Wenn es pfeift im dunklen Wald


23.11.2017 Wowh, Betonkünstler in Aktion. Zu finden unter https://deine-stele.de/. Wie kreativ. Stefan Pelzer - Chief Escalation Officer - haut einen Text in die Welt. Der Screenshot unten zum Lesen. Natürlich kein rechtsgültiges Impressum. Brauchen offensichtlich diejenigen nicht mehr, die satt Kohle "machen wollen" mit vorgeblichen Feindbildern. Mit Bernd ist in dem Text Bernd Höcke gemeint. Das ist der. Den Herrn muss ich nicht sympathisch finden.

In meinen Augen gaaanz schlicht erscheinende "Würstchen" konzentrieren sich immer nur am mainstreamig passenden "Feind"  und wollen mit verwegenen Gedanken - ausschließlich dem Mainstream folgend -  Kohle ziehen. Sprachlicher Inhalt wird durch nicht sprechfähigen Beton ersetzt. Als Output von gaaanz schlicht erscheinenden "Würstchen". Sollten die auf der Webseite angebotenen SpendenSummen stimmen, wird mir Angst und Bang um den Gesamtzustand sehr vieler Mitmenschen. Andere haben Mauern um das eigene Staatsgebiet hochgezogen und selbige mit schusswaffenbewehrten Sicherheitskräften umgarnt, nochmal andere haben Wälle in Frankreich gebaut.

Vorbilder für die Verwendung von Beton gibt es zuhauf.

Wie schlicht diese Aktion anmutet. Den preiswerten Stoff Beton so plakativ eingesetzt. Arme Mama Erde.

Wie inhaltsbefreit. Die Entfernungskosten für den Beton dieser "Kunstaktion" dürften die Steuerzahler wieder mal übernehmen. Vermute ich.

Unter anderen Umständen bei ähnlich gelagerten Aktionen würde ich urteilen ---> prollig.

 

 

 

 

flachpfeifen 2017

 

Der Betreiber der Webseite als Auszug aus dem DENIC-Register:

 

flachpfeifen2 2017

 


Tags: BildungsMurmeln

Drucken E-Mail

 

Unangenehme Wahrheit - Beruhigende Lüge

oder

Unbegründeter Pessimismus - Fehlgeleiteter Optimismus

 

unangenehme wahrheit beruhigende lüge energyskeptic com

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.