hippo attacks xkcd 05.06.2021

Uiiih, das Sender-Empfänger-Problem + der Presserat


29.07.2018 Zwei Artikelaufmacher von zwei unterschiedlichen Presseerzeugnissen bei der wunderbar vermarktbaren Geschichte um Gift und Geheimnisse sowie Moskau und Russland überhaupt. Gift als probates Mittel zur Beseitigung von Gegnern wird schon lange eingesetzt. Derlei findet auch die sensationsgierige Leserschaft immer spannend? Game of Thrones im Hier und Jetzt, oh das ist dermaßen spannend.

 

No 1 ---------> "Todesgrüße aus Moskau - Der Giftanschlag und der neue Kalte Krieg" 17.03.2018 DER SPIEGEL

No 2 ---------> "Nervengiftanschlag in Europa - Wie weit geht Putin noch?" 14.03.2018 BILD-Zeitung

Die Sichtweise des Presserates zu diesen zwei Artikelaufmachern:

No 1 ---------> ".... Es ist vorliegend davon auszugehen, dass einem durchschnittlich verständigen Leser (…) die interpretationsoffene Gestaltung der Titelseite ausreichend bewusst ist, so dass ein solcher allein aufgrund der Schlagzeile nicht bereits zwingend eine eindeutige Klärung der Schuldfrage entnehmen wird..."

No 2 ---------> " ..... Sie transportiert aber (…) eine als Tatsachenbehauptung wahrzunehmende Aussage bezüglich der Urheberschaft in Bezug auf den Gift-Anschlag in Großbritannien (…) Mindestens in diesem Punkt hätte die Redaktion ihren Lesern auch in der Überschrift deutlich machen müssen, dass die Schuldfrage noch nicht letztgültig geklärt ist..."

Es ist an der Zeit, sich beim BR die Informationsvideos zum Thema Kommunikation "reinzuziehen". Einmal hier, einmal dort

Das alles überragende Problem ist die Zuordnung von Watzlawicks 5. Axiom in diesem Fall. Auf welche Art und Weise könnte Gleichheit in dieser Überschriften-Wahrnehmungs-Kommunikations-Beziehung festgestellt werden?

 

kommunikation 5 axiom 2018

 

 

Oder ist die Botschaft des Presserates ganz simpel? Nenne keine Namen, halte alles möglichst allgemein, nimm wie in diesem Fall einfach nur Orte, die auch schon im Diercke-Atlas hinterlegt sind? Obgleich das im Beispiel der Bildzeitung schwer albern klänge: "Nervengiftanschlag in Europa - Wie weit geht Putin Moskau noch?". Seit wann können Städte irgendwo hin gehen? Seit wann sind Städte als Objekte der Realität überhaupt handlungsfähig?

Wer weiß das schon?

Welch undurchsichtiger Presserats-Beschwerdeausschuss-Beschluss. In meinen Augen. Gott sei Dank gibt es den Konstruktivismus, da kann sowieso jeder behaupten, was er wahrnimmt, wichtig ist die Schlüssigkeit der Eigenwahrnehmung der formal nicht gegebenen, weil nicht objektivierbaren Realität.

Klatsch bumm.

 

 

 

 

 

https://en.wikipedia.org/wiki/Game_of_Thrones

http://www.presserat.de/presserat/beschwerdeausschuesse/

https://de.wikipedia.org/wiki/Giftaff%C3%A4re

https://www.diercke.de/

https://www.br.de/alphalernen/faecher/deutsch/3-paul-watzlawick-axiome100.html

https://www.br.de/alphalernen/faecher/deutsch/2-kommunikation-sender-empfaenger-modell102.html

https://www.heise.de/tp/features/Presserat-Mal-gilt-der-Pressekodex-mal-gilt-er-nicht-4118949.html


Tags: BildungsMurmeln

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen.