Parkzeitüberschreitung in Saarbrücken + Sprachblüten ::)) [Upgrade Koblenz]


05.03.2017 Wer nicht ausreichend Penunze in den Parkomaten einwirft und somit das abgestellte Fahrzeug schutzlos den Ordnungsamtmitarbeiterinnen/Ordnungsamtmitarbeitern überlässt, erhält zu Recht einen "Strafzettel". Kein Protest, keine Widerrede.

Finde ich in Ordnung. Jeder hat seinen Beitrag zur Infrastrukturerhaltung zu leisten.

So weit, so richtig.

Bei näherer Betrachtung des formalen Ablaufes im ParkplatzKontrollWesen der Landeshauptstadt Saarbrücken fallen mir einige Ungereimtheiten in die Äuglein. Ich vermelde einen Sprachschluckauf bei mir. Boooahh, da vibrieren die altersbedingt implantierten Alcon 0-Linsen mächtig vor sich hin. Heute lade ich zur Mäkelrunde des gaaanz Kleinkarierten ein. Da freue ich mich schon wie "Bolle" drauf. Auf geht es. Drei hübsche rote Pfeile habe ich in das abfotografierte Zettelchen, erhalten wegen Überschreitung der Parkzeit im City-Bereich Saarbrückens, einmontiert.

1. Rechts oben erhält die Führung der Landeshauptstadt eine immerhin Geschlechterzuweisung. Wechselt das Geschlecht im Oberbürgermeisteramt, dann werden offensichtlich neue Hinweiszettel gedruckt werden müssen.

2. Links unten ist Schluß mit der Geschlechterzuweisung, da rollt das nichtverstandene Kompetenz-Sprachen-Geschwalle herein. Das Ordnungsamt. Wowh. Richtig erbeben tue ich. Ein Amt? Ein Amt als Signatur des Zettels bei Parkzeitüberschreitung. Und dann noch so fett- und großgedruckt. Da verschwindet die rechts oben aufbewahrte "Oberbürgermeisterin" glatt.

3. Mittig zu erblicken ist der Text  "..... im Rahmen eines automatisierten Verfahrens...". Hey, fahren in Saarbrücken kleine Google-Roboter durch die Straßenschluchten und fotografieren die Rückseiten der schutzlosen und rechtswidrig abgestellten Fahrzeuge zur Beweissicherung? Oder sind analoge Zweibeiner unterwegs und kurbeln mählich auf die FahrzeugHinterSeite, um das Beweisfoto zu erstellen, welches dann dem Verwarnungsbescheid angeheftet wird? 

4. In der Anrede (ohne roten Pfeil) hätte Mann/Frau/welches-Geschlecht-auch-immer in der Formulierabteilung der Landeshauptstadt Saarbrücken durchaus der Empfehlung der Kompetenz-Schwafler folgen können und statt der verwendeten Anrede texten können: Sehr geehrte Verkehrsteilnehmende. Oder? Entspricht doch auch den Empfehlungen der evangelischen Kirche. Nachzulesen hier 1.

 

 

dasordnungsamt

 

 

Was für ein Misch-Masch. Ab ins Sprach-Trainingslager.

Ihr lieben Leutchen habt mitbekommen, dass die Kaiser-Wilhelm-Zeiten vorüber sind? DAS ORDNUNGSAMT? Nö, echt? Hey, wir sind der Souverän und schön wäre es gewesen, wenn da stünde: IHR ORDNUNGSAMT. Schon mal realisiert, dass BehördenInnenBewohner keine Solitäre des Gemeinwesens darstellen können? Im Online-Lexikon Wikipedia findet sich hierzu ein erklärender Begriff Megalomanie 2 . Dass der auf Megalomanie verweisende Artikel dem Überbegriff Wahn zugeordnet ist, vermag ich nicht zu beeinflussen.

Alles wird gut.

Irgendwann.

 

Upgrade 12.03.2017

Im Moment sammle ich "Parkplatzknöllchen". Hier das aktuelle Exemplar aus Koblenz. Geradlinig, informativ. Ich verspüre nicht diese abgehoben-abgef[Zensur]kte miese Vibration, welche sich vom Papier der saarländischen Version in Richtung Betrachter wie ein Messer vom Täter zum Opfer zu bewegen scheint. Also das Gegenteil des Exemplars der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Eine Frage und eine Hoffnung werfe ich in die Runde.

Frage: Gibt es Personalkarusselle zwischen Behörden unterschiedlicher Bundesländer? Damit der "Inzestkreislauf" unterbrochen werden könnte?

Hoffnung: Das Saarland möge mit dem Bundesland Rheinland-Pfalz zusammengelegt werden. Es ist an der Zeit. An derlei "Kleinigkeiten im Alltag" lassen sich Fehlentwicklungen festmachen. Ob die saarländische Landesfürstin mal die rheinland-pfälzische Landesfürstin besuchen mag?

 

parknö koblenz 2017

 

 

0 Link führt zur Webseite des Augenkümmerers alcon.com

1 Link führt zu ekd.de und hier zum PDF-Dokument -Folder_Sie_ist_unser_bester_Mann_2_aktualisierte_Auflage.pdf-

2 Link führt zu wikipedia deutsch Artikel geändert 01.03.2017 15Uhr54


Tags: Meldesysteme, Bildungsapathie, InformatikEcke

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok