hippo attacks xkcd 05.06.2021

Randalierender Güterzug + Variationen beim Cash in die Täsch


Sensationeller Start in den Tag. Beim Einfahren auf die Parkplatzanlage ziehe ich ganz entspannt aus dem Ticketgerät ein Scheinchen. Jojo, klar, ich habe ja die Monatskarte nur als Spielzeug im Handschuhfach liegen. Wie vertrant kann ich nur sein. Die Schrankenanlage hebt das Ärmchen und wartet auf meine Durchfahrt. Und mir fällt nichts Besseres ein, als meine Monatskarte auch noch schnell reinzustopfen. Warum eigentlich? Wozu? Sind das die ersten Zeichen dafür, dass ich ins Heim muss? Das Ärmchen ist immer noch oben. Und bleibt oben. Und ist immer noch oben, als ich bereits zur Bahnhofsunterführung runtersteige. Ohohoh. Wie kriege ich die Kiste heute abend wieder hier raus?

Leise zischt die Belüftungs-/ Wärme- / Kältetechnikanlage des IC Abfahrt 06Uhr05 HBF Koblenz  vor sich hin. Wagen 4 hat bei Sitz 105 eine Reparatur erfahren. Sitz 105 lässt sich wieder in die fast-senkrecht-Sitzposition verstellen. Prima. Das Notebook ist betriebsbereit, der Kaffeebottich aufgeschraubt und das mobile Frühstückchen aus der Alufolie gefieselt. Das Stahlross zieht an und wir verlassen den Bahnhof. 06Uhr09 sanftes Stoppen und mein prüfender Blick nach draußen ergibt, dass die Rückseite des Löhrcenters nicht hübscher geworden ist. Auch nicht bei dieser Fuselbeleuchtung. Sanftes Anfahren, erneuter Stopp um 06Uhr15 auf der Moselbrücke. Der Fluss sieht irgendwie beruhigend aus. Beunruhigend die Durchsage, dass die erneute Fahrtverzögerung wegen eines Güterzuges eingetreten ist. Wegen eines Güterzuges, wo bitte ist der denn jetzt plötzlich hergekommen und was tut der, bzw. was hat der getan? Laut Durchsage wurde ein Güterzug knapp vor dem Start des IC auf die Strecke Koblenz-Köln geschleust und hat während der Fahrt Störungen an der GleismeldesignalWeisstDuHastDuNieGeahntTechnik verursacht. Ahah! Was genau jetzt, hat das Biest etwa Drähte oder Sensoren der Bahnleittechnik abgerissen? Hierzu schweigt sich das Lautsprecherdurchsagesystem aus. Die Verspätung wird aktuell mit 20 Minuten angekündigt. Der pünktliche Montagsarbeitsauftakt ist mal wieder gestorben.

Könnten wir vielleicht mal von dieser Brücke runterkommen, so vielleicht 500 Meter weiterrollen? Die Mosel funkelt schön vor sich hin, aber in meinem Hinterkopf brodeln die Nachwirkungen der Berichte, dass Brückenbauwerke in Deutschland schwer ramponiert sind. Ich will jetzt von der Brücke runterkommen, avanti. Wir kommen von der Brücke runter, jawoll, wir rollen wieder und der Kaffee-Thermosbehälter bedarf wieder der Umklammerung, damit bei dem ausgelutschten Gleisgewerk und dem heftig flatternden Waggon nicht auch noch der Kaffee in die falsche Richtung schwappt. 

Oh Tag, wo röchelst du jetzt bloß hin, mir schwindet der Optimismus völlig. Einzig der Zeichentrickfilm "Alles steht Kopf" aus der Pixarschmiede baut mich auf und lässt mich halbwegs harmonisch in Düsseldorf ankommen. Immerhin haben die noch auf 15 Minuten Gesamtverspätung reduzieren können. 

Die Rückfahrt mit dem ICE ernüchtert mich für den heutigen Tag. Es gibt keinen Rabatt für ICE-Aufschläge mit der Bahncard. Nö, nö, diese Rabatte wurden schon vor 7 Jahren verboten. Tja, da haben Sie eben Glück gehabt, dass die Kollegen Ihnen den Rabatt eingeräumt haben. 5 € sind der Standardpreis HBF Düsseldorf - HBF Köln für den ICE-Aufschlag. Aus, Schluß, Basta. Hat die Kontrolleurin ein individuelles Wischelgerät im Einsatz oder sieht sie die Schaltflächen nicht, um zu den geradezu legendären 3,75 € der letzten Woche zu gelangen? 

Grumpf. 

Nicht mal rot lackierte Fingernägel. 

Nochmal Grumpf.

Mit dem Tagesticket von heute morgen und meiner Monatskarte trabe ich zum Parkplatzwächterhäuschen. Dort erhalte ich eine neue Karte, ohne Aufstand, ohne Gemähre, völlig stressfrei. Guter Mann, meine Altersklasse. Fahre nach Hause. 

Was ein Tag....





Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen.