hippo attacks xkcd 05.06.2021

Wenn das Zusammenleben verrottet, Amadeu Antonio Stiftung und das BMFSFJ


BMFSFJ = Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


 

19.04.2019 Hurrah. Wunderbar. Die Amadeu Antonio Stiftung hat die richterliche Beurteilung der widerwärtigen Eltern-Bespäh-Aktion, geschildert in dieser Lektüre, erhalten.

Die Amadeu Antonio Stiftung, in meiner Wahrnehmung ein widerwärtiger Gesellschaftsspalterverein mit Billigung und Mitfinanzierung durch die Bundesregierung, ist der von der Ex-Stasi Mitarbeiterin Frau Annetta Kahane gegründete Verein, der "vorgeblich/angeblich" auch den wiedererstarkten Faschismus in Deutschland bekämpft. Schon die jetzige Ministerpräsidentin Frau Manuela Schwesig hat für die finanzielle Umsorgung der Amadeu Antonio Stiftung Sorge getragen. 

Aus Sicht der Amadeu Antonio Stiftung (?) setzt das Formatieren [ = DDR 4.0 Gesellschaft, aber ohne Mauern und sichtbaren Stacheldraht und ohne Selbstschussanlagen ] von BRD-Mitbürgern in einem bald autoritären Staatsgebilde kurz nach der Geburt, spätestens aber im Kindergartenalter ein. Aus diesem Grund wurde die oben angeführte Eltern-Bespäh-Aktion mit der umstrittenen Lektüre vorangetrieben.

Die wegen Ihrer Doktorarbeit mittlerweile heftig umstrittene Familienministerin, von manchen auch als Darstellerin bezeichnete Frau Giffey wähnte sich nach dem Genuss jener Lektüre der Amadeu Antonio Stiftung auf der richtigen Seite der Weltentwicklung. In meiner Wahrnehmung bewegt sich Frau Giffey bei der Bewertung der Kindergartenlektüre mit eingebautem Eltern-Bespäh-Aktionismus auf dem gleichen dilettantisch laberigen Null-Erkenntnis-Niveau wie Frau Julia Schramm, die für die Amadeu Antonio Stiftung herumwerkelt.

 

Das Motto bei beiden oben genannten Frauen scheint zu sein: Beifall und Geschrei für Dinge, deren Bedeutung/Erkenntnisbandbreite für die Beifallspender oder Geschreierzeuger unergründlich weit entfernt und völlig unerschließbar ist  sind.

 

 

 

aaa giffey 2019

 

Das Gericht hat mittlerweile eine Entscheidung getroffen. Wer berichtet derlei? Die NZZ.

 

AAA kita broschüre urteil 2019

 

 

Auch hier ist was zu lesen.

 

AAA gerichtsurteil 2019

 

Und was ist das Brot-und-Spiele-Thema heute, am Karfreitag, im Rundfunk [ z.B. bei SWR1 ] und bei einem Vertreter der SPD, dem altbacken wirkenden Aufreißertypen Kevin? Das Tanz-/Feier- Verbot am Karfreitag.

Wowh.

Panem et circenses in der BRD. Die ollen Römer kopieren, das bekommt der altbacken wirkende Aufreißertyp Kevin gerade noch so hin.

Wer es fetziger will, reibt sich außer an der Amadeu Antonio Stiftung an der Tatsache, dass Michel Houellebecq in die Ehrenlegion Frankreichs aufgenommen wurde. Wer Michel Houellebecq nicht kennt, der werfe sich in Serotonin oder in Elementarteilchen. Auch in der Kindle Version erhältlich. 

Auf jeden Fall sollte man sich nicht über Gebühr mit Schmuddelkindern der unten dargestellten Qualität beschäftigen. Huch, da ist ja Frau Julia Schramm. Frau Julia Schramm ist jene unnette Mitmenschin, die es schon mal heftig mit Bomber Harris hatte. Das ist tatsächlich besagte Julia Schramm von der Amadeu Antonio Stiftung. Der Stiftung, die vom Bundesfamilienministerium finanziell unterstützt wird. Vom Bundesbürger also mitfinanziert.

 

 

bomber harris schramm

 

 

 

Was würde Franz Josef Degenhardt dazu wohl sagen? Spiel nicht mit den Schmuddelkindern?

Wäre dieser Blogbeitrag eine Mail an Frau Giffey, Frau Schramm sowie die Amadeu Antonio Stiftung, würde ich die Mail mit - Beste Grüße -, dem unfreundlichsten denkbaren Ende einer Mail, abschließen und die SENDEN Schaltfläche beklicken.

Yeap.

 

 

 

 

 

 

 

 

https://mariakoehler.com/beste-gruesse-wie-gruselig/

https://www.bmfsfj.de/

https://sciencefiles.org/2018/12/06/u-boote-an-hochschulen-wie-ideologische-krieger-als-professor-installiert-werden/

https://www.golyr.de/franz-josef-degenhardt/songtext-spiel-nicht-mit-den-schmuddelkindem-19292.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Panem_et_circenses

https://de.wikipedia.org/wiki/Manuela_Schwesig

http://www.metropolico.org/2017/01/04/bomber-harris-fan-julia-schramm-linke-nimmt-stellung/

https://twitter.com/_juliaschramm/status/1095648056601653248

https://de.wikipedia.org/wiki/Julia_Schramm

https://www.cicero.de/innenpolitik/amadeu-antonio-stiftung-ratgeber-neukoelln-falko-liecke-bundesfamilienministerin-franziska-giffey/plus

https://www.sueddeutsche.de/bildung/giffey-doktorarbeit-doktortitel-1.4389118

https://de.wikipedia.org/wiki/Amadeu_Antonio_Stiftung

https://de.wikipedia.org/wiki/Elementarteilchen_(Roman)

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowissen/geschichte/brot-spiele-gladiator-rom-100.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstschussanlage

https://www.literaturcafe.de/serotonin-von-michel-houellebecq-maennerverachtende-trostlosigkeit/

https://www.welt.de/politik/ausland/article192160321/Michel-Houellebecq-in-franzoesische-Ehrenlegion-aufgenommen.html

https://www.nzz.ch/international/deutschland/amadeu-antonio-stiftung-unterliegt-im-streit-um-kita-broschuere-ld.1475927

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/ein-sieg-fuer-die-meinungsfreiheit-und-fuer-die-weltanschauliche-neutralitaet-des-staates/


Tags: Politwahn, Bildungsapathie

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen. Einige sind wichtig für die Optimierung der Nutzererfahrung. Cookie-lose Techniken wie Browser-Fingerprinting helfen Unternehmen, neben der Verbesserung der Nutzererfahrung, individuelle Profile außerhalb der Nachprüfbarkeit des Web-Nutzers zu erstellen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen. Sie könnten auch Herrn Jan Philipp Albrecht befragen.