Die Predigerin der KI in der EU + das Internet-Stopschild


19.02.2020 Weiß Frau von der Leyen eigentlich, was Sie von sich gibt? Oder wird in Ihrem neuen EU-Arbeitsbereich ein dem INTERNET-STOP-Schild-Aktionismus mit damals eingebauter Bürgerbeschimpfung jetzt eine neue Sau durchs politische Dorf getrieben? Die mit Abstand coolste Schilderung zum STOP-Schild im INTERNET hatte damals Herr Danisch abgeliefert.

Frau von der Leyen, was geht bei Ihnen aktuell ab? Bei dem unten abgebildeten Textfetzen bin ich vom Schreibtischstuhl geplumpst. Welch eine Formulierung mit - "Einbezogene Datensets sollten "frei von Vorurteilen" sein -. Was ein sprachlicher Bullshit. Keine Ahnung von IT, die eventuell textlich zuliefernden Möchte-Gern-Berater [ Bullshit-Bingo-Tänzer ohne jeden Praxisbezug? Die Hauptsache, die Taste mit dem Windows-Emblem wird auch im Vollrausch erkannt? ] offensichtlich auch nicht.

Welches Produkt wird heute eigentlich nicht zertifiziert? Größere Projekte entwickelten sich entgegen aller Erwartungen dennoch zur Katastrophe? Warum? Huhu Frau von der Leyen? Boeing, TÜV Brasilien, wohin ich gucke, überall Zertifizierungen und, man glaubt es kaum, sogar Tests! Wowh. 

Aber ich bin guter Hoffnung: In meinen Augen ist Frau von der Leyen eine wohlfeile Garantette [ Kunstwort aus den Substantiven Garantie sowie Wette; hier: Wetten, die Garantie ist abgelaufen, wenn der erste wirkliche Schaden eintritt? <---- Volksmund ]  für eine möglicherweise alsbald eintretende Dysfunktionalität in der EU. Ausreichende Trainingszeiten führen bekanntlich bei vielen Mitmenschen zu kontinuierlichen Ergebnissen. Ob gute oder schlechte Ergebnisse, ist hier nicht weiter bedeutsam. Das mit gut oder schlecht ist bekanntermaßen eine Sache des Betrachtungswinkels. Was dem Einen zur Freude gereicht, mag des Anderen brutaler Schmerz sein. 

Aber was soll's. Wir Bürgerlein kennen politischen Druckbetankungsschmerz zur Genüge und können denselben, ähnlich dem Tinnitus [ Pfeifen im Ohr ], geschickt für unsere eigene Wahrnehmung "ausblenden". Ohne Tebonin. Ganz durch eigene Willenskraft.

 

 eu leyen 2020

 

 

Ich stimme Herrn Leitner vollinhaltlich zu: Ich weiß derzeit auch nicht mehr, in welche Ecke ich zuerst kotzen soll. 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.tagesspiegel.de/politik/duckmaeuser-mammutbehoerde-ex-general-kritisiert-leyen-und-zustand-der-bundeswehr/24218160.html

https://tebonin.de/

https://www.nytimes.com/2020/01/05/business/boeing-737-max.html

https://www.welt.de/wirtschaft/article187864470/Unglueck-in-Brasilien-Fuer-den-TUEV-Sued-ist-die-Staudamm-Pruefung-ein-Fiasko.html

https://www.danisch.de/blog/2011/06/21/wie-die-deutsche-internet-kinderpornosperre-zustande-kam-und-zugrunde-ging/

http://blog.fefe.de/?ts=a0b39bf0

https://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Digitalstrategie-Hochrisiko-KI-muss-zertifiziert-werden-4664305.html


 
 

Tags: Politwahn

Drucken E-Mail

gender disparity 2021

STEM: Science, Technology, Engineering and Mathematics

 Welche Richtung wird eingeschlagen? Aus der Genderblase zurück zur Ernsthaftigkeit?
Ob IT-Security dann vorangetrieben würde? Erst mal volle Kraft voraus mit Gender Mint 4.0?
Statt M.Sc. in Bälde M.Ge*:_Mnt.?

 

 

 

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.