Spendenquittung wirbt, sollte schon erklären können, warum das am 10.07.2019 nicht mehr möglich ist. Bei der wohlfeilen Wayback Machine habe ich mir die Webseiteninhalte der Protestbewegung fridaysforfuture.de vom 06.03.2019 organisiert. Wer sich hochdynamisch sowie pressewirksam mit Forderungen zur Zukunftsgestaltung herumtreibt und auf viele Bühnen hüpft, sollte sich bei den Inhalten der eigenen Webseite von in meinen Augen professionellen Informationsverschleierern abheben. Das würde die Glaubwürdigkeit mächtig steigern.

Sach ich mal.

Die ersten zwei Screenshots stammen vom 06.03.2019, der dritte Screenshot stammt vom 10.07.2019.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok