gender disparity 2021

STEM: Science, Technology, Engineering and Mathematics

 Welche Richtung wird eingeschlagen? Aus der Genderblase zurück zur Ernsthaftigkeit?
Ob IT-Security dann vorangetrieben würde? Erst mal volle Kraft voraus mit Gender Mint 4.0?
Statt M.Sc. in Bälde M.Ge*:_Mnt.?

 

 

 

klimaschau youtube sebastian lüningklimaschau windkraftanlagen erwärmung trockenheit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klimaschau YouTube Sebastian Lüning

G 20 + die Geschehnisse in der Ära des Olaf Scholz [SPD]


07.07.2018 Welch unerwartetes Ereignis fand gestern, Freitag 06.07.2018, auf dem Fernsehkanal Tele 5 statt? Die Ausstrahlung der auch kostenlos hier anguckbaren Dokumentation, welche über die G 20 Krawallorgie in 2017 berichtet. Ich war überrascht, dass die Dokumentation bei Tele 5 ohne jegliche Werbeeinblendung auskam. Das ist keine vorgetäuschte Dokumentation, die sich mit aus dem Riesenfernseher spritzendem Blut oder dem bewusst reißerischen Darstellen von brennenden Autos beschäftigt, nein, eine wohltuend vielschichtige Betrachtung der Stimmung in der Stadt vor den eigentlichen, dann völlig aus dem Ruder gelaufenen Ereignissen. Zu diesen Ereignissen wird hier berichtet. Bereits im letzten Jahr habe ich mich mittelschwer aufgeregt über diese Veranstaltung.

Ereignisse von erschreckendem Ausmaß, welche auch Herr Olaf Scholz in seiner damaligen Postion des Ersten Bürgermeisters der Stadt Hamburg mitverantworten muss. In meinen Augen leider ohne jegliche weiterführende Konsequenzen, schließlich ist Herr Scholz jetzt Bundesfinanzminister der BRD. 

In meinen Augen völlig überflüssig in dieser wunderbaren Dokumentation ist das Textbaustein-Geschwätz des Herrn Vöpel vom Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut. Ab 1:04:30 im Video höre ich verniedlichendes redundantes "Geschwätz" über Globalisierung und deren Folgen. Wenn ich den Teilsatz  " ... der untere Teil der Mittelschicht .... " höre, rollen sich mir die Fußnägel hoch.

Herr Vöpel hat in der Veröffentlichung - Böll Thema 2.2016 Die große Verunsicherung - auf Seite 7 zum Thema Globalisierung dargelegt, dass " .... Der Kollateralschaden der Krise ist aber noch viel größer: Die bestehenden Institutionen sind durch den fehlenden institutionellen Rahmen für die Globalisierung überfordert und dadurch in ihrer Glaubwürdigkeit – bis hin zu Zweifeln ihrer Legitimation und Verfassungsmäßigkeit – beschädigt worden. Mit gravierenden Folgen für das Vertrauen in Politik und Institutionen. «Alternativlos» und «whatever it takes» sind Synonyme für eine kurzfristig agierende Krisenpolitik geworden, die nur stabilisiert, aber nicht mehr gestaltet. Eine Fortsetzung dieser Politik kann langfristig genau das Gegenteil bewirken...".

Er könnte, wenn er wollte, überzeugend wirkende Sätze von sich geben. Warum er in dieser Dokumentation so "verbreit" redet, erschließt sich mir nicht.

Prompt setzt mein Tinnitus wieder ein. Uuuuuh. Schmerzen. 

Die Dokumentation im Ganzen: Empfehlenswert!

 

 

 

 

 

https://www.boell.de/sites/default/files/boell_thema_2-16_v01_kommentierbar.pdf?dimension1=bt_verunsicherung

http://www.spiegel.de/panorama/g20-in-hamburg-internes-polizeipapier-bringt-olaf-scholz-in-bedraengnis-a-1157743.html

https://www.olafscholz.de/main/pages/index/p/61

https://policebrutalityg20.wordpress.com/page/7/

https://www.g20film.de/

https://www.dwdl.de/nachrichten/67567/ein_jahr_danach_tele_5_zeigt_g20doku_vor_dem_knall/


Tags: Politwahn

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen.