30.06.2022 Seit geraumer Zeit fühle ich mich als Bürger der BRD wie in einer Militärpenisrepublik. Das gereckte männliche Organ sinnbildlich für die von mir wahrgenommene militärische Aufrüstung der BRD im Zuge des Russland-Krieges gegen die Ukraine. Gestern fiel mir eine andere Deutungsmöglichkeit für Penis vor die Füße. Beim Bespähen des Fernsehprogrammes, hier des ARD-Abendprogrammes, fand sich bei dem Spielfilm Vorstadtrocker folgende Deutung des Wortes PENIS [ Großschreibung wichtig ]:


P = Prostitution

E = Erpressung

N = Narkotika

I = illegales Glücksspiel

S = Schusswaffen


Geil, wa'?

 

 

Putin - Russland - Gas - Annalena Baerbock - das grüne Gift - moral economy -


03.01.2022 Die in meinen Augen diskursablehnende und undemokratisch tönende derzeitige Außenministerin Frau Annalena Baerbock führt sprachlich einige Russland-Putin-Basher an. Im populistisch tönenden Themenblock Gaslieferungen und in Folge frierender deutscher Bundesbürger scheint es kein Pardon mehr zu geben beim Baerbockschen Worthülsenausspucken.

Der akribisch aufschlüsselnde Artikel von Franz Garnreiter mit der Überschrift - Die Grünen: Konfrontation um jeden Preis vom 30.12.2021 - zeigt mir wieder einmal, dass ich mit Fug und Recht die Äußerungen grüner Verantwortungsträger mit der Geräuschkulisse, dem aufmerksamkeitsheischenden Gehopse und dem lautstarken Gekrähe in unterschiedlichsten Tonlagen von mühsam heranwachsenden Mitmenschen vergleichen kann. Wieso noch mal genau können sich grüne Politbarden das Recht herausnehmen, auf dem intellektuell ungeschärften Niveau von Kleinkindern den Aufbruch Deutschlands zu verkünden?

Huhu, was geht ab? Die Frage lautet eher, was könnte zukünftig abgehen? Ich bin leicht krawallig eingestellt. Wer sich wie ich den umfangreichen Wälzer <Tambora und das Jahr ohne Sommer: Wie ein Vulkan die Welt in die Krise stürzte> von Wolfgang Behringer als Abendlektüre vornimmt, entdeckt beim Kapitel <Brotunruhen gemäß der "Moralischen Ökonomie"> den Text:

Edward P. Thompson hat gezeigt, dass Brotunruhen zu den klassischen Protestformen Alteuropas gehörten. Sowohl gegen die feudalen Macht-, also auch gegen die kapitalistischen Markmenchanismen setzte die einfache Bevölkerung eine <moral econmyY, die aus Erfahrung und Tradition heraus bestimmte, wieviel die Dinge des Lebens kosten durften. Stieg der Preis des "täglichen Brotes" in unwahrscheinliche Höhen, kam es zu Protesten, in denen Transporte überfallen und die Waren zu "gerechten Preisen" verkauf wurden. .........Übermäßige Forderungen jeder Art sind gemein und niedrig, aber bei Korn sind sie am gemeinsten.....

Wohin wird die bereits abgestürzte, grandios gescheiterte deutsche Energiewende wohl führen? Die Taschenspielertricks mit Senkung der EEG-Steuerlast bei gleichzeitiger Neustrukturierung der CO2-Besteuerung mögen in grünen Echokammern gelassen zur Kenntnis genommen werden, beim Großteil der Bevölkerung kommt das Jahrmarktgedudle von hinten links nicht mehr gut an.

Na, wie wäre es mit <moral economy>? Was Extinction Rebellion für sich in Anspruch nimmt, könnten die zurückhaltend "ordentlichen" steuerzahlenden Bürger auch mal versuchen, oder etwa nicht?

Änderungen im Jahr 2022: Ich habe ab heute unter der Rubrik <Zertifikatsbepperle> die Teilrubrik <Messen + Murksen> eingeführt. Es wird jede Menge Vorfälle zum Themenblock <Messung + Murksen> in 2022 geben. 😁 Versprochen! Das Dilettieren der letzten 16 Jahre wird keine Unterbrechung erfahren, davon bin ich überzeugt. Nix Aufbruch. Abbruch.

 

 

 

 

 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Moralische_%C3%96konomie

https://www.hsozkult.de/publicationreview/id/reb-23487

https://makroskop.eu/spotlight/das-war-2021-unter-dem-makroskop/baerbock-gegen-gazprom-und-putin-konfrontation-um-jeden-preis2/


Tags: Politwahn, BildungsMurmeln, Messen + Murksen

Drucken E-Mail

gender disparity 2021

STEM: Science, Technology, Engineering and Mathematics

 Welche Richtung wird eingeschlagen? Aus der Genderblase zurück zur Ernsthaftigkeit?
Ob IT-Security dann vorangetrieben würde? Erst mal volle Kraft voraus mit Gender Mint 4.0?
Statt M.Sc. in Bälde M.Ge*:_Mnt.?

 

 

 

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.