hippo attacks xkcd 05.06.2021

Rantanplan stolpert hinter Lucky Luke her + heise online stürzt weiter ab


14.12.2019 Auf der Webpräsenz heise finde ich diesen Artikel, pardon Kommentar. Der Kommentierer Herr Torsten Kleinz arbeitet sich am Kassenbon-Wesen in der BRD ab. Der Kommentar scheint auf die Schnelle heruntergerotzt worden zu sein: Unter der Überschrift <Ein Umfeld für Cum-Ex> finde ich keinen inhaltlichen Bezug zu dem wirklich perfekt organisierten Cum-Ex-Geschiebe unter den duldenden (?) Augen der deutschen Finanzverwaltung, stellvertretend nenne ich hier Herrn Wolfgang Schäuble.

Die "Krönung" im besagten Kommentar des Herrn Torsten Kleinz stellt die weiter unten abgebildete Abstimmung dar. Wer sich die Fragestellung in ihrer negativ konnotierenden Art auf die aktiv hin- und herschubernden eigenen Synapsen träufeln lässt, wird mit den links und rechts unter der Fragestellung abgebildeten Antworten aus dem Bauch heraus eine Bewertung abgeben wollen/können?

Die Bonpflicht gibt es nur deswegen, um Steuerhinterziehung reduzieren zu können? Nein, sach' nur.

Jetzt muss ich ein bißchen ausholen. In den unzählig auf dem Markt herumschwirrenden Lehrbüchern für gelungenen Unterricht werden als unverzichtbare Hilfsmittel Moderationsköfferchen, farbige Papierstreifen, bunte Stifte, White Boards etc empfohlen. Verwegene produzieren immer noch Powerpointfolien, ultramodern angehauchte Mitmenschen wichteln begeistert mit Pecha Kucha herum.

Der über allen zuvor aufgeführten Handlungsumsetzungen für gelungenen Unterricht wie ein Regenschirm schwebende positive Leitspruch lautet: Visualisierung/buntes Treiben erleichtern unter Umständen den Zugang zum Zielobjekt bei der Wissensvermittlung. Es könnte der Weg zur inhaltlich nicht-bewusst-manipulierenden Kommunikation optimaler gestaltet werden. Der Weg zu Rat und Tat, der fachliche Weg. Wie Kommunikation professionell [ für alle Beteiligten mit Mehrwert ausgestattet ] gestaltet werden kann und welche Fallstricke zu erkennen/zu vermeiden sind, könnte in den Schriften von Herrn Niklas Luhmann erlesen werden.

Die unten sichtbare Abstimmung ist das Referenzbeispiel für von Beginn an manipulierende Kommunikation: Eine entfachlichte Frage dient ab dem ersten Moment der Empfängerpolarisierung. Ganz nach dem Motto: Wer keinen Bon erzeugt/aushändigt UND NICHT das entsprechende Bon-Ausgabe-Kontroll-System [ Tagesumsatzliste aller erzeugten Bons als Protokolldatei ] nachweisen kann, betrügt automatisch den Staat und damit auch mich, den kleinen hilflosen Käuferwicht? Sachlichkeit? Fehlanzeige. Emotion/Schneeflöckchendesign/Echokammerdesign werden hier zuverlässig abgearbeitet. Sogleich das SCHLECHTE unterstellen.

Dem von mir vermuteten Anspruch des technischen Fachmagazines, sich nicht in die Räuberhöhle a' la Billig-Social-Media [ beispielhaft: facebook, vk, pinterest ] zu begeben, widerspricht auch diese Umfrage. Es ist nicht die erste Abstimmung bei heise online, die mich in die Nähe meines Kotzeimers treibt.

Rantanplan? Ist der strunzdumme Gefängnishund bei Lucky Luke.

 

 

heise umfrage 2 dezember 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Konnotation

https://www.zeit.de/news/2018-10/18/medien-schaden-durch-cum-ex-bei-55-milliarden-euro-181018-99-422107

https://www.zeit.de/2017/31/cum-cum-geschaefte-wolfgang-schaeuble-steuererstattung

https://de.wikipedia.org/wiki/Rantanplan

https://www.bahnmops.de/496-lucky-luke-reitet-in-die-untergehende-sonne-heise-de-in-den-intellektuellen-abgrund

https://de.wikipedia.org/wiki/Pecha_Kucha

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-Bonpflicht-Ja-bitte-Aber-mit-moderner-Technik-fuer-Steuerehrlichkeit-4614339.html


Tags: EDV-Seuchen, BildungsMurmeln

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen.