hippo attacks xkcd 05.06.2021

Daneben bleibt daneben, Freizeit ist Freizeit + wer nicht denkt, wird ferngelenkt?


17.03.2019 Von Tilo Jung am 12.03.2019 veröffentlicht. Die Bundespressekonferenz der besonderen Art zum allumfassenden Themenblock Klimaschutz, dem drohenden (?) Absaufen der küstennahen Großstädte wegen anschwellender Meerespegel sowie den Folgen der gesellschaftliche Transformation infolge der Digitalisierung. Gesamt 46:25 Minuten dauert das Video, ich empfehle es jedem, um im ersten Schritt der eigenen Erkenntniserweiterung die offiziellen/mainstreamig-passgenauen Darstellungen zum Themenblock Klimaschutz verinnerlichen zu können.

Gewichtige Mitmenschen sitzen auf dem Podium herum, die allesamt nur noch die als wahr zu geltenden Erkenntnisse der Klimaforschung verinnerlicht haben. Eine einheitliche Truppe der Überzeugten.

Verschiedene Darstellungen aus verschiedenen Blickwinkeln erweitern des Zuschauers Horizont. Mit diesen 46:25 Minuten erhält jeder Zuschauer die kompakte Form des drohenden Weltunterganges präsentiert, höchst eloquent von Frau Prof. Dr. Göpel vorgetragen. 

 

Mit dabei auch die Speerspitzenbegleiterin der Fridays for Future-Bewegung, die vielreisende Frau Luisa Neubauer. Wenn Herr Hirschhausen in Minute 34:03 sich über die Tatsache amüsiert, dass die Fridays for Future-Bewegung eben am Freitag und nicht am Wochenende stattfindet und es völlig unfair sei, dies zu kritisieren, da im realen Leben die Piloten oder Lokführer der Bahn auch nicht außerhalb der Arbeitszeit protestieren würden, muss ich ihm derlei Geblubber nachsehen. Der Mann ist höchst erfolgreich und im höchsten Maße daran interessiert, zu den "Guten" des Planeten gezählt werden zu wollen.

Der Unterschied zwischen berechtigten Forderungen von Arbeitnehmern und den aus dem Lesen von ein paar Artikelchen zum Thema Klimakatastrophe entstandenen Forderungen von schulpflichtigen Protestierern, welche Angst um ihre Zukunft [ nicht der Gegenwart ] zum Anlass nehmen, den durchaus wichtigen Schulunterricht zu schwänzen, wird Herrn Hirschhausen nicht mehr zu vermitteln sein. Er schwebt offensichtlich zu weit "oben" herum. Er schwebt über den Wölkchen und bedauert in einem seine Wortkurzbeiträge in diesem Video für mich unüberhörbar, dass die Eigenverantwortung des jeweiligen Bürgers speziell beim Fleischkonsum in seinen Augen besser durch eine gesetzlich verordnete Verhaltenssteuerung von oben außer Kraft gesetzt worden wäre. Weniger Fleisch ergibt gesundes Körperchen. Allzu schlicht, weg ist die Gicht?

Immer diese bösen pupsenden Rinderherden aber auch. Und dann diese mannigfaltigen Erkrankungen des riesige Mengen vertilgenden fleischmampfenden Bürgers. Schockierend.

 

 

bpk klimaproteste 2019

 

Nach dem Betrachten und Verinnerlichen der Mainstreamsichtweise gehört es dazu, die gegensätzlichen Sichtweisen zu erschließen.

Zum allumfassenden Thema menschengemachter Klimawandel [ böser Straßenverkehr, böse Kohlekraftwerke ] gibt es tatsächlich andere/gegenläufige Sichtweisen. In seinem Beitrag mit dem Titel - A Climate of Belief - erläutert Dr. Patrick Frank das wacklige Fundament der Klimaforschung. Für diejenigen, die Argumente nur aus der gegenwärtigen beruflichen Stellung eines argumentierenden Mitmenschen ableiten können, ist Dr. Patrick Frank sofort ein rotes Tuch. Im Umfeld des Heartland-Institutes erscheint dem schreckhaften Mitmenschen alles ultraböse. Uuuh, Gefahr, Verschwörung gegen die Menschen, gaaaanz böse Finanziers stecken da dahinter.

Das Video zeigt Dr. Patrick Frank, PhD presents at the 34th Annual DDP meeting, July 10, 2016, Omaha, Nebraska.

 

 

frank klima 2019

 

Aus dem Begleittext der im Jahr 2009 veröffentlichen Report-Sendung, die im unteren Screenshot verlinkt ist: 

"....Das IPCC macht renommierte Klimawissemschaftler mundtot.

Report München ARD

Global Warming Swindle

Klimaschwindel Update 2009

Klima-Gate Climategate Klimaschwindel

Im Zuge von Klima-Gate lässt der Leiter des Klimaforschungsinstitut (CRU) der University of East Anglia seine Ämter ruhen. Das CRU ist einer der wichtigsten Datenlieferanten für den UN-Weltklimarat (IPCC), der vor einem durch Menschen gemachten Klimawandel warnt. Eine unabhängige Untersuchung soll Vorwürfe gegen ihn und das CRU klären, nachdem E-Mails des Instituts durch Hacker an die Öffentlichkeit kamen. In diesen E-Mails schreiben Jones und seine Kollegen davon, wie sie "Tricks" anwenden, um für die Öffentlichkeit und die Medien eine Klimaerwärmung glaubhaft zu machen, obwohl die Welt-Durchschnittstemperatur in den letzten zehn Jahren nicht stieg...."

 

 

extra1 2009 ipcc

 

 

Der menschengemachte Klimawandel und der Gorbatschow-Effekt. Mann, was müssen wir "Alten" noch alles an Informationen verarbeiten, um uns einem Sachstand zu nähern, der nicht von Geschäftemachern und Protestierhysterikern gemanagt wird.

Und wenn über die von einer grünen Spitzenpolitikerin ferngenannte Prophetin Greta Thunberg [ by the way: Wann könnte Frau Göring-Eckardt zwangseingewiesen werden? Welche Kriterien fehlen noch? ] der Protestierer die Sichtweise zur Kernenergie publik würde, dann würden diese Informationen eventuell gar nicht von den "Friday for Future" Protestierern ernst genommen werden?

Ooooooh.

Aaaaaah.

Verhindert geschäftiges Wischeln im Facebook-Universum von Fridays for Future etwa die Erweiterung des kritischen Bewusstseins? Oder lesen die Aktivisten beständig die illustren Informationsbroschüren beim ZDF [ Vorsicht, der Link führt zu widerlegten Behauptungen, nix für mathematik-allergische Schneeflöckchen <--- Triggerwarnung ]? 

Ach.

Sach nur.

Oooooh.

Aaaaah.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://phys.org/news/2018-11-climate-scientists-wrong.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Triggerwarnung

https://de.wikipedia.org/wiki/Generation_Snowflake

https://sciencefiles.org/2019/03/17/klimakatastrophe-durch-rechenfehler-zdf-verbreitet-falschmeldung/

https://de-de.facebook.com/fridaysforfuture.de/

https://www.kirche-duisburg.de/1739kanzelredekge.php

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/ist-greta-doch-die-falsche-prophetin-huepfen-fuer-kernenergie/

https://sciencev1.orf.at/news/59850.html

https://www.youtube.com/watch?v=wsaPBX2xnQY

https://de.wikipedia.org/wiki/The_Heartland_Institute

https://www.heartland.org/index.html

https://www.youtube.com/watch?v=THg6vGGRpvA

https://www.skeptic.com/reading_room/a-climate-of-belief/

https://www.youtube.com/watch?v=OAoPkVfeTo0

https://de.wikipedia.org/wiki/Maja_G%C3%B6pel


Tags: Politwahn, BildungsMurmeln

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen.