Unangenehme Wahrheit - Beruhigende Lüge

oder

Unbegründeter Pessimismus - Fehlgeleiteter Optimismus

 

unangenehme wahrheit beruhigende lüge energyskeptic com

Was wohl der Sonntag bringt? + Pragmatismus um jeden Preis gewinnt


21.01.2018 Heute kurbelt sich die SPD mit der Frage - GroKo - JA oder NEIN -  ab. Schlüssige Informationen finde ich auf der Webseite der NZZ. Ein kleiner Auszug aus dem Text bei der NZZ:

<Zitatbeginn>

Bei einem Ja werden sich Union und SPD beeilen, in die Verhandlungen zu starten. Die Spitzenleute werden wahrscheinlich Anfang der Woche zunächst organisatorische Dinge klären, bevor anschliessend die eigentlichen Verhandlungen losgehen können. Sobald der Koalitionsvertrag ausgehandelt ist, müssen die mehr als 440 000 SPD-Mitglieder darüber noch abstimmen. Wenn alles nach Plan läuft, könnte die Regierung vor Ostern stehen.

Bei einem Nein könnte die Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Minderheitsregierung bilden, was sie allerdings bis anhin ausgeschlossen hat. Ein zweiter Anlauf für ein Jamaika-Bündnis ist wohl eher unwahrscheinlich. Falls alle Bemühungen scheitern, könnte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den komplizierten Prozess zu einer Neuwahl [ fett markiert nicht im Originaltext ] einleiten.

</Zitatende>

Vor einer Neuwahl haben die "Herrschaftsvertreter" höllische Angst.

An trüben Tagen spendet mir des öfteren Randall Munroe Trost. So auch heute. Für den heutigen Tag bei der SPD bietet sich in meinen Augen das folgende Szenario [ Tetris der besonderen Art ] an.  

                                                           

Die Erklärseite findet sich hier.

Bei den inhaltlichen Planungen für die Zukunft mit einer möglichen Durchschwurbel-Kompromiss-um-jeden-Preis-GroKo geht es wie auch bei den verkauften Exemplaren der Zeitungen in der BRD mittlerweile bergab. Ob das an den Inhalten liegen mag? Sicherlich nicht am Marketing, oder liegt es etwa auch noch daran?

Bergauf geht es in meinen Augen bei der GroKo-Neuauflage 2018 sowie den Zeitungen mit den Zahlentricksereien und die in der Politik agierenden Herrschaften sind mit den blickdichtesten kaufbaren Scheuklappen unterwegs.

Was ein Jammertal.

 

Update: 56 und ein paar gequirlte Prozentteilchen rechts vom Komma stimmten für die GroKo-Verhandlungen. Weiter geht es mit der Regierungslethargie. The New York Times schreibt auch was zum Thema. 

Ms Schwarzer am Ende des Artikels: “It is impossible to predict what comes next,” said Ms. Schwarzer of the German Council on Foreign Relations. “This is not how we know Germany.”

 

Was ein Jammertal.

 

 

 

https://www.nytimes.com/2018/01/21/world/europe/germany-coalition-talks-spd.html?hp&action=click&pgtype=Homepage&clickSource=story-heading&module=first-column-region®ion=top-news&WT.nav=top-news

https://www.horze.de/scheuklappen/zilco-scheuklappen-hood-blinds/11936.html?color=BL

http://www.nachdenkseiten.de/?p=41904

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/zeitungs-auflagen-mit-frischem-schwung-bergab/

https://de.wikipedia.org/wiki/Tetris

https://explainxkcd.com/724/

https://www.nzz.ch/international/europa/groko-ja-oder-nein-5-fragen-und-antworten-zum-spd-parteitag-ld.1349603


Tags: Politwahn

Drucken E-Mail

gender disparity 2021

STEM: Science, Technology, Engineering and Mathematics

 Welche Richtung wird eingeschlagen? Aus der Genderblase zurück zur Ernsthaftigkeit?
Ob IT-Security dann vorangetrieben würde? Erst mal volle Kraft voraus mit Gender Mint 4.0?
Statt M.Sc. in Bälde M.Ge*:_Mnt.?

 

 

 

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.