hippo attacks xkcd 05.06.2021

Schlicht, schlichter, superschlicht + wenn die Synapsen abglühen [Upgrade]


10.01.2019 Anlässlich des "Datenhacks", welches/welcher Anfang 2019 bekannt wurde, möchte ich zwei Perlen der intellektuellen Schlichtheit präsentieren:

Der grüne Herr Habeck, dem in meinen Augen jedes Verständnis für Energieerzeugung und die Hintergrundkenntnisse zu Leistung und Nichtleistung im elektrischen Bereich völlig abgehen, treibt unverdrossen den Ausbau der erneuerbaren Energien voran. Mit Frau Dr. Merkels "Neuland" kommt Herr Habeck auch nicht zurecht. Wie im Energiesegment fällt der fortschrittlich sowie nett-gleitseifig wirkende Herr Habeck in meinen Augen auch bei "Neuland" gerne auf das Niveau eines - jetzt will ich nicht mehr, jetzt bin ich knatschig, jetzt pöpele ich mal rum und kacke auf die Matratze - Krabbelkindes zurück.

Brabbel, brabbel, die Hauptsache die Macht bleibt an den eigenen Fingerchen kleben. Das ist gaaaanz wichtig und dann wird argumentiert, dass die Zuhöreräuglein wegfliegen. Wie zum Beispiel in diesem Artikel.

 

 

habeck 2019

 

Und was würde passieren, wenn die Wunschvorstellung von Herrn Habeck nach einer Cyberpolizei umgesetzt würde und die Cyberpolizei würde dem Herrn Habeck eine Rechnung ausstellen, weil sich bei den Nachforschungen zu einem Cyber-Einbruch herausgestellt hätte, dass die Wahl der jeweiligen Kennwörter "unter aller Sau" gewesen war?

Dann würde der Herr Habeck kreidebleich herumstehen oder würde der Herr Habeck nach der Staatshaftung rufen? Die Hauptsache, andere erledigen das!

Das Substantiv Eigenverantwortung vermisse ich seit geraumer Zeit bei vielen politischen Vertretern, insbesondere bei den Grünen.

Bei der CDU geistert in meiner Wahrnehmung auch ein ganz trübes Hafenlichtlein durch die Welt: Herr Thorsten Frei. Er dreht wahrlich frei. Würde man den Herrn befragen, wie die Schutzmaßnahmen gegen Einbrecher aussehen müssten, würde Herr Thorsten Frei bestimmt sofort die Zimmerflak als Beispiel für erfolgreiche Einbrecherabwehr herausholen und die Kampfhunde aus dem Verschlag herauszerren.

 

frei reaktion datenloch 2019

 

Welch vergorene Intellekt-Früchtchen aus dem Politsegment. Ich nehme den Geruch wie bei billiger Fuselerzeugung wahr.

Ätzend.

Und wenn ich denke, es geht nicht schlimmer, dann schleicht ein Onlinemagazin um die Ecke. In diesem Fall das ehemalige Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL. Die Todeskralle umschlingt den Leser mit der Formulierung "... offenbar rechtsextreme Positionen ......". Selbst wenn der Datenhäcker in den Augen einiger Mitbürger einen höchst üblen Streich verbrochen hat, DAS! stößt ihn endgültig in die Hölle der Bundesrepublik Deutschland. Rechtsextrem. DER! Killerbegriff in der hysterischen BRD.

Wir werden alle sterben. Das digitale Sterben, verursacht durch rechtsextremen Tastaturklicker wahlweise Mausschubser?

Her mit den Ketten. Her mit der Peitsche. Her mit dem Lager. Nur noch Brot und Wasser. 

Oh mein Gott.

 

 datenhack 2019 reaktionen

 

 

 

 

 

 

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/daten-leak-staatsanwaelte-ermittelten-schon-dreimal-gegen-tatverdaechtigen-a-1247544.html

https://www.youtube.com/watch?v=rwizqwn2vwk

https://www.nzz.ch/international/amerikas-gefaehrliche-liebe-zu-schusswaffen-ld.1360539?reduced=true

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/gruenen-chef-habeck-macht-schluss-mit-twitter-und-facebook/23834754.html?ticket=ST-1072758-bFEcoczNFlmWq9FXeu2y-ap5

https://www.tagesspiegel.de/politik/die-kanzlerin-und-das-internet-merkels-neuland-wird-zur-lachnummer-im-netz/8375974.html

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/das-abc-von-energiewende-und-gruensprech-69-halbjahresrekord/

https://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article175608439/Habeck-fordert-mehr-Tempo-bei-Energiewende.html

https://netzpolitik.org/2019/nach-dem-daten-leck-den-datenschutz-endlich-als-chance-begreifen/ 

https://www.stern.de/panorama/gruenen-chef-habeck-fordert-nach-datenklau--cyber-polizei--8519074.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Hack_und_Ver%C3%B6ffentlichung_privater_Daten_deutscher_Politiker_und_Prominenter_2018/2019


Tags: Politwahn, BildungsMurmeln

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen. Einige sind wichtig für die Optimierung der Nutzererfahrung. Cookie-lose Techniken wie Browser-Fingerprinting helfen Unternehmen, neben der Verbesserung der Nutzererfahrung, individuelle Profile außerhalb der Nachprüfbarkeit des Web-Nutzers zu erstellen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen. Sie könnten auch Herrn Jan Philipp Albrecht befragen.