Stellvertreterweibchen? Kommt da noch was? Wenigstens ein Tröpfchen? Echt nicht? Och männo. [Upgrade]

Vorweg: Es sumpfen in meiner Wahrnehmung zu viele rosstäuschende/minderbegabte/vorteilsoptimierende/andere-heruntermachende/intellektuell-schlichte/schlicht-lügende Gestalten in der politischen Szene herum. Heute habe ich mir Exemplare aus der Vorgartenwichtelpartei SPD angeguckt. Natürlich völlig unfair, geradezu unsachlich von mir. Sei es drum. Nötig ist es allemal. So nötig wie die Abschaffung der Werkverträge in deutschen Großschlachtereien.

10.10.2020 In meinen Augen repräsentiert Frau Sawsan Chebli [ Aktionsstandort: Berlin ] den Gesamtzustand der SPD. Auf dem Sprung zur nächsten möglichen Bedeutsamkeit, pardon Gestaltungsebene. Möchte Frau Chebli zwangsgleichgestellt werden mit männlichen Kollegen bei der Frage der finanziellen Abpolsterung im Zuge nicht nachvollziehbarer Leistung? Ach was.

Jene "Nö, sage ich nicht" 2016- Bundespressekonferenz-Teilnehmerin. Voll inhaltlich stimme ich Herrn Danisch in seinem Artikel hier zu. Hoffentlich ist diese Partei bald bei 5 Prozent angelangt. Das Postengeschachere wird durch den von mir erhofften Vollabsturz der SPD natürlich nicht beeinflusst werden. Zum Thema Tröpfchen hatte sich Georg Schramm 2008 wunderbar geäußert. Schlechte Videoqualität, aber die Texte sind klar und verständlich rübergebracht.

 

spd krise georg schramm 2008

 

Ich lege eine 2020-er Bahnmops-Pause ein. Ab dem 02.01.2021 werde ich mich wieder im World-Wide-Web beim Bahnmops einfinden. Bis dahin versuche ich, den mir aus guten alten Zeiten bekannten Qualitätsjournalismus durch emsiges Suchen zu erhaschen. Es wird ein mühsames Unterfangen werden.

Ergänzend arbeite ich mich durch das Buch - Die feinen Unterschiede [ Autor: Pierre Bourdieu ]. Es wird mächtig anstrengend. Erst mal ganz weit weg von den in meiner Wahrnehmung banal-redundanten Geschehnissen/Berichterstattungen über auch exzessiv pfründesichernde Politfrüchten [ von frischen Früchtchen möchte ich in diesem Zusammenhang nicht mehr sprechen und schreiben, das Müpfelige registriere ich täglich ] in einer schon lange währenden Phase ohne relevante gesellschaftliche Fortschritte in den Bereichen der Altersversorgung, der medizinischen Versorgung sowie der Gesellschaftsgestaltung für die Zukunft.

Die Forderung nach politischer Vormundschaft für das Protektorat Berlin [ failed City ] erweitere ich um die Forderung nach politischer Vormundschaft für die BRD. Ob es unter jener von mir gewünschten politischen Vormundschaft  möglich wäre, Fake-News erzeugende und in meiner Wahrnehmung höchst widerwärtig hetzende Mitmenschen wie diesen hier in den Knast verfrachten zu können, weiß ich nicht. Notwendig wäre es aber, oder etwa nicht?

Die zu beobachtende taktische Absetzbewegung der aktuellen BRD-Führung mit dem Ziel, sich in die intransparente Sphäre des Privatrechtes verkrümeln zu können, beglückt mich nicht. Der elend anmutende Verfahrenstrick, die bereits abgeklatschte Ökostrom-Energiewende mit aller Gewalt zum unkontrollierbaren Irrläufer werden zu lassen, wird sich bald herumsprechen. Irrsinn marschiert in die Energiezukunft, voran schreitet ein Bundeswirtschaftsminister, dem in seinen wohligen Sonntagsträumen der industriell suggerierte Vorteil von Batteriestrom die Restsynapsen vollends vernebelt hat?

Meine World-Wide-Web-Leseempfehlung: Nachdenkseiten. Ein wunderbarer Einstieg könnte der Artikel - Der Prototyp des Einflussagenten: Kevin Kühnert - sein. Auf geht es.

 

 Nachdenkseiten

 

 

Wer sich weiterhin über den Energiewendeabsturz in der BRD informieren möchte, surft zur Webseite von

 

Vernunftkraft

 

 

[Upgrade] Abschließend möchte ich alle Leser bitten, in ihrem Umfeld aufmerksam darauf zu achten, dass der unten abgebildeten Bettelei keine Aufmerksamkeit geschenkt wird. Ich fordere schon seit langem: Kein Geld für Hetzer. Das gehört sich so: Kein Geld. Nicht für einen Hetzableger noch für eine Hetzmutter.

 

aaa betteln für geld 2020

 

Die genialste Wortschöpfung stammt im Jahr 2020 von Urban Priol. Herübergeworfen im 3 Sat-Kabarett-Programm 2020 mit dem Programmtitel: Im Fluss.

 

KPMG = Kinder prüfen mein Geschäft

 

[Upgrade]

 

 

 

 

 

 

 

https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/nachrichten/neues-gesetz-soll-oekostrom-sonderstatus-verleihen-50907.html

https://www.heise.de/meinung/Best-of-Informationsfreiheit-Bundesregierung-auf-der-Flucht-ins-Privatrecht-4925110.html

https://aktion.arbeitsunrecht.de/de/freitag13-toennies

https://www.belltower.news/

https://sciencefiles.org/2020/10/09/tauschen-mit-heiko-maas-ist-irrefuhrung-auch-volksverhetzung/

https://www.youtube.com/watch?v=TkSlSQsT9ME

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-09/spd-michael-mueller-sawsan-chebli-mitgliederbefragung-bundestag-kandidatur?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F

https://www.cicero.de/innenpolitik/kanzlerin-angela-merkel-corona-hochburg-berlin-vormundschaft-protektorat/plus

https://www.youtube.com/watch?v=aewkO_HN_7Y

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_feinen_Unterschiede

https://www.danisch.de/blog/2020/09/25/vom-g-punkt-der-sawsan-chebli/#more-38179

https://www.nachdenkseiten.de/?p=65650

https://www.danisch.de/blog/2020/09/25/vom-g-punkt-der-sawsan-chebli/#more-38179

Tags: Politwahn, Bildungsapathie

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies eingesetzt. Einige sind wichtig für den Betrieb der Seite. Andere Cookies helfen dabei, die Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Dauerhaft eingebundene externe Cookies stammen von

  • google-analytics.com
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich wirksam.

Mein Impressum. Den eventuellen Sinn dieser von der EU durchgesetzten Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen. Sie könnten auch Herrn Jan Philipp Albrecht befragen.