Holladibolla, eine wissenschaftliche Studie des IDZ .... Holladiballa


07.07.2019 Ja, was schleicht denn da um die Ecke? Der Angriff auf die Demokratie wird mit einer wissenschaftlichen Studie genauestens unter die Lupe genommen. Das Thema? Hassrede. Was sonst? Es gibt offensichtlich nichts Wichtigeres mehr. Ob die gebannt lauschende Nation den gefälligen Reden (?) unseres gefallsuchenden jetzigen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier erliegt, spielt keine Rolle mehr? 

Mit dem Salonthema - Hassrede - lässt sich gewaltig punkten. Für sich selbst und für den Auftraggeber. Das IDZ hat "gerülpst", ein Projekt der von mir nicht geschätzten Amadeu Antonio Stiftung. Hier und hier und hier auch noch was zu den von mir so eingeschätzten/eingestuften "Schätzchen der Amadeu Antonio Stiftung".

Die inhaltliche Vorprägung der wissenschaftlicher Begleiter dieser Studie, als Projektanhängsel der Amadeu Antonio Stiftung zu betrachten, beginnt erstaunlicherweise in der Studienbeschreibung selbst auf Seite 11? Extremismus gibt es nur in Verbindung mit rechts? Aha. Soso. Wer aus der grün eingefärbten Texteinheit die Worte "im Netz" sowie "im Internet" herausstreicht, kommt auch zum Ziel, dem analogen Leben? Sach aber nur, nach der vorbereitenden Einführung mit dem Begriff "rechts" am ehesten in den neuen Bundesländern?

Oweh. Gefahr im Verzug. Mama Amadeu Antonio hat Sohnemann IDZ ein paar Vorgaben gemacht? Sach aber nur.

 

idz amadeu antonio stiftung quentvier

 

Verwegenes wird im unten abgebildeten Screenshot behauptet. Dass der Anschein entstehen könnte, Hater*_In/welches-Geschlecht-auch-immer seien als gesellschaftliche Mehrheit wahrzunehmen, schreibe ich der Qualitätsklasse der möglichen Empfängergruppen zu. Mangelnde Bildung in Verbindung mit unausgeprägtem/gar-nicht-vorhandenem Sozialverhalten lässt bekanntermaßen viele Mitmenschen zu Schneeflöckchen werden. Um Schneeflöckchen zu generieren, bedarf es in meiner Wahrnehmung nur eines bestimmenden Auftretens eines Anderen in Verbindung mit der Äußerung von Inhalten, die in die Scheuklappen-Welt des Schneeflöckchens gar nicht mehr hineinpassen.

Dann bricht der Horror aus. Bei den Schneeflöckchen und im Gefolge bei den folgsamen Mainstreammedien, die außer erstaunlich vielen sturen DPA-Tickerabschreibern nicht mehr allzuviel Eigeninitiative aufzubringen gewillt sind? Recherche? Warum? Wer? Wozu?

Warum die Autoren dieser Studie die suizidale Thematik in Verbindung mit Hassrede/Hasstext nicht weidlich ausgenutzt haben, bleibt mir ein kleines Rätselchen. Das hätte sicherlich noch mehr Aufmerksamkeit erzeugen können. Ich stelle mir vor, wie dieses IDZ, unter den Segeln der Amadeu Antonio Stiftung über die Medienmeere treibend, für die fulminante Überschrift bei den üblichen Verdächtigen der Medienbranche [ DER SPIEGEL, FAZ, WELT, SUEDDEUTSCHE, DIE ZEIT ] gesorgt hätte: Selbstmorde im Land nehmen dramatisch zu. Hassrede tötet indirekt unsere geliebten Mitbürger. 

Das wäre der Oberknaller für dieses IDZ, unter den Segeln der Amadeu Antonio Stiftung über die Medienmeere treibend, gewesen. Gaaaaaanz bestimmt.

 

 

 

idz amadeu antonio stiftung dr.quent zwei

 

 

Wieviele von den unten abgebildeten Kriterien sind schlüssig nachvollziehbar?  

 

 idz amadeu antonio stiftung quentdrei

 

Was unterscheidet Unruhe bzw. Angst von Depressionen? Angst wohnt im selben Topf wie Unruhe? Was bitte trennt Abgeschlagenheit von der Lustlosigkeit, gar von der Depression? Was für ein Bullshit-Tango läuft hier vor meinen Augen ab? Und warum steht in jeder Fragestellung das Substantiv Internet herum? Wurden hier etwa nicht nur die über das World-Wide-Web herumrangierenden Nutzer befragt, sondern auch die fleißigen Nutzer von TOR?

Internet vs. World-Wide-Web.

Wie trostlos dämlich mir das alles erscheint. Ich könnte kotzen. Wenn ein Eimer neben meinem Schreibtisch stünde. Eimer, komm her. Jetzt. Sofort.

Mooooooment. Vorher muss ich den gesalzenen Artikel bei sciencefiles zu diesem IDZ lesen.

Sapperlot, wo bleibt mein Eimer?

Aaaaahhhhhhhhh...............................

 

 

 

 

 

 

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/bologna-in-europa-der-europa-irrtum-und-die-gleichheitsluege-1896450.html

https://sciencefiles.org/2019/07/03/hass-in-hass-studien-der-schleichende-angriff-auf-unsere-demokratie-durch-rechtsextremismus-gewinnler/

https://de.wikipedia.org/wiki/Tor_%28Netzwerk%29

https://de.wikipedia.org/wiki/Generation_Snowflake

https://www.nachdenkseiten.de/?p=37017

https://www.idz-jena.de/fileadmin/user_upload/_Hass_im_Netz_-_Der_schleichende_Angriff.pdf

https://www.idz-jena.de/

Tags: Politwahn, BildungsMurmeln

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok