Dämlicher geht es nicht mehr......................


01.05.2019 Der Artikel bei Heise Online über die Eigenheiten bei Apple-Mobilgeräten im Bereich der AirDrop-Funktionalität darf in der Anwärterliste des Jahres 2019 für den verblödetetsten Inhalt keinesfalls fehlen.

Ein Textausschnitt des besagten Artikels.

 

apple airdrop heise 2019

 

Die Airdrop-Funktionalität mit der sensationslüsternen Artikelüberschrift - AirDrop auf dem iPhone: Zunehmende Belästigungen mit "Creepshots" - versehen zu haben, lässt in meinen Augen keine Zweifel mehr aufkommen: Redaktionelle Fürsorge gibt es bei dem Onlineauftritt des Techmagazines nicht mehr. Offensichtlich darf da jeder digitale Rübenraspler und zum schreierischen Ausbruch neigende Buchstabenaneinanderkleber herumblöken.

Welch ein Thema: Airdrop-Verbrecher (?) agieren mit unverlangt übertragenen Creepshots.Die Vorschau zerstört Leben? Weil der/die/das jeweilige Nutzer/Nutzerin/was-auch-immer-für-ein-Geschlecht-Nutzende unfähig ist, die aus Sicherheitsaspekten voreingerichtete Herstellerkonfiguration von Apple aus purer Dämlichkeit, pardon Furz-Bequemlichkeit, nicht einfach völlig zu deaktivieren? Und diese Funktion nur bei Bedarf aktiviert?

Nein, wie katastrophal, der Verlust der individuellen Komfortzone, oder ist es schon die individuelle Lethargiezone, droht? Der/die/das Applenutzer/Applenutzerin/Apple-was-für-ein-Geschlecht-auch-immer-Nutzende sollte aus Eigenschutz aktiv werden müssen?

Jesses Maria und Joseph.

@ Heise Online ---> aus welcher dusteren Ecke holt ihr eigentlich derartige Artikelersteller? Der Artikelinhalt [ da muss es doch um Gottes Willen irgendwas Sensationelles zu berichten geben (!) ]  ähnelt der intensiven Suche von Politikern in Deutschland nach rechtsradikal-gefährlichen Veranstaltungen und der Ergebnispräsentation über beispielsweise die brandgefährlichen, republikzerstörenden und menschenverachtenden Vorfälle in sächsichen Gartenanlagen

@ Heise Online Geschäftsleitung  ---> gibt es ein Problem mit der Einnahmenseite, so dass dieses Clickbaiting vermehrt auf der heise-Webpräsenz eingesetzt wird?

Künftig müssen alle Haustürhersteller eine Automatik mitliefern, dass eine sich nicht im Türschloss befindliche Haustüre nach wenigen Minuten sich automatisch schließt? So wie eine Feuerschutztüre im Keller? Wer kennt sie nicht, die kleinen Holzdreiecke, die in allen deutschen Kellern als Klemmblöckchen für das Daueroffenlassen von Feuerschutztüren herumliegen?

Künftig schließen sich die Fenster in Autotüren automatisch, wenn sie längere Zeit halb geöffnet sind oder nur ein bisschen heruntergeschoben wurden? Hey, wie praktisch im Hochsommer.

Jesses Maria und Joseph.

 

 

 

 

 

 

 

https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~Jesses%21%20Jesses%20Maria%20und%20Joseph%21&bool=relevanz&suchspalte%5B%5D=rart_ou

https://sciencefiles.org/2019/04/30/in-sachsen-lauert-der-neonazi-im-kartoffelbeet/

https://de.wikipedia.org/wiki/Clickbaiting

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/AirDrop-auf-dem-iPhone-Weiterhin-Probleme-mit-Creepshots-4409852.html

 


Tags: Kaulquappen, BildungsMurmeln

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok