hippo attacks xkcd 05.06.2021

Binsengeschwafel bei der FAZ + Wirtschaftsredakteur trifft auf Digitalien.....


25.04.2020 Der Kommentar von Herrn Bastian Benrath mit der Überschrift Auch Apple ist nicht gefeit auf der FAZ-Webseite lässt mich ratlos zurück. Ein Gemeinplatz als Artikelüberschrift, im anschließenden Text als Kommentarende das unten abgebildete Textgewurschtel. Herr, wirf Hirn vom Himmel, dachte ich nach dem Lesen dieses Kommentares.

Herrn Benrath hätte es vorteilhaft zu Gesicht und zur Tastatur gestanden, mindestens einen Artikel über die gewaltigen Unterschiede der Updatepolitik bei den digitalen Endprodukten mit IOS-Betriebssystem und Android-Betriebssystem zu lesen. Um dann dem geneigten Leser den letzten Satz im unten eingebundenen Screenshot zu ersparen und um seine esoterisch anmutende Träufeläußerung - "dürfte Apple grundsätzlich sicherer als Android ...."  mit weiteren Belegen zu versehen.

Welche verwirrenden Gedanken mögen in manchen Redaktionsstuben umherschwirren? Belege, Informationen? Nö, ham wer nich? Brauchen wer nich? Wat soll der Scheiss? Jedes Schwafeln bringt irgendwie einen Klick? Werbung nährt das redakteurende Eichhörnchen, Klicks müssen einfach sein?

 

faz apple mail lücke 2020 bastian benrath

 

 Wie um Himmels Willen soll der jeweilige Digitalgerätenutzer das hehre Motto - "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" - umsetzen? Ja bitte, wie genau jetzt soll dieses Motto umgesetzt werden? Mit welcher Entscheidungstiefe? Beim Montieren eines IKEA-Regales mag das Motto noch anwendbar sein, aber bei hochkomplexen digitalen Endgeräten?

Einfach das digitale Endgerät aus dem Verkehr ziehen? Etwa eine nicht offizielle Version des jeweiligen Betriebssystems installieren und hierbei völlig unbekannten Mitmenschen blind vertrauen? Täglich die Alarmmeldungen bei Fachzeitschriften lesen oder höchst gebannt jede Tagesschau-Sendung auf die Meldung von IT-Sicherheitslücken auf die Synapsen ziehen, wenn Probleme wie aktuell das propagierte Mail-Problem bei IOS auftreten?

War es in der gebotenen Eile bei der Herstellung dieses Kommentares nicht mehr möglich, dem geneigten Leser hilfreiche Praxistipps als Links anzubieten? Etwa sowas hier oder das hier? Ach so, der IT-affine Kollege weilt derzeit in der Kur und dieser Kommentar musste irgendwelche Webseitenlücken ausstopfen? Na dann.

Herr Bastian Benrath, Ihnen als Redakteur in der Wirtschaft empfehle ich: Schuster, bleib bei deinen Leisten.

 

 

 

 

https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Service/Aktuell/Informationen/Artikel/ios-mailapp-synchronisation-schwachstelle.html

https://www.heise.de/tests/Postbaendiger-Sechs-E-Mail-Clients-fuer-macOS-und-iOS-im-Vergleich-4676443.html

https://praxistipps.focus.de/schuster-bleib-bei-deinen-leisten-daher-kommt-die-redewendung_111133

https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2020/Warnung_iOS-Mail_230420.html

https://www.connect.de/news/apple-ios-android-update-iphone-vergleich-sicherheit-3198216.html

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/mail-schwachstelle-in-iphones-apple-ist-nicht-gefeit-16740752.html


Tags: BildungsMurmeln

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen.