hippo attacks xkcd 05.06.2021

Geldströme + Rosstäuscher unterwegs, kokelt Neuland vor sich hin?


08.06.2018 Das Dokument, mit welchem die Parteien CDU/CSU und SPD die derzeit gültige Obergrenze von zuzuführenden Geldmitteln aufheben wollen [ werden ], findet sich hier. Das nachfolgende Satzgebilde habe ich dem verlinkten Dokument entnommen. Sackra moscht, an diesem Satzgebilde müssen Sonderdigital-Schöpfungs-Mitarbeiter-Stäbe herumgewerkelt haben. Verständlich, der Aufwand könnte sich immerhin dauerhaft lohnen. Plus 25 Millionen Euronen für die in der Verfassung verankerte "Aufgabe der Mitwirkung an der politischen Willensbildung des Volkes".

Hammerschwere Bedeutsamkeit quillt aus dem Satzgebilde.

"Insbesondere durch die Digitalisierung der Kommunikationswege und Medien hat sich eine Vielzahl neuer politischer Foren entwickelt, auf denen die Parteien entsprechend der von der Verfassung übertragenen Aufgabe der Mitwirkung an der politischen Willensbildung des Volkes im heutigen Umfeld präsent sein müssen. Gestaltung, ständige Aktualisierung und Moderation interaktiver Internetauftritte sowie Präsenz auf den Social Media-Plattformen erfordern unter den Rahmenbedingungen der Erfüllung der aktuellen Anforderungen an die Datensicherheit der Teilnehmer und die Sicherung eigener Auftritte und Kommunikationsbeiträge vor digitalen Angriffen aus dem Netz und kommunikativen Angriffen durch Desinformation und Fake News im Rahmen hybrider Strategien von außen hohe Einstiegs- und Betriebsinvestitionen."

Hybride Strategien! Oder doch eher sinistre [ mehr poetisch: unglücklich ODER mehr nachklassisch: böse, böswillig ] Strategien? Meinen die SPD-Mitschöpfer der oben aufgeführten bedeutungsschwangeren Sätze etwa solche Malheurs wie dieses hier? Wer ernsthaft was gegen Fake News und verbale Tiefstschläge unternehmen will, zieht zuallererst den in meinen Augen unerträglichen Oberrowdie Herrn Stegner aus dem Verkehr. Aber so lange jede Sichtweise, welche von der vorgegebenen Einheitsmeinung abweicht, mit der pauschalierenden Wortwahl "rechts" oder "fascho" beworfen wird, wird es mit der Behebung von Desinformation oder Fake News bei den derzeitigen Regierungsparteien sowieso nix werden. Das Zentralorgan der "Rechtenjagd" ist schon institutionalisiert und solide alimentiert. Mal sehen, wie sich die Fördermittel für die Amadeu Antonio Stiftung [ einer staatstragenden Hetztruppe in meiner Wahrnehmung ] entwickeln werden. Aber das wäre jetzt ein anderes und zudem äußerst weitschweifiges Thema.

Zurück zum Fabuliersatz oben.

Für mich klingt das obige Satzgebilde, als wären geradezu herkulische Aufgaben zu bewältigen UND als wären die Parteien, ähnlich den hungrigen Mäusen, welche vor lauter Magenknurren den Fensterkitt benagen müssen, finanziell arg klamm. Hier kann doch irgendwas nicht stimmen. Seit 2015 hat sich bei mir der Eindruck verfestigt, dass Hilfsbedürftigen ausnahmslos unter die Arme gegriffen wird. Damit Hilfsbedürftige wieder auf die Beine kommen und selbstbestimmt leben können. Munkelt man. Wispern so einige. Glauben aber nicht allzu viele. Verschwörungsmunkler murmeln sogar, dass wir das pauschale Bürgereinkommen schon haben. Echt, die Verschwörungsmunkler sind der Ansicht, Hartz 4 sei bereits das besagte Bürgereinkommen. Mehr wird es nicht werden können. Au weiah. 

Warum also benötigen Parteien, auf dem festen Sattel der Mitwirkung an der politischen Willensbildung des Volkes [ wir wissen, damit sind alle gemeint, nicht nur die schon länger hier Lebenden ] über Stock und Stein reitend, noch mehr öffentliche Geldunterstützung?

Jesses Maria, mussten die Parteien leise und aufopferungsvoll vor sich hin darben, grauenhaft geschändet durch des dummen? Volkes Wählerwillen, spätestens im Jahr 2017 bei der letzten Bundestagswahl erkennbar abgekantet?

Welches Grauen spielt sich, unbemerkt von der Öffentlichkeit, hier ab?

AUFKLÄRUNG! SOFORT!

Hier rollt die Aufklärung heran. In Form der Rechenschaftsberichte, hier die Bundestagsdrucksache 19/2300 vom 25.05.2018. Beispielhaft habe ich das Zahlenwerk für die SPD gewählt und die Seiten 77 - 78 "herausgezogen". Der vollständige, 320 Seiten umfassende Rechenschaftsbericht wäre hier schlecht einzubinden. Wer sich die anderen Parteien zu Gemüte führen möchte, schwebt halt direkt zum offiziellen Link. Beim Scrollen des eingebetteten PDF-Dokumentes werde ich am Ende der zweiten Seite beinahe erschlagen. Beinahe erschlagen von der Tatsache, dass sich bei der SPD das mit überschlägigen 217 Millionen Euro ausgewiesene Reinvermögen für das Berichtsjahr 2016 gegenüber dem Vorjahr um satte 15 Millionen Euro steigern konnte. 

 

 

 

Und weshalb genau benötigt auch die SPD jetzt noch mehr Geld? Ach so, der Sparstrumpf muss unangetastet bleiben. Ach deshalb muss Kohle von außen zugeführt werden. Uuuuunbedingt!

Wie war das noch mal mit dem Reflux? Und der Völlerei? Wann wird eigentlich die Toga in der BRD wieder eingeführt, damit die Wampe nicht allzu sehr auffällt?

Meine politische Willensbildung versuchte ich heute morgen auf Vordermann zu bringen und deshalb steuerte ich die Mediathek des deutschen Bundestages an. Die Mediathek für die 36. Sitzung am 07.06.2018 findet sich hier. Übersichtlich gestaltet und mit Downloadmöglichkeit für entweder Video mit Ton oder halt nur als Tondatei. Wenn es bloß funktionieren würde. Beim Streamen im Browser zeigte sich mir sehr oft ein mählich drehender Kreis [ Sanduhr auf modern ], der angebotene Download der Debatte über die DSGVO endete in einer 2,5 Gigabyte großen Datei auf dem heimischen Rechner, welche sich nach dem Redebeitrag von Joana Cotar [ AfD ] und den ersten Minuten des Redebeitrages von Stephan Mayer (Altötting) auf "toter Mann" stellte und mit einem Standbild protzte. Geile Technik in der Exportnation Deutschland.

Ist das von Frau Dr. Angela Merkel benannte Neuland angebrannt und kokelt zischelig vor sich hin?

Die Streams aus den USA laufen problemlos. Sogar mit Transkript. Wowh.

 

usa stream 2018

 

 

Haben die einfach die bessere Technik? Hübschere Glasfaserkabel? Fettere Router? Monster-Server? Vorfahrtsschilder auf den Transatlantikkabeln? Was mag es bloß sein? Ein Blick ins Netzwerk klärt auf:

 

Bundestag Stream 08.06.18. Jaja, HTTP tot, Übertragung über HTTPS. Vor lauter Sicherheit eben nur tröpfelige Datenströme.

 

stream brd 2018

 

 

USA Stream 08.06.18 . Roh und fett. Kein HTTPS, dafür sehe und höre ich unterbrechungsfrei das Gewünschte.

 

stream usa 2018

 

 

Was soll der ganze Sch.......?

 

 

 

 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Herakles

https://www.huffingtonpost.de/2017/07/08/broder-stegner-g20-twitter-spd-politiker_n_17433672.html

http://www.lokalkompass.de/luenen/politik/btw-2017-fake-news-spd-erklaert-schulz-zum-sieger-im-tv-duell-d787902.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Hypertext_Transfer_Protocol_Secure

https://www.tagesspiegel.de/politik/die-kanzlerin-und-das-internet-merkels-neuland-wird-zur-lachnummer-im-netz/8375974.html

http://houselive.gov/

https://www.bundestag.de/mediathek?videoid=7243160#url=bWVkaWF0aGVrb3ZlcmxheT92aWRlb2lkPTcyNDMxNjA=&mod=mediathek

https://de.wikipedia.org/wiki/Wampe

https://de.wiktionary.org/wiki/sinister#sinister_(Latein)

https://de.wikipedia.org/wiki/Hybrid

https://www.welt.de/geschichte/article115498450/Roms-Weltherrscher-brauchten-keine-Arbeitskleidung.html

https://www.medicalnewstoday.com/articles/146619.php

https://www.bundestag.de/parlament/praesidium/parteienfinanzierung/rechenschaftsberichte/rechenschaftsberichte/202446

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/025/1902509.pdf


Tags: Politwahn

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen.