Reality und Fakeland [ Update ]


06.01.2017 Abseits der Bahngleise sind bemerkenswerte Vorgänge zu notieren. Sie fallen unter nachprüfbare Nachrichten und Fakenachrichten.

Nachprüfbar ist, dass die Hetzseite, welche von der Amadeu-Antonio-Stiftung mit Geldern der Bürger [ ein Finanzspritzerle mal da und mal dort von Frau Schwesig, der Familienministerin ] mitfinanziert wird, weiterhin offline im Schweigemodus verharrt. Die Hetzseite www.neue-rechte.net meine ich damit. Ein Gewinn für die deutschen Bürger.

Das Wahljahr 2017 hat begonnen. Schon im abgelaufenen Jahr hat die weitsichtige Bundesregierung die Weichen für das Wahljahr 2017 gestellt. Obwohl, nur Weichen gestellt oder ganz neue Weichen sowie noch ein paar Gleise gekauft? Beim BundesweichenGleisAmt? Es sind strategische wichtige Weichen oder sogar Gleise, um die zukunftslos agierende Regierung und deren zuarbeitende Vasallen [ Motto: TINA - there is no alternative - ] sicher durch die Wirren der Zeit in die wohlversorgten Nachpolitik-/Politik-/Stiftungs-/Offshore- Pöstchen zu transportieren. Offensichtlich erkannten im Hintergrund werkelnde Experten, dass durch dieses vielschichtige, plappernde und zum Teil fäkalsprachige "Internet" erhebliche Einschränkungen für das Weiterführen der lange währenden Geschlampereien der Regierung drohen können. Schluß mit lustig sozusagen für die Akteure der neoliberalen Denk- und Handlungsweise. Gefahr, obacht, wir können nicht so weiter schunkeln und munkeln. Oweh!

Prompt wurden ganz viele Weichen und Gleise bestellt. Ganze Gleisanlagen sozusagen. Mit Beleuchtung sogar und trotz der europaweiten Ausschreibung hat ein chinesischer Hersteller den Gesamtzuschlag für die Lieferung des Materials erhalten. Was gab es als Leckerli für den Besteller? Der chinesische Hersteller hat sich verpflichtet, in Hochgeschwindigkeit die Weichen und Gleise mit eigenen Montagetrupps fertigzustellen. Die im Liefervertrag vermerkten Konventionalstrafen bei LeistungsErbringungsVerzögerungen sollen erheblich sein. So munkelt es aus dem Beschaffungswesen der Bundesregierung.

Aus geheimen Bauplänen, welche von vorgeblich in Russland arbeitenden Datenspezialisten aus dem Intranet der Bundesregierung "herausoperiert" werden konnten, ergeben sich die Verwendungszwecke für die ersten zwei Weichen-Gleis-Anlagen. Uiuiuih. Das wird Verschwörungstheoretiker vibrieren lassen.

Weiche 1 mit Gleisanlage ----> Datensammelgleis des Bundesnachrichtendienstes, bekannt als BND, willfährige Karriereristen mit Eigenleben 1 und besten Kontakten nach USA. Offiziell bestellter Datenstaubsauger an den InternetVermittlungsKnoten ohne Möglichkeit der Kontrolle. 

Weiche 2 mit Gleisanlage-----> Ministerium der Wahrheitsfindung der BRD 2

Zu den FrüchtchenErntern aus dem BND muss nichts mehr gesagt werden. Da tummeln sich vermutlich viele Mitmenschen, die zu oft Stanley Kubricks Film --Full Metal Jacket-- angeguckt haben. Testosteron oder Fakten?

Das Ministerium der Wahrheitsfindung der BRD wird der Knaller. Ganz besonders freue ich mich auf dieses vom bewährten Innenminister zusammen mit seinem amtstaumelnden Justizminister initierte "Wahrheitsministerium" mit dem offiziellen Titel -- Abwehrzentrale gegen Desinformation - . Das Bundespresseamt bekommt die Federchen zur Führung auf die Köpfchen gesetzt. Goil. Passt wie Arsch auf Eimer. Desinformierungswillige werden die Geschäftsführer des "Wahrheitsministerums" der Bundesrepublik Deutschland. Ich kalkuliere den Personalbestand des Wahrheitsministeriums auf mindestens 2000 Mitmenschen. Eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme der Sonderklasse, die den zwei wichtig auftretenden Initiatoren um die Ohren fliegen wird. Denn nun müssen vermutete Fakenews als Fakenews verifiziert werden. Und das funktioniert nur, wenn die Behauptung in einer Fakenews durch akribische Recherche als solche widerlegt wird. Beweisführung nennt sich das. Da hilft der schnuddelige Spruch im Sinne einer Gegendarstellung gar nichts mehr. Die Fakenews müssen widerlegt werden. 

Auweiah.

Sobald dieses "Wahrheitsministerium" der BRD in Betrieb ist, werde ich denen die Amadeu Antonio Stiftung mit dem noch aktiven Ableger -- netz-gegen-nazis.de -- zum Fraß vorwerfen. Dann sind die Herrschaften des "Wahrheitsministeriums" bis 2019 beschäftigt. Vollständig. Dann führt kein Weg mehr daran vorbei, in den eigenen Hinterhöfen mit den ungepflegten und kläffenden Wauzileins zu ermitteln. Pardon, in den Hinterhöfen für Ordnung zu sorgen. Die wachsamen Wächter des "Wahrheitsministerums" werden verifizieren müssen. 

Den Sachstand herstellen müssen.

Welch ein Ei.

Welch eine Selbstschussanlage.

Wunderbar. Ich freue mich.

Beinahe hätte ich Weiche 3 vergessen. Diese grandiose Geheimweiche. Wird natürlich unterirdisch untergebracht sein. Weiche 3 verbindet die Gleise von Weiche 1 sowie Weiche 2 am Ende wieder und führt zu einem unterirdischen Gleis. Das Gleis endet in Berlin. Unterirdisch. Die hierfür notwendigen Tunnelarbeiten sollen in Berlin sogar vor den Baubehörden verheimlicht werden. Berichten die in Russland vermuteten Datenspezialisten. Der Tunnel des unterirdischen Gleises nach Weiche 3 endet am Pariser Platz 2 in 10117 Berlin. Findet jeder mit Google. 

Update

Schönes Beispielchen für ein Ballönchen, welches die Strategen zur Befüllung von Gleis 1 sowie Gleis 2 schon mal aufsteigen ließen: Das Ex-Piratenparteimitglied Christopher Lauer. Der kurze Blowjob bei Springer hat ihm nicht so besonders gefallen? Es fällt mir ungemein schwer, den Herrn Lauer mit den Substantiven Datenschutz sowie Datensicherheit in Verbindung zu bringen. Ungemein schwer fällt mir das. Alles kein Problem für ihn und die ehemals stolze Partei SPD, eine weitere gärende Fruchteinheit in ihre Reihen aufzunehmen und wirken zu lassen. Great 3 . Solche Typen werden mich das ganze Jahr 2017 nerven. Da bin ich mir sicher. Aber das "Wahrheitsministerium" muss derlei dann aufklären. Ich weiß ja jetzt, wer sich liebevoll um Fakenews und so kümmern muss. Bald wird Herr Lauer in den Stiftungsrat der Amadeu Antonio Stiftung einziehen dürfen? Die inhaltliche Handlungsübereinstimmung zwischen dem Herrn und der Stiftung verblüfft mich jetzt doch. Echt.

Trendmäßig andere "hinhängen" wollen. Mit der auch in 2017 gültigen hysterischen Aufpeppung des Begriffes - rechts* -. Für die Wildcard 4 - * - kann sich jeder was an den Begriff - rechts .... - dazudenken. Zum Beispiel - radikal -. Aber keinesfalls - fahrend -. Der letzte Begriff gehört zum Straßenverkehrswesen. 

 

 

 

1 Link führt zu sueddeutsche.de Artikel 21.10.2016 05Uhr02

2 Link führt zu spiegel.de Artikel Artikel 23.12.2016 06Uhr00

3 Link führt zu rbb-online.de  Artikel 05.01.2017 13Uhr01

4 Link führt zu Wikipedia Artikeländerung 25.Juli 2016 20Uhr08


Tags: Politwahn, Meldesysteme, Bildungsapathie

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.