hippo attacks xkcd 05.06.2021

DDR 4.0 reloaded, Herr Heiko Maas + lost in confusion


11.03.2019 Das alte Thema: Gleichstellung. Der Außenminister von wessen-auch-immer-Gnaden Herr Heiko Maas tönt wild auf Twitter herum. Wo bei Herrn Maas das Grundgesetz geblieben ist, frage ich mich schon. Ebenso unbekannt war mir, dass es eine unechte und eine echte Demokratie gibt. In meiner Welt, der binären Welt, gibt es das nicht. Da gibt es die Demokratie, die Herrschaft des Staatsvolkes. Es gibt aber keine Herrschaft von intellektuell überforderten Vertretern einer politischen Partei. Schon gar nicht von in meinen Augen heillos überforderten Vertretern einer Kräh-Partei wie der SPD.

 

 

heikomaas 2019 eins

 

 

 

Im Fundus habe ich auf die Schnelle den Idiotentest von sciencefiles.org gefunden und biete das PDF-Dokument gerne zum Download an. Wer möchte, greift zu:  idiotentest-verteilungsfragen.pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

https://twitter.com/HeikoMaas/status/1103912986132004864

https://sciencefiles.org/2015/02/27/gerechtigkeit-gleichheit-gleichstellung-idiotentest-fur-verteilungsfragen/

https://de.wikipedia.org/wiki/Demokratie

http://www.bpb.de/politik/grundfragen/24-deutschland/40423/grundgesetz


Tags: Politwahn, Bildungsapathie

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen. Einige sind wichtig für die Optimierung der Nutzererfahrung. Cookie-lose Techniken wie Browser-Fingerprinting helfen Unternehmen, neben der Verbesserung der Nutzererfahrung, individuelle Profile außerhalb der Nachprüfbarkeit des Web-Nutzers zu erstellen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen. Sie könnten auch Herrn Jan Philipp Albrecht befragen.