hippo attacks xkcd 05.06.2021

Deformierungen + die Amadeu Antonio Stiftung twittert


31.01.2017 Abseits der Gleise des Stahlwurm-Beschickers Deutsche Bahn beschäftigte ich mich heute mit Datenbanken. Ein durchaus anstrengendes Thema. Am Ende eines arbeitsreichen Tages surfe ich gerne im mysteriösen Internet herum. So zum Zeitvertreib. Um die festgebackenen Synapsen im Hirnkäschtle wieder aufzulockern.

Das hätte ich heute besser gelassen, denn aus welchem Grund auch immer habe ich mir mein Lieblingsthema, die Amadeu Antonio Stiftung, als erstes Ziel zur Informationssuche auserkoren. Das klingt gewichtig, Informationssuche bei der Amadeu Antonio Stiftung, oder? Stimmt. Nach dem "abgefahrenen" Gutachten des Prof. Dr. Samuel Salzborn, welches er angeblich für wenig "Mücke" für die Amadeu Antonio Stiftung erstellt hat, bin ich schwer auf der Hut bei "Informationen" dieser Amadeu Antonio Stiftung.

Und ich Dussel klicke wie fremdgesteuert auf der Webseite besagter Stiftung [ nicht unwesentlich finanziell gestützt von Frau Schwesig. Hallo Frau Schwesig, geht es Ihnen gut? ] auf das niedliche Twittersymbolchen.

Hätte ich es besser gelassen.

Hätte ich bloß eine andere Wildwuchsinformationsseite angesteuert. Amüsant finde ich öfters diese Helden hier:  https://www.kopp-verlag.de/  Oder die hier: http://www.bundespressekonferenz.de/

Och Manno!

Beim Zwitscher-Kanal der besagten Stiftung finde ich einen Text, in welchem der Begriff Sozialdarwinismus auftaucht. Nanu? Derlei Substantive unfallfrei hingeschrieben und in einen Kontext gebracht? Bei der Amadeu Antonio Stiftung? Jesses Maria, mich knutscht das Meerschweinchen Norman 1 . Meine Augen werfen sich auf die Zwitschereien und bleiben bei dem Text mit dem einführenden Wort Sozialdarwinismus kleben:

 

aas sozialdarwinismus

 

Immerhin turnt in diesem Zwitscher-Beitrag ein Verweis zur Online-Präsenz des Abendblatt auf. Immerhin.

Wer den Artikel des Abendblatt unter diesem Link  http://www.abendblatt.de/nachrichten/article209454089/Obdachlose-angezuendet-Mordkommission-ermittelt.html liest, fragt sich, was das mit Sozialdarwinismus zu tun haben könnte? Habe ich mich auch gefragt. Hier der am 31.01.2017 um 18Uhr55 erzeugte Screenshot des Artikels vom Abendblatt:

abendblatt 31.01.2017

 

Typisches Tirili-Tirila-Niveau: Lesen noch nicht gelernt. Gut, den Zwitscher-Schreiber kenne ich nicht, könnte mir aber vorstellen, dass er/sie/welches-Geschlecht-auch-immer ein Opfer der Bologna-Reformen ist. Buchstabenaneinanderreiher. Und in diesem Fall hat er/sie/welches-Geschlecht-auch-immer die Wörter "anzünden" sowie "Obdachlose" immerhin erfassen können. Und ein Strategiepapier zur Hand genommen und dort nach der Übereinstimmung der zwei von ihm wahrgenommenen Wörter gesucht. Und er/sie/welches-Geschlecht-auch-immer fand die Wörter im Strategiepapier - der AAS? -. Und neben den zwei Wörtern fand er das Wort Sozialdarwinismus.

Zu mehr reichte es dem/der/welches-Geschlecht-auch-immer Schablonenwichtel/-in nicht.

Den Artikel des Abendblatt hat er/sie/welches-Geschlecht-auch-immer außerdem übertragen in seine/ihre/wessen-Geschlecht-auch-immer eigene Gedankenwelt. Und schlagartig assoziiert mit gerade in seinem/ihrem/wessen-Geschlecht-auch-immer Hirn herumgeisternden Horrorphantasien inklusive Deutung. Irgendwo steht offensichtlich noch ein brodelnder Verschwörungs-/Deutungshoheits- Ofen herum, aus welchem nach Bedarf er/sie/welches-Geschlecht-auch-immer zu diesem sachlichen Text des Abendblatt den von ihm/ihr/welchem-Geschlecht-auch-immer gewünschten Zusammenhang hinzugebastelt hat. Hauptsache knallig. Hauptsache peppig. Hauptsache  aufschreckend. Hauptsache fetzig. Hauptsache, ein Bezug zu üblen Zeiten kann hinzugeschworen werden?

Schreihälsle [ Stammesbewohner des Tirili-Tirila-Landes ], der/sie/welches-Geschlecht-auch-immer?

Die Tirili-Tirila-Niveau-Bewohner sind nicht zu beneiden.

Allerdings auch nicht zu bedauern.

Wir sollten Sie wieder heim zu Mami und Papi schicken.

In Obhut verbringen.

Und sämtliche digitalen Endgeräte der Tirili-Tirila-Bewohner für ein Jährchen wegschließen.

Früher wurden vermeintliche Hysteriker gaaaaanz schlecht behandelt. Völlig unwürdig. Völlig daneben. Indiskutabel. Menschenunwürdig.

Heute undenkbar.

Verfügt die Amadeu Antonio Stiftung über geheimgehaltene Wohn-/Aufbewahrungs- Stätten?

Für vermeintliche Hysteriker?

Für Tirili-Tirila-Bewohner?

Jesses, was für Abgründe sich hier auftun.

 

 

 

Schreihälsle = Bezeichnung für lautstarken Proleten im badischen Raum [ Zentrum --> Freiburg im Breisgau ]

Schniedele = Bezeichnung für <das spare ich mir jetzt > im badischen Raum

1 Link führt zu YouTube VideoTrailer Published 02.08.2016

Link zu Wikipedia zum Begriff Sozialdarwinismus   https://de.wikipedia.org/wiki/Sozialdarwinismus

 


Tags: Politwahn, Bildungsapathie

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen.