gender disparity 2021

STEM: Science, Technology, Engineering and Mathematics

 Welche Richtung wird eingeschlagen? Aus der Genderblase zurück zur Ernsthaftigkeit?
Ob IT-Security dann vorangetrieben würde? Erst mal volle Kraft voraus mit Gender Mint 4.0?
Statt M.Sc. in Bälde M.Ge*:_Mnt.?

 

 

 

klimaschau youtube sebastian lüningklimaschau windkraftanlagen erwärmung trockenheit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klimaschau YouTube Sebastian Lüning

Der Algorithmus, die Bertelsmann Stiftung + völlige Verblödung


09.02.2019 Eine überaus clevere Firma/Unternehmung/Aktivität im Auftrag allgemeiner Zielgruppenverarschung ist in meinen Augen die Bertelsmann-Stiftung. Alleine das Zustandekommen dieser Stiftung nährt in mir seit Jahren den Verdacht, dass mit Bertelsmann zusammenhängende Aktivitäten und diverse sternchenbewohnende oder diverse nichtsternchenbewohnende Regierungen der BRD in einem Topf wohnen könnten. Neugestalteter Journalismus gehört bei der Bertelsmann-Stiftung sicherlich auch dazu. Steht der besagte Topf etwa tief unten im Keller der miefigen Spekulationen? Etage minus 113 unmittelbar neben einem Kohleflöz?

Uuuh.

Beim Spähen im World-Wide-Web [ oft fälschlich als Internet bezeichnet ] erwischte ich einen Artikel bei sciencefiles.org. Eine aktuelle Aktivität der Bertelsmann-Stiftung im Auftrag welcher Majestät auch immer mit der hochtrabenden Überschrift -Impuls Algorithmenethik #10 - über dem Eröffnungsbild. 

FESTHALTEN.

ALLE MANN/FRAUEN/DIVERSE/* FESTHALTEN!

BRANDGEFÄHRLICH!

EIN BEGRIFF AUS DER HÖLLE!

ALGORITHMENETHIK. OOOOH NEIIIIIIN. DARAN HAT SICH SCHON RICHARD DAVID PRECHT DIE SCHREIBFINGERCHEN GEBROCHEN. NEEEEEEEEEEIN.

Algorithmus. Schauder, brizzel, frier, vibrier...............

Ab sofort müssen alle Leser dieses Werkes den genannten Autoren Viktoria Grzymek und Michael Puntschuh bis zum Nimmerleinstag dankbar sein. Gebetsteppiche werden fürderhin ausgerollt werden müssen für das wöchentliche Dankesstündchen im heimischen Quartier für die Null-Erkenntnisse dieser zwei zuvor genannten Autoren.

Scheibenkleister, ich bin schon wieder beim generischen Maskulinum angelangt. Sapperlot aber auch.

Die zentrale Erkenntnis mit diesem Schaubild aus Seite 15 von besagtem Machwerk der Bertelsmann-Stiftung. Alleine die Fragestellung mit dem Substantiv Vertrautheit im Zusammenhang mit Algorithmen. Goldig. Ach wie süss. Knuddeln mit dem Algorithmus? Oder knuddeln mit den Algorithmen gar? Gruppenknuddeln? Wie süss!

 

 

 algorithmus bertelsmann 2019

 

Wowh, auf Seite 16 des besagten Dokumentes finden sich Sätze erschlagender Überzeugungskraft. Unten ein Textauszug.

<Auszug von Seite 16>

Betrachtet man die Ergebnisse nach Altersgruppen, sticht die jüngste Gruppe besonders hervor: Unter den 16- bis 25-Jährigen gab fast ein Viertel (24 Prozent) an, noch nie etwas von Algorithmen gehört zu haben. Hier zeigte sich sogar: Je älter die Befragten, desto niedriger der Anteil, der noch niemals etwas von Algorithmen gehört hat. In der Gruppe der 56- bis 65-Jährigen waren es nur elf Prozent, denen der Begriff Algorithmus noch nie begegnet ist.Auch Bildung scheint eine Variable zu sein, die die Kenntnis über Algorithmen positiv beeinflusst. Allgemein lässt sich festhalten, dass die Vertrautheit mit Algorithmen mit zunehmendem Bildungsniveau steigt.

</Auszug von Seite 16>

Mir fehlt hier die mögliche Einordnung der Begriffe, verehrte selbsternannte "Wissenschaftler": Wie lässt sich auf saubere Art messen, ob und welchem Maß die Vertrautheit mit Algorithmen mit zunehmendem Bildungsniveau steigt? Der Fokus liegt auf der Messtechnik. Es wird sich hier doch nicht etwa um die legendäre Glaskugel als Messinstrument hinten links auf dem Jahrmarkt handeln?

Weiter geht es mit dem Elend. Wenn sich der Blick des Betrachters auf die 8 % derjenigen verengt, die laut dem Schaubild oben aus der Befragung "viel über sie [ die Algorithmen ] wissen", trägt das nächste Schaubild sicherlich zur Verwirrung bei, oder etwa nicht?

 

algorithmus bertelsmann2

 

Zur Abklärung des Begriffes Algorithmus der Textauszug aus Wikipedia.

Ein Algorithmus ist eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Klasse von Problemen. Algorithmen bestehen aus endlich vielen, wohldefinierten Einzelschritten.[1] Damit können sie zur Ausführung in ein Computerprogramm implementiert, aber auch in menschlicher Sprache formuliert werden. Bei der Problemlösung wird eine bestimmte Eingabe in eine bestimmte Ausgabe überführt.

By the way: Wer auf einem Bahnhof herumsteht, kann sich die Umsetzung eines Algorithmus in Farbe betrachten. Wie kommt wohl der Zug von Gleis 9 auf Gleis 5? Zu welchem Zweck gibt es Weichen? Warum sind da so viele Gleise? Gibt es im Bahnhof einen Wendehammer wie in einer Vorstadtsiedlung?

Hach, es ist so schön mit dem Algorithmus. Für alle außer den bei/für Bertelsmann werkelnden Mitmenschen?

Hier ein hübsches Video des Bayrischen Rundfunks zum Thema Algorithmus.

 

algorithmus video 2019

 

Reitet die Bertelsmann-Stiftung auf der Bullshit-Bingo-Sprachwelle? Betreibt die Bertelsmann-Stiftung bewusst Verblödung, welche ganz gewiss auch in der Tagesschau ausführliche Erwähnung finden wird?

In meinen Augen verfolgt die Bertelsmann-Stiftung mit Veröffentlichungen der o.a. Bauart ein bestimmtes Ziel. Welches das wohl sein könnte? Etwa die Vollendung des völlig aus dem Ruder gelaufenen Bologna-Prozesses?

Um die Ecke raunt das Verschwörerische.

Hört es jeder?

Wer sich entspannt anderen Auswirkungen von Algorithmen hingeben möchte und einen vergnüglichen Film gucken möchte, wackelt hier hin.

Übrigens, wer in der o.a. Umfrage das Substantiv Algorithmus gegen das Substantiv Prostitution austauscht, landet ebenfalls im Erkenntnis-Nichts.

Sach ich mal.

 

 

 

 

 

 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Prostitution

http://www.spiegel.de/plus/richard-david-precht-vom-irrsinn-maschinen-ethik-einzuprogrammieren-a-00000000-0002-0001-0000-000160960485

https://de.wikipedia.org/wiki/Gruppensex

https://www.youtube.com/watch?v=BwITAQ-JXPM

https://de.wikipedia.org/wiki/Bologna-Prozess

https://de.wikipedia.org/wiki/Buzzword-Bingo

https://de.wiktionary.org/wiki/knuddeln

https://www.youtube.com/watch?v=K5H-LsRXP9E

https://de.wikipedia.org/wiki/Algorithmus

https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/BSt/Publikationen/GrauePublikationen/WasEuropaUEberAlgorithmenWeissUndDenkt.pdf

https://sciencefiles.org/2019/02/06/hohen-des-elends-bertelsmann-stiftung-macht-umfragen/





Tags: Kompetenz, BildungsMurmeln

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen.