klimaschau youtube sebastian lüningklimaschau windkraftanlagen erwärmung trockenheit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klimaschau YouTube Sebastian Lüning

Es gibt zu viel gutes Geld für manche Jobs..... der Rest ist völlig egal?...lasst uns besser kacken gehen? [Upgrade 05.02.21]


29.01.2021 Im Deutschen Bundestag gab es am 13.01.2021 eine Fragestunde. Die Staatssekretärin Frau Elisabeth Winkelmeier-Becker hat ab 16 Uhr Zusatzfragen des Abgeordneten Stephan Brandner zum Themenblock Energiewirtschaft beantwortet. Die Fragestunde im Deutschen Bundestag wird anhand einer im Vorfeld erstellten Frageliste abgehandelt, um einen geordneten und für alle Beteiligten erkenntnisbringenden Ablauf zu gewährleisten. Das zuvor erstellte Fragedokument findet sich hier.

In den gesamt 7:21 Minuten präsentiert sich die Staatssekretärin als hie und da oder hin und wieder oder aber per Zufall vom Blatt Ablesefähige. In meinen Augen ist das eine billige Abreißshow, die den miserablen Vorbereitungsstand der Vortragenden nicht verdecken kann. Wer bei der Abarbeitung vorbereiteter Fragen die zu Papier gebrachten Referentenantworten nicht unfallfrei vom Blatt ablesen kann, hat das Dokument im Vorfeld nicht erarbeitet und offenbart sich mir gegenüber, dem informationsempfangenden und selbst ernannten Bürgerwichtelchen Wiedemann, als desinteressiert agierende Staatssekretärin.

Genießen wir gemeinsam den Auftritt. Mit einem mutigen Mausklick auf den unten eingebundenen Screenshot gelangt ein jeder in das gelobte Land der Erkenntnisse.

 

fragestunde bundestag 13.01.2021

 

 

 

Der mir gelangweilt-unsicher erscheinende Auftritt der Staatssekretärin Frau Elisabeth Winkelmeier-Becker hat in meinem Oberstübchen zu einem reflexartig-schmerzhaften Erinnerungsschock geführt. Vor meinen groß aufgerissenen Äuglein flammte die Bildlichkeit der leibhaftigen digitalen Staatsministerin der BRD auf. Fürwahr: Frau Dorothee Bär zeigt auch aktuell im Jahr 2021, wie cool eine weibliche digitale "Socke" sein kann.

Lost in Translation oder ist Frau Dorothee Bär etwa verloren gegangen auf dem holprig-langen Weg zur Erlangung gedanklicher Tiefenschärfe? Was soll ich anfangen mit einem Satzgebilde wie dem unten zitierten?

Dorothee Bär (CSU) will der neuen Social Media Plattform "Clubhouse" trotz Bedenken beim Datenschutz eine Chance geben. "Ich fände es falsch, jede digitale Innovation gleich pauschal mit der Datenschutz-Keule zu zerschlagen und ihr keine Chance zu geben", sagte die Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung dem Tagesspiegel.

Juhu, die digitale Staatsministerin gibt die deutsche digitale Pfadfinderin ab. Wowh. Juhu. Das passt wunderbar zu einem weiteren, im Gewand der digitalen Aufbruchsstimmung in der BRD einher schwabbelnden Großprojekt: Projekt GAIA-X. Der Bewertung des Projektes GAIA-X durch Herrn Georg Schnurer schließe ich mich vollumfänglich an. In sportlicher Kurzfassung: Habe ich im Kampf selber nix auf der Latte, liege ich ganz schnell herniedergeschlagen auf der Matte. Dann wird mein Gegner schlagartig mein liebster Freund. Unbedingt. Sofort. Keine Fragen. Ich will kuscheln. Kuschel, kuschel. Ich will ihn immerwährend streicheln. Mein Kontostand will ja auch fortwährend gestreichelt werden......

Huuuuuuuuh. Brummen wie ein Trafo.

Zurück zur Energieerzeugung und zu den Erkenntnissen des politischen Berlin-Betriebes.  Ja ja, wir schalten in der BRD alle zuverlässigen Energieerzeuger ab und wuseln halt kräftig im propellerigen Bereich sowie den Solarziegelchen herum. Logo, dass wir abhängig werden von anderen Ländern, die uns die unbedingt erforderliche Energie in nächster Zukunft liefern werden.

Werden? Müssen? Hoffentlich tun? Könnten? Würden?

Lasst uns bloß keine Auseinandersetzungen mit beispielsweise Rumänien aus dem Boden stampfen. Immer schön willfährig agieren. Damit wir aus solcherlei soliden Energiequellen wie beispielsweise diesem Prachtexemplar die schon längst tot gerittenen sowie natürlich alternativlosen [ Huhu, Frau Dr.  Merkel, klingelt es bei alternativlos auch so heftig wie bei mir in ihren Ohren? ] Gute-Menschen-Phantasien zur CO2-Vermeidung zukünftig erleben dürfen?

[Upgrade 05.02.2021] Die aktuellen Annahmen der Bundesregierung im Hinblick auf die Leistungsfähigkeit der Propellerbranche sowie der Solarziegelchenbranche unter dem Traumdach der Energiewende BRD werden von einer Expertenkommission nicht geteilt . Herr Douglas kommentiert den Stand der Dinge. Die von mir auch grünen Gutmenschen unterstellte Unfähigkeit, technische Sachverhalte auch nur annähernd beurteilen zu können, erweist sich immer mehr als harte Realität. Ist die heiß ersehnte Biokultur [ freitags kein Fleisch, Gutscheine zum Einkauf beim lokalen Händler statt bei bösen Großkonzernen, unerwünschte Bautätigkeiten für Eigenheime nach dem Motto, wir müssen die Bevölkerung vertikal stapeln statt der horizontalen Einzelhausbebauung und so weiter und so fort ....] bei geschmähtem CO2 etwa nur noch möglich mit Strom aus irgendwelchenBääh-Quellen? Handhaben auch grüne Gutmenschen die Wahrnehmung wie die schwäbische Hausfrau? Was ich sehe, muss sauber aussehen? Was 100 Kilometer entfernt passiert,  interessiert mich nicht. [Upgrade]

Sapperlot. Selbst der nur mit wenigen politischen Teilnehmern unbefüllte Saal während der Fragestunde lässt mich fassungslos zurück. Verkommen Fragestunden im Bundestag zu lässig abgenudelten Veranstaltungen? Haben die vom Bürger mit einem soliden Grundgehalt finanzierten Verantwortlichen den Jucheheidiweidi-Lasst-uns-Saufen-Lasst-uns-Moppeln-Level diverser Salonverantwortlicher aus dem Unterhaltungsbetrieb allzusehr verinnerlicht?

 

 

 

 

 

 

https://www.chip.de/news/Hamburg-als-Vorreiter-Einfamilienhaeuser-koennten-bald-verboten-werden_183264702.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Schw%C3%A4bische_Kehrwoche

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/experten-bundesregierung-irrt-bei-der-energiewende/

https://www.ovb-online.de/muehldorf/kultur/befruchtungsdampfer-ahoi-3505689.html

https://www.heise.de/meinung/Gaia-X-Kentern-unausweichlich-5019750.html

https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/publikationen/das-projekt-gaia-x-1686580

https://de.wikipedia.org/wiki/Dandy

https://de.wikipedia.org/wiki/Kernkraftwerk_Cernavod%C4%83

https://www.gameswirtschaft.de/meinung/froehlich-am-freitag-2019-15-dcp-dorothee-baer/

https://de.wikipedia.org/wiki/Elisabeth_Winkelmeier-Becker

https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/257/1925730.pdf

https://www.bundestag.de/mediathek?videoid=7495551#url=bWVkaWF0aGVrb3ZlcmxheT92aWRlb2lkPTc0OTU1NTE=&mod=mediathek


Tags: Politwahn, BildungsMurmeln

Drucken E-Mail

Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Eingebundene externe Cookies nach der Zustimmung stammen von

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • jsdelivr.net
  • agora-energiewende.de
  • buzer.de

Ohne Ihre Einwilligung werden einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung können Sie hier oder hier erlesen.