Statt Hysterie die Realität. Wie höchstrangige Bürger den Staat schänden...........[Upgrade]


27.06.2020 Die bei Amazon aktuell erhältliche Kindle-Version des Buches von Arno Luik kostet 7,99 €. Gut investierte Euronen für die durchaus nicht ganz frei von kleinem Zornbeben erarbeitete Beschreibung des Staatsversagens bei der Deutsche Bahn.

Bei jener nicht nur in der BRD herumkurvenden Deutsche Bahn, die unbestritten eine schwergewichtige Rolle im Umfeld der anzustrebenden Verkehrswende übernehmen muss. Die Betonung liegt auf dem Wörtchen "muss". Eingeschüchterte Mitmenschen verfallen aktuell eher dem Wörtchen "sollte". Ganz verschreckte Mitmenschen nutzen nur noch das hoffnungsgeladene "könnte unter Umständen irgendwann einmal".

Die vielen notwendigen Wenden in diesem Land [ Verkehrswende, Energiewende, Agrarwende etc ] müssten schon längst Erfolge vorweisen im Umfeld des übergroßen Themenblocks des Klimawandels. Unabhängig davon, ob der aktuell beschriebene Klimawandel überhaupt mit derartig großspurig verkündeten [ = verkünden tun ja eigentlich nur menschliche Zweibeiner von den Kirchenkanzeln, oder etwa nicht? ] sogenannten "Was-auch-immer-Wenden" auf dem Welt-Mini-Parzellchen Deutschland überhaupt beeindruckt werden kann, halte ich fest:

Mit Dilettanten oder Saboteuren wird sich überhaupt nichts verändern, von wenden möchte ich in diesem Zusammenhang lieber nicht schreiben. Es ist sattsam bekannt, dass sich zum Beispiel die Erzeugung von elektrischer Energie für ein Industrieland keinesfalls zuverlässig mit Solardächerchen allerorten oder Windpropellerchen an jeder Straßenecke "wenden" lässt. Die einzige von mir beobachtete Wendung im Umfeld von Energiewende rührt vom Umdrehen der unermesslich vielen Geldscheine, um im ersten Check die Echtheit der gedruckten Scheine verifizieren/falsifizieren zu können. Wie genau lief das damals mit Herrn Asbeck und der Firma Solarworld?

Sonnenkönige, Windpropellerkaiser? Um von Deutschland aus gegen den Klimawandel anzugehen? Echt? Nebel überall. Finster wie nie?

Zurück zum Buch von Herrn Arno Luik. In seinem Buch wird das Elend der Entwicklung bei der Deutschen Bahn ab 1994 beschrieben. Detailreich wird auch das Desaster der verbuddelten Milliarden beim S 21 Projekt der Deutsche Bahn in Stuttgart beschrieben. Die Aspekte des Brandschutzes sowie die behaupteten technischen Vorteile des unterirdischen Bahnhofes in Stuttgart werden detailliert von allen Seiten beleuchtet. Ich erinnere mich noch an eine Sendung bei der Anstalt im ZDF, welche das Thema von S 21 in Stuttgart ausführlich behandelte. Mir ist der Themenblock Anfang 2019 unangenehm aufgestoßen, ganz nach dem Motto - " Der Fisch stinkt immer vom Kopf her".

Upgrade

Der im Buch von Arno Luik aufgeführte Monolog des Lokführers Karl klärt auf: " Sie fahren auf einer Lok, Sie melden einen Schaden  - aber Ihr Zug kommt aus der Werkstatt zurück im gleich miesen Zustand. Viele Werkstätten sind ja geschlossen worden, und die, die es noch gibt, sind randvoll mit Zügen. Gucken Sie sich mal diese riesengroße neue Werkstätte in Köln-Nippes an, Werkhalle an Werkhalle, nachts beleuchtet bis zum Geht-nicht-mehr, aber nach 20 Uhr treffen Sie niemanden in der halle. Die liegt da wie ausgestorben. Der Bahn fehlen die Techniker.........Die modernen Werkhallen sind voll mit kaputten Zügen, die stehen da ein halbes Jarh rum, weil keine Ersatztteile da sind, weil die Mitarbeiter fehlen....ohne die ulaten DB-Loks, etwa beim ICE-1, wäre die moderne DB AG komplett im Eimer....."

Im Dezember 2015 hatte sich bei mir Bahn-Vielfahrer [ Pendlerstrecke Koblenz - Düsseldorf ab 2007 ] ein dermaßen hoher Leidensdruck entwickelt, dass ich mir den Frust von der Seele schreiben musste, sonst wäre ich implodiert. Unablässig spielte ich mit dem Gedanken, einen Sprengsatz im Hauptquartier der Deutsche Bahn in Berlin zu deponieren. Der Titel des Artikels vom Dezember 2015 lautet < Wie sie mich fertig machen wollen >.   

Upgrade

By the way: Wie unelegant sich in dem Umfeld von S 21 die hochrangigen Vertreter der grünen Landesregierung  [ Hr. Kretschmann ist behauptet grün, manche können das gar nicht glauben ] in Baden-Württemberg "wenden", wird im Buch von Herrn Arno Luik auch beschrieben. Detailliert genug, um als sensibler Leser während des Lesens dieses Buches unvermittelt nach dem Kotzeimer zu suchen. Versprochen.

 

 

 

deutsche bahn schaden in der oberleitung zwei

 

 

In der Mediathek gibt es einen circa 45 Minuten dauernden Beitrag vom SWR. Die Titeleinleitung - Schaden in der Oberleitung - beschreibt vortrefflich die fehlende Gesamtverantwortung, die in meiner Wahrnehmung schon vor langer Zeit aus Berlin geflohen ist. Wenn sie denn jemals im Zusammenhang mit dem Desaster bei der Deutsche Bahn in Berlin beheimatet gewesen sein sollte. Mit Phantomen ist das ja so eine Sache.................

 

 

deutsche bahn schaden in der oberleitung teleakademie mai 2020

 

 

 

Im Zusammenhang mit den brutalen Ausschreitungen von Seiten der Polizei in Stuttgart im Jahr 2010 bewunderte ich damals die klare Sprache von Frau Marietta Slomka gegenüber dem damals herumdilettierenden Herrn Mappus, dem verantwortlichen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg. Herr Mappus und die EnBW-Affäre. Yeah.

Im schwäbischen Sprachschatz wird auch aus einem Sumpf gerne ein "Sümpfle" gebastelt. Diese altbewährte Art, aus einem Scheißbollen ein Scheißböllele zu machen. Widerliche Verniedlichungstaktik. In meiner Wahrnehmung nur durch Schläge auf den Hinterkopf des Aussprechenden mit dem Hang zur Verniedlichung schnell korrigierbar. Aber wer bin ich schon, ich komme leider nicht mal in die physische Nähe derartiger Verniedlicher. 

 

 deutsche bahn s21 mappus 2010

 

 

 

 

 

 

 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Bahn

https://de.wikipedia.org/wiki/EnBW-Aff%C3%A4re

https://www.youtube.com/watch?v=PoK9954CEXU

https://taz.de/Finster-wie-nie/!390243/

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/solarmodul-hersteller-solarworld-ist-schon-wieder-pleite/21122208.html?ticket=ST-3356901-BLPJjCicdHAPfLc4qSkA-ap3

https://www.claus-von-wagner.de/tv/anstalt/20190129-die-bahn-stuttgart-21

https://www.amazon.de/Schaden-Oberleitung-geplante-Desaster-Deutschen/dp/3864892678/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=VIP6XW9OFCZT&dchild=1&keywords=schaden+in+der+oberleitung+das+geplante+desaster+der+deutschen+bahn&qid=1593272355&sprefix=schaden+in%2Caps%2C475&sr=8-1

https://www.ardmediathek.de/swr/video/tele-akademie/arno-luik-schaden-in-der-oberleitung-das-desaster-der-deutschen-bahn/swr-fernsehen/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzEyNDQ3NDg/

https://makroskop.eu/2020/06/deutsche-bahn-verschwoerung-auf-schienen/

 

 

 


Tags: Politwahn, BildungsMurmeln

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies eingesetzt. Einige sind wichtig für den Betrieb der Seite. Andere Cookies helfen dabei, die Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Dauerhaft eingebundene externe Cookies stammen von

  • google-analytics.com
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich wirksam.

Mein Impressum. Den eventuellen Sinn dieser von der EU durchgesetzten Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen. Sie könnten auch Herrn Jan Philipp Albrecht befragen.