stromdaten info 6 monate konventionell regenerativ

-------------------------------------------------------------------------------

Graphik+ Datenaufbereitung von Stromdaten-Info: https://www.stromdaten.info/ANALYSE/production/index.php

 

 

standards guter unternehmensführung 2009

-----------------------------------------------

Als kostenfreier Download erhältlich. Autoren: Ulrich Thielemann / Peter Gruber

Wannseekonferenz - WEF - Klaus Schwab - Zwei Mal Olaf - Disney World - was ein Ritt! - das Pferd ist tot? - [Upgrade 02.02.22]


01.02.2022 Die ersten Tage in der Januarwoche 24.01. - 30.01.2022 hatten es in sich. Bereits am Mittwoch bin ich beim Abarbeiten/Erschließen meiner Themenauswahl schwer ermattet auf meinem Swopper zusammengesunken. Holocaust, World Economic Forum, Disney. Rumms. Knall. Zischel. Wirklich schwerer Stoff. Puuuuuuh. Ich ächze ein bisschen vor mich hin.

Der Reihe nach.

Am Montag, 24.01.2022, habe ich mir im ZDF den Film <Die Wannseekonferenz> angeschaut. Hat mich nicht angesprochen. Ich wurde den Eindruck nicht los, dass die Schauspieler eine unsichtbare Glaswand vor sich her trugen. Die im Zusammenhang mit dem Holocaust zu hörenden Redebeiträge schienen mir seltsam losgelöst von den durchweg respektabel agierenden Darstellern im Konferenzraum herumzuschweben. Einzig die Präsenz des Schauspielers Godehard Giese, der die Rolle des Dr. Wilhelm Stuckart in dem Film <Die Wannseekonferenz> übernommen hatte, zog mich in den Bann.

Die Sprache/Artikulation in dem <Historischen Spielfilm> laut Eigenbezeichnung beim ZDF kam mir wächsern bürokratisch vor. Derlei treffe ich bei der Zulassungsstelle oder beim Einbuchen in einem medizinischen Radiologieinstitut beträchtlicher Größe aktuell ebenfalls an. Wahrscheinlich hat der Regisseur Matti Geschonnek dies genau so beabsichtigt und in meinen Augen diesen Film zum für mich uninteressanten Langeweilerfarbdarstellungszeitbefüller zusammengebastelt. Diese am 24.01.2022 ausgestrahlte filmische Darstellung der Wannseekonferenz kann in meinen Augen nicht im Topf zusammen mit der Zulassungsstelle oder dem medizinischen Radiologieinstitutes herumgerührt werden. Keinesfalls.

Wollte ich wider Erwarten zynisch sein, würde ich diesen Film als dem Mainstream geschuldetes Leinwandbefüllen mit Merkmalen der bis zum Komavorantreiben beförderten sowie geregelten Sprache bezeichnen wollen. Mmmhh, ich möchte jetzt doch zynisch sein und stimme der hymnischen Beurteilung in der Süddeutschen Zeitung nicht zu. Derlei von mir als verunglückt empfundene Umsetzung dieses bereits 80 Jahre zurückliegenden und grauenhaften Themas werde ich mir nicht noch einmal zu Gemüte führen, selbst wenn der Film tatsächlich in der ZDF-Mediathek bis 2024 zur Verfügung stehen sollte.

Meine Empfehlung: Die Wannseekonferenz als Film aus dem Jahr 2001 mit Kenneth Branagh, Stanley Tucci, Colin Firth und weiteren Schauspielern. Eingebettet in einen Kontext, völlig verrohte und unbarmherzig kalte Sprache, welche über die Schauspieler zu mir als Zuschauer spürbar/erlebbar rübertransportiert werden. 

Themenwechsel.

Der aktuelle Bundeskanzler Herr Olaf Scholz hat beim World Economic Forum geredet. Das knapp 28-minütige Video mit einem einführenden Text von Herrn Klaus Schwab kann bei der Audio-Einstellung auf <Deutsch> eingestellt werden und ich habe es unten verlinkt. Das Video empfehle ich jedem zur persönlichen Archivierung. Der auch in meiner Wahrnehmung in einer Parallelwelt herumschwebende Bundeskanzler Herr Olaf-Scholz hat sich das Eingliederungsritual des ehemaligen Bundeskanzlers Herrn Gerhard Schröder von anno dunnemals in Davos als Vorbild für seine aktuelle 2022-er Rede genommen? In Davos hatte Herr Gerhard Schröder im Jahr 2005 getönt: "Im Januar 2005 – Hartz IV hatte gerade das Licht der Welt erblickt – preist der damalige Noch-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) in seiner Rede auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos sein ganz besonderes Kind: „Wir haben unseren Arbeitsmarkt liberalisiert. Wir haben einen der besten Niedriglohnsektoren aufgebaut, den es in Europa gibt.

Wieso rutscht mir beim Betrachten des unten verlinkten Videobeitrages von Herrn Olaf Scholz mit der blauen WEF-Tapete im Hintergrund ein Bild von Kernseife vor meine ermatteten Augen? Ich bin kurz davor, grantig zu werden. Wieso diese mir höchst schülerhaft vorkommende Präsentation des deutschen Bundeskanzlers bei diesem exklusiven Privatklub, dem WEF?

 

wef klaus schwab olaf scholz 2022 

Wer bisher mit Herrn Klaus Schwab nicht allzu viel anfangen konnte, der späht in ein Video aus dem Jahr 2017 hinein. Herr Klaus Schwab und die Young Global Leaders und das Eindringen in Kabinette. Ich hoffe, dass dieses Video keine Fälschung ist. Wikipedia hat auch was zum Lesen zum Thema der Young Global Leaders, wobei ich die unvollständige, aber immerhin bis zum Jahr 2006 zurückreichende Liste der aktiven sowie ehemaligen Mitglieder des Klubs der Young Global Leaders viel interessanter finde. Immerhin sind die in dieser Liste aufgeführten Mitmenschen durch ein 5-jähriges Begleitprogramm geschleust worden, um die Welt in der Wahrnehmung des Herrn Klaus Schwab zu verbessern. Herr Haering ist auf Herrn Klaus Schwab gar nicht gut zu sprechen und hat einige Artikel zum WEF geschrieben.

Weitaus gelassener betrachtet Frau Diana Johnston die Visionen des WEF und bezeichnet das WEF als - "Was ist es genau? Ich würde das WEF als eine Kombination von kapitalistischer Beratungsfirma und gigantischer Lobby beschreiben. Die futuristischen Vorhersagen sind darauf angelegt, Investoren in profitable Bereiche der, wie Schwab es nennt, «Vierten Industriellen Revolution (4IR)» zu führen und dann, wenn die Bereiche definiert sind, Druck auf Regierungen auszuüben, um solche Investitionen durch Subventionen, Steuererleichterungen, Beschaffungen, Vorschriften und Gesetze zu unterstützen. Kurz gesagt, das WEF ist die Lobby für neue Technologien, alles Digitale, künstliche Intelligenz, Transhumanismus."

Wie in jedem Klub gibt/gab es Mitglieder, die in meinen Augen durchaus erhebliche Wahrnehmungsprobleme bei den Themen Transparenz, Ehrlichkeit sowie strukturiertem Denken aufweisen. So auch hier. Wenn ich meinen angespannten Blick von den katholischen Missbrauchsereignissen mal kurz abwende und mich um 180 Grad körperlich wende, dann treffe ich auf ein paar willkürlich von mir ausgewählte Beispiele: Frau Baerbock mit der Studiendarstellung bei der renommierten London of Economics (= LSE), Frau Koch-Mehrin mit der Rückgabe des Doktortitels und Herr Spahn mit seiner Präsenz in der Coronapandemie. Speziell bei Frau Baerbock ist mir nicht klar, weshalb das 1-jährige Studium an der erwähnten LSE nicht zu einer Verbesserung der Ausdrucksweise in englischer Sprache geführt hat. Mmmmhhh. Ich rätsele weiter.

Hey, die üble Grundstimmung, die ich mit dem Thema Wannseekonferenz und dem Videobeitrag vom WEF eventuell hervorgerufen habe, findet heute einen frohgemuten Flucht-Ausgang. Wohlgemerkt: Heute. Der Grund? Am 06.03.2022 feiert Disneyland Paris seinen 30. Geburtstag. Cool, wa' ?

 

disney 30 years magic innovation pop culture april 1992

 

 Huch, die Treffpunkte in den Disney Parks vermelden einen Treff im Art of Animation Gebäude mit <Olaf>??????

 disneypark figuren treffen 2022

 

 

Ich muss weg von hier. Ich muss das Forderungspapier von Lilith unterschreiben. Unbedingt. Weg von diesem unsäglichen und willkürlich erscheinenden Einkaufen von vermuteter externer Kompetenz. Weg vom Veredeln von Privatklubs durch Teilnahme demokratisch gewählter Staatsverteter. Wir sind nicht in einer saisonal arbeitenden Pralinenproduktion unterwegs, bei der wie bei den Mon Chéri Naschereien seltsam gefaked wirkende Kirschen in die durchaus ansprechende Schokolodenumhüllung eingearbeitet werden. Weg von den frei flottierenden m/w/d/a Privatklubmitgliedern, die in erster Linie von den hiesigen Steuerzahlern in einem demokratischen Staatsgebilde bezahlt und/oder verpensioniert werden. Für das Shoppen a'la Amazon werden sie nicht bezahlt. Sie werden zum Arbeiten gemäß Vertrag bezahlt. Rausschmeißen würde mir bei einigen aktuellen Mitgliedern in der Regierungsmannschaft sehr gefallen.

Hochkant.

[Upgrade 02.02.22] Wäre ich der allgewaltige Darth Vader, würde ich im ersten Schritt den aktuellen Bundeswirtschaftsminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Herrn Robert Habeck, rausschmeißen. Die wortgewaltigen und vor uns liegenden Transformationsanforderungen des unbedingten Anhängers der Erneuerbaren Energieerzeuger [ = Propellerchen, Photovoltaik, Wassertümpel als Speicherelemente, Biogas etc ] werden an der Realitätsmauer blutig aufklatschen. Ich habe mir die Beurteilung des ersten Jahreswirtschaftsberichtes durch Frau Spiecker angesehen. Die Arbeitslosenquote sinkt trotz deutschem Lohndumping seit 30 Jahren nicht merklich. Wer soll die allgewaltigen finanziellen Transformationsleistungen für den angestrebten Klimaschutz zur Reduktion des deutschen CO2-Eintrages erbringen?

 

friederike spiecker jahreswirtschaftsbericht arbeitslosigkeit 2022

 

Nach dem Wie kommt das Warum. Warum sollten Mindestlohnbezieher, Einkommensschwache sowie Bezieher von "gerade-mal-so-ausreichend"-Einkommen die exorbitanten Kosten für die angepeilte Transformation anteilig aufbringen, wenn sie die im wenigsten Beitragenden zum CO2-Anstieg sind? Ein frei zugänglicher Artikel bei makroskop von Herrn Thielemann zeigt interessante Erkenntnisse auf: " Hohe Einkommen als Treiber des Klimawandels .............Die Hocheinkommensbezieher, die globalen Top-10 der Einkommenspyramide, sind grosso modo (bezogen aufs Jahr 2019) für 48 Prozent der globalen Treibhausgasemissionen verantwortlich – darunter die Top-1 für 17 Prozent. Die mittleren 40 Prozent erzeugen 41 Prozent und die gesamte untere Hälfte lediglich 12 Prozent der Treibhausgasemissionen.[1] Das einkommensstärkste eine Prozent beansprucht mehr als die gesamte untere Hälfte der Weltbevölkerung."

Ich bin fest davon überzeugt, dass ein überwältigend großer Teil des im oben verlinkten Artikel von Herrn Thielemann erwähnten einkommensstärksten einen Prozentes rechtzeitig seine "Kohle" wegtransportiert, bevor der Transformationsanteilsbescheid des deutschen Finanzamtes ins Haus flattert. Nachvollziehbar und ökologisch korrekt, denn in Deutschland gehört Kohle seit einiger Zeit zu den "Unerwünschten". Oder etwa nicht?

[Upgrade]

 

 

 

 

 

https://makroskop.eu/04-2022/klimawandel-reichtum-als-wesentlicher-treiber-1/

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-nachhaltigkeit/druck-auf-robert-habeck-waechst-ein-minister-nur-fuers-klima-17729650.html

https://www.fspiecker.de/2022/02/01/robert-habecks-erster-jahreswirtschaftsbericht-manipulation-ist-noch-keine-wirtschaftspolitik/

https://de.wikipedia.org/wiki/Mon_Ch%C3%A9ri

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/freiburg-sucht-alle-nicht-mann-frau-divers-100.html

https://www.nachdenkseiten.de/?p=79433

https://www.dein-dlrp.de/disneyland-resort-paris/walt-disney-studios/toon-studios/triff-olaf.html

https://aktuelle-sozialpolitik.de/2017/06/17/niedriglohnsektor-in-deutschland/

https://de.wikipedia.org/wiki/Weltwirtschaftsforum

https://www.bitchute.com/video/8VbbVIe3RHS5/

https://disneylandparis-news.com/en/disneylandparis30/

https://www.heise.de/news/Krawall-Influencerin-Lilith-Wittmann-Baut-intern-Kompetenz-auf-6335264.html

https://www.amazon.de/Die-Wannseekonferenz-Kenneth-Branagh/dp/B08TZGJKK4/ref=sr_1_1/ref=dv_web_auth_no_re_sig?_encoding=UTF8&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=2TW9C0YYOEUTK&keywords=wannseekonferenz&qid=1643193094&sprefix=wannseekonferen%2Caps%2C1036&sr=8-1&

https://en.everybodywiki.com/List_of_Young_Global_Leaders

https://en.wikipedia.org/wiki/Young_Global_Leaders#cite_note-:0-9

https://bahnmops.de/657-lindh-chebli-attentat-buero-rechts-links-2020

https://www.younggloballeaders.org/community?utf8=%E2%9C%93&q=&x=0&y=0&status=&class_year=&sector=&region=#results

https://www.seniora.org/wunsch-nach-frieden/demokratie/der-grosse-vorwand-fuer-eine-anti-utopie

https://www.weforum.org/events/the-davos-agenda-2022/sessions/special-address-by-olaf-scholz-federal-chancellor-of-germany

https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/baerbock-weltwirtschaftsforums/

https://www.sueddeutsche.de/medien/wannseekonferenz-zdf-1.5510855


Tags: Politwahn, BildungsMurmeln

Drucken E-Mail

 

Unangenehme Wahrheit - Beruhigende Lüge

oder

Unbegründeter Pessimismus - Fehlgeleiteter Optimismus

 

unangenehme wahrheit beruhigende lüge energyskeptic com

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.