hippo attacks xkcd 05.06.2021

Kasperletheater im Hohen Haus + heute schon gezwitschert?


02.12.2018 Eine Woche ist vorbei, in der sich das Hohe Haus von seiner allermiesesten Seite gezeigt hat. Aus den Abstimmungsergebnissen lese ich heraus, dass die Damen und Herren fernab der gebotenen Ernsthaftigkeit agieren. Sind es die spannenden Nebentätigkeiten, das schlichte Desinteresse am Thema oder gar die Unfähigkeit, den Inhalt der gestellten Aufgaben erfassen zu können?

Ich weiß nicht, was die Damen und Herren da treiben und ich bin geneigt, den im Auftrag des Souveräns agierenden Damen und Herren gewaltsam das Gehample zu untersagen. Ich suche nach einem legalen Weg. Wer hat eine Idee?

Zwei Abstimmungen. Für mich zwei Abstimmungsgruselergebnisse.

Die Änderung des Tierschutzgesetzes und mal wieder eine Fristverlängerung. Das Thema: Schmerzfreie Kastration bei Nutztieren. Zwei Lösungen und mal wieder Wischi-Waschi mit der Entscheidung zur Fristverlängerung. Lidocain versus Isofluran und Isofluran hat "gewonnen", demzufolge hat nicht das Nutztier gewonnen, sondern der Isofluran-Lieferant.

In dem Wikipedia-Artikel wird darauf hingewiesen, dass Isofluran "..... wirkt jedoch nur schwach analgetisch...."  Ähem, analgetisch=schmerzstillend. Das bedeutet, die nächsten zwei Jahre wird mit einem schwach schmerzstillenden Mittel herumexperimentiert? Ahah. Das Ganze mutet mir so sinnstiftend an wie die Werbung für Bio-Holzofenbrot. Wie oft kann wohl mit einem Ofen aus Holz ein Brot gebacken werden? Na? Wie oft? Richtig: Genau einmal. Was nur hat dann der Begriff Bio vor dem Holzofenbrot zu suchen? Ist es Bio, für jedes Holzofenbrot einen Holzofen zu bauen? Echt? Sach nur.

Wowh, dem Pfusch in der Tiermast bleibt der Pfusch im Schlachthof erhalten. Und warum? Wegen der schnöden Penunze, warum auch sonst? Weil der Weg zum Schweinekotelett für 1,10 € pro Kilo vorangetrieben werden muss. Panem et circences. Brot und Spiele wie bei den ollen Römern. Erfreue den Bürger mit Massen von Fleisch. Die Menge macht es. Völlig egal, wie das Fleisch produziert wird, völlig egal, was im Fleisch drin ist.  

Links unten im Kühlregal/in-der-Kühltheke, liegt lethargisch wie ein hochgezüchteter Bodybuilder das vielgeliebte, in der Pfanne beim Bratvorgang meterweit spritzende pump-up-the-volume-Fleisch, in der Verkaufstheke noch verführerisch rot angeleuchtet und zu Hause maximal blässlich-kalkig erscheinend, erfolgreich mit dem Maximum an Wasser angereichert und die Antibiotikaladung wird gnadenlos mitgeliefert. Die volle Packung für den Endverbraucher. Die volle Packung beim Abendessen. Wowh.  

 

tierschutzgesetz 2018

 

Der Globale Pakt für Migration, dieses geheimnisvolle, angeblich nicht verpflichtende Werk, hat das unten sichtbare Abstimmungsergebnis hervorgebracht. Wieder vollzählig dabei, die Künstler der SPD. Sachlichkeit und strukturiertes Denken ist die Sache dieses Hohen Hauses nicht. Wenn dieser Pakt nicht verpflichtend ist, warum dann diese gegenstandslose Erklärung? Wie soll der in Marrakesch zu unterzeichnende Pakt seine migrationsbegrenzende Wirkung entfalten, wenn er doch nicht verpflichtend ist?

Bin ich vertreten von einer Herde intellektueller Schlichtpfosten, die mit dem Textverständnis auf dem Niveau von Mickey-Mouse-Heftchen ausgestattet sind? Hat irgendeiner dieser Redenschwinger [ die Redebeiträge, die in der Mediathek des Bundestages hinterlegt sind, waren eine schwere Belastung für mich ] diesen Pakt bis ganz zum Schluss durchgelesen? Wer? Gibt es Namen? Weiß irgend jemand Genaueres? Nimmt irgendein Entscheidungsträger im politischen Bereich den Protest gegen den globalen Pakt für Migration überhaupt zur Kenntnis?  Eine lesenswerte Erörterung zum Thema liefert Herr Danisch ab.

Und mit der Bezeichnung Redenschwinger [ generisches Maskulinum ] schließe ich ausdrücklich w/m/d ein. Frau Barley, nicht dass Sie mir noch was Böses unterstellen!

 

migrationspaktabstimmung 18

Das mit dem Lesen von Artikeln sowie dem Erschließen der jeweiligen Inhalte kann den einen oder anderen Politiker [m/w/d/wwwau]  oder gar viele Politiker [m/w/d/wwwau] niederstrecken. Ich weiß. Deshalb sind so ungeheuer viele Mitmenschen auf dem Zwitscherkanal Twitter unterwegs.  Da wird niemand von Inhalten niedergestreckt. Das läuft so nebenbei. Das läuft so mit. Das läuft so durch. Twitter, der Durchlaufkanal. Oder der Durchfallkanal? Gar die digitale Diarrhoe?

Nicht der Inhalt zählt, sondern das profane Leserchen? Ohjemmnineh. 

Wie ich der Studie hier entnehmen kann, werden 59 Prozent aller Links in Zwitscherkanalmeldungen nicht angeklickt? Die Studie kommt von HAL. Weitere Informationen zu HAL hier.

Hey, aus dem Hohen Haus sind doch schon viele Zweibeiner beim Zwitscherkanal unterwegs. Macht bestimmt mehr Spaß als komplexe Texte erfassen zu müssen.

In einem Industriebetrieb würde das Zwitscherkanalbenutzen während der Arbeitszeit zur Abmahnung führen. Beim Hohen Haus dürfte Zwitschern mittlerweise zwingend nachzuweisender Bestandteil der eigentlichen Tätigkeit sein.

Wetten?

Wie früher bei RTL [ die legendäre Abkürzung für Rammeln, Töten, Lallen ]: Alles Lall, Schwall, Gummiball.

Auf geht es in die neue Woche. The Doors - Riders on the storm -.

 

 

 

Legende: [m/w/d/wwwau] --> männlich, weiblich, divers, was/wer/wie-auch-immer

 

 

 

https://www.lyricsfreak.com/d/doors/riders+on+the+storm_20042656.html

https://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/globalen-pakt-und-massenmigration-verhindern/startseite/

http://www.danisch.de/blog/2018/03/29/aktuelles-zur-migration/

http://undocs.org/en/A/CONF.231/3

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/isofluran-baxter-narkosemittel-fuer-ferkelkastration-zugelassen-a-1240187.html

https://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/nur-noch-schmerzfreie-kastration-von-ferkeln-id21114172.html

https://en.wikipedia.org/wiki/Hyper_Articles_en_Ligne

https://hal.inria.fr/hal-01281190/document

http://www.vikom.at/twitter-erst-leser-machen-nachrichten-relevant/

https://de.wikipedia.org/wiki/Durchfall

http://www.vikom.at/twitter-erst-leser-machen-nachrichten-relevant/

https://de.wikipedia.org/wiki/Generisches_Maskulinum

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/antibiotika-in-der-tiermast-strengere-regeln-treten-in-kraft-a-1196045.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Analgetikum

https://de.wikipedia.org/wiki/Lidocain

https://de.wikipedia.org/wiki/Isofluran

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/060/1906056.pdf

https://www.bundestag.de/parlament/plenum/abstimmung/abstimmung?id=568


Tags: Politwahn, Bildungsapathie

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen.