Eike-Klimajournal-2022

Eike Klimajournal 2022

Temperaturen Jungsteinzeit klimaschau folge 107 april 2022

ludger k raus ohne applaus cancel culture mai 2022


Herrlich bissiger Vortrag. Die Information zu diesem Video stammt aus dem Artikel <Kabarett im Fadenkreuz> von den Nachdenkseiten.

Mehrheiten + Medaillen + Freiheitsenergie + mein Verschwörungsgeraune


14.04.2022 Yeah, seit den Berichterstattungen über den langsamen, aber endlich vollbrachten Abgang der jetzt Nicht-Mehr-Familienministerin Frau Anne Spiegel bin auch ich ein gewiefteres Kerlchen geworden. Echt. Wirklich. Hand auf's Herz. Neue Buchstabenaneinanderreihungen durfte ich erlernen. Zwei Beispiele aus dem kunterbunten Kreis jener auch "grüner" Sprachallüren gefällig? "Wording" und "abbinden". Yeah. Ich kümmere mich heute um das "Wording". Abbinden gehört für mich thematisch zum Rettungswagen und blutenden Patienten. Heute nicht mein Ding. Ich bin ziemlich schreckhaft.

Wenn ich das richtig verstanden habe, wird mit "Wording" der koordinierte Einsatz gar vieler Pinslerinnen/Pinsler [ Bonus: m/w/d ] aus der hauseigenen Echokammer zusammen mit der überreichlich vorhandenen und farblich freundlich wirkenden Farbe mit allerhöchster Deckkraft zum Übermalen von eigentlich ultrabeschissenen/ultragemeinen/ultrafiesen wahlweise ultrakriminellen Inhalten auf den Flip-Charts verantwortlicher und respektabel bezahlter Führungskräfte beschrieben? Da frage ich mich schon, warum es im aktuellen Fall von "Wording" bei grün bemalten Politkreisen nur zu einer dermaßen mies deckenden Farbe beim "Wording" gereicht hat? Jetzt wird es mächtig verschwörerisch: Wurde die beim Qualitätsfarbenfachhandel gekaufte und eigentlich fantastisch deckende Farbe wie im Kindergarten von herumjuxenden spielenden Kinderchen höchst unkoordiniert mit allerlei farbigen oder unfarbigen Flüssigkeiten mit oder ohne Geruch oder einfach nur mit Leitungswasser verlängert?

Kindern, auch im Kindergarten, macht es sicherlich fett Spaß, mit patschigen farbbeklecksten Fingerchen und Näschen begeistert schreiend oder krähend durch die Straßen zu laufen. Warum aber um Himmels Willen kopieren erwachsen wirken wollende und politisch grün angemalte Mitmenschen diesen Kindergartenspaß?

Beim fortgesetzten digitalen Huschen durch das unermesslich große World-Wide-Web bin ich auf zwei matt schimmernde Perlen der behaupteten Erkenntnis gestoßen. Perle Eins (P1) betrifft den immer wieder von irgendwem auch immer intensiver geforderten Importstopp von russischem Gas und Öl. Perle Zwei (P2) handelt von einer Medaille mit zwei gewichtigen Seiten. Ich vermute, noch kann ich es mir ohne Androhung einer Verhaftung leisten, diese besagte Medaille als die Robert-Habeck-Kriegs-Medaille zu bezeichnen. Huch, was klirrt da so metallisch im Hintergrund herum? Komisches Geräusch.

Huiiiiiiiiiiii.

Perle Eins lässt mich mit rätselndem Augenaufschlag zurück. Meine Synapsen sind verwirrt. Bei der Webseite des SWR3 bin ich mir unsicher, von welcher Mehrheit im unten eingeflochtenen Text wohl gemurmelt wird? Die absolute Mehrheit kann es nicht sein, aber in diesen unseren plüschigen, gar wortflusigen Zeiten könnten sich die Verantwortliche/der Verantwortliche mit einem Verweis auf den Wikipedia-Artikel beholfen haben? Sicher ist sicher. Flusig ist flusig. Irgendwie so. Auf geht es zu den plüschen Mehrheiten beim SWR3.

14.04.2022, 0:55 Uhr

Deutschlandtrend: Mehrheit will keinen Gas-Importstopp

Eine Mehrheit der Deutschen lehnt einen Importstopp von russischem Gas und Öl offenbar ab. 48 Prozent der Befragten haben sich im ARD-Deutschlandtrend dagegen ausgesprochen - vor dem Hintergrund, dass der Stopp zu Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit und Produktionsrückgängen führen könnte. Vor allem die AfD-Anhänger sind gegen einen Importstopp. Bei den anderen Parteien ist das weniger eindeutig. Für einen Importstopp von Gas und Öl aus Russland sind mehrheitlich nur die Anhänger der Grünen.

[Inhalt erblickt am 14.04.22 um 14Uhr20]

Perle 2: Diese Erkenntnis sowie Erklärung für die nahe und ferne Zukunft Deutschlands stammt vom Bundeswirtschaftsminister Herrn Robert Habeck. Unten eingeflochten der Ausschnitt eines Textes aus einem Artikel der Onlinepräsenz der Badische Nachrichten vom 02.03.2022.

Habeck machte deutlich, dass es neben höheren Ausgaben für die Bundeswehr nun aber auch ausreichend Mittel für die Energiewende brauche. „Aus meiner Sicht sind die Investitionen in die militärischen Kapazitäten und die Investition in die Energieunabhängigkeit von Russland zwei Seiten derselben Medaille. Und ich würde gerne die Zusage machen, es wird nicht am Geld scheitern.“ Er griff eine Formulierung von FDP-Chef und Finanzminister Christian Lindner auf und erklärte: „Wenn die erneuerbaren Energien jetzt "Freiheitsenergien" sind, dann sollte die Freiheit auch finanziert werden.“

[Inhalt erblickt am 14.04.22 um 14Uhr30]

Gibt es einen Unterschied zwischen Medaille und Münze? Ich husche wieder in das große weite World-Wide-Web. Zur Begriffsklärung Medaille weiß Wikipedia folgendes zu berichten: Eine Medaille [meˈdaljə] ist in der Numismatik ein rundes oder ovales münzähnliches Metallstück mit Prägung, das keine Zahlungsmittelfunktion besitzt, sondern ausschließlich als Sammlerobjekt dient. Zur Begriffserklärung Münze weiß Wikipedia folgendes zu berichten: Eine Münze ist ein meist rundes und relativ zum Durchmesser dünnes, geprägtes oder früher auch gegossenes gesetzliches Zahlungsmittel und damit neben der Banknote eine Art des Bargeldes. Im übertragenen Sinn steht die Bezeichnung „Münze“ auch für eine Münzstätte.

Ich gehe davon aus, dass Herrn Habeck die blankgezogene und in seinen Augen unvermeidlich heraufziehende Zukunft mit der Münze und den zwei (teuren) Seiten viel zu krass erschien. Spätestens seit den Äußerungen von anno dunnemals von Herrn Wolfgang Schäuble im Umfeld der Finanzkrise "Ich versuche immer......nicht die Unwahrheit zu sagen" weiß auch Herr Robert Habeck, wie mit Worten und Begriffen umzugehen ist und unterlässt das umfängliche Informieren, pardon Erschrecken der Bundesbürger. Beim Wort Medaille jedoch glänzen eventuell die erregten Äuglein der Bundesbürger und die Inhalte der zwei Seiten könnten als Botschaft gar nicht mehr beim Bundesbürger ankommen. Medaille! Ehre! Mutterland. Vaterland. Woki-Schoki-Cancel-Cultureland. Propellerland. Photovoltaikland. Yeah.

Die Ankopplung an den von Herrn Lindner ausgehusteten Begriff "Freiheitsenergien" empfinde ich als derben Populismus. Die erneuerbaren Energien in der Wahrnehmung grün bestrichener Politavatare in der BRD sind nur für eine mengenmäßig überschaubare sowie wohlfeile Kaste in diesem Land mögliche "Freiheitsenergien". Wenn beim Champagnersaufen im Herren-/Damen-/Diversity- Club, begleitet von laut schmatzenden Geräuschen, jene hervorgerufen durch lässig-beiläufiges Austern-Aussaug-Schlürfen, hie und da ein klirrendes Lachen sowie allerlei ordinäre Textgebilde zu hören sind? Beispiel gefällig?

Gerne: Hey Karl-Eduard, Christian, Robert, Horst, Willibald. Um die Kosten der Renovierung unserer Edelkarossen/Villen/Jachten müssen wir uns wahrlich keine Sorgen mehr machen. Wir patschen einfach das Land mit Propellerchen/Panzerchen voll. Lasst die Fertigungen wummern. Wenn anschließend viel zu viel aus den Fertigungshallen herausrollt: Auch die Welt giert nach mindestens den Panzerchen. Ok, nach den Propellerchen giert keiner. Was kümmert es uns, dass sich derlei Propeller-Spässchen sowieso nur hochentwickelte Länder eine gewisse sowie durchaus überschaubare Zeit leisten können, die auf eine verzagt-unkritische Bevölkerung/Regierung, dauersediert in Folge der bisherigen Wohltaten der demokratischen Sozialstaatsentwicklung, bauen können. Schuldentechnisch bauen können. Wenn bei den anderen finanzschwachen Ländern die Penunze fehlt, werden wir das große Förderprogramm der EU zur Planetenrettung starten können. Die Geschäfte werden brummen. Im wahrsten Sinn des Wortes. Schreibt es Euch hinter die Ohren: Wer windige Rädchen irgendwohin verbastelt, muss sich auch den großen Dieselgenerator leisten können. Das Jahr hat 8760 Stunden. Unverbrüchliche 8760 Stunden. Propellern tut es maximal 2500 Stunden im Jahr. Wobei auszuwürfeln ist, ob das Propellern mit 10, 20, 30, 40, 60 oder gar 90 Prozent der installierten Leistung erfolgt. By the way: Installierte Leistung ist nicht identisch mit der abgelieferten und verwertbaren Leistung. Wenn der Wind ein bisschen säuselt, wird ein Windpropellerchen mit 6 MW installierter Leistung des Herstellers Gamesa (Siemens) nur bei heftigem Wind, also kurz vor der automatischen Abschaltung zur Verhinderung von Beschädigungen des Windpropellerchens, die 6 MW entsprechend 6000 KW liefern. Wenn der heftige Wind exakt 1 Stunde lang anhält, werden daraus 6000 KW/h. Wenn. Sofern. Falls. 

Ist halt so ne Sache mit dem Wind und der Zuverlässigkeit desselben. Tja, in den verbliebenen 6260 Stunden geht das Leben aber weiter. Walter, starte die Maschine: Brumm brumm. Höret hin, oh my Lords, we pray the Diesel.

Geile Aussichten. Unser sonniges und bar aller möglichen Gegenwehrgedanken Wir-übernehmen-die-Rechnung-wir-zahlen-gerne-für-eure-Freizeitspässchen-Volk finanziert unser recht unberührtes Refugium. Unser Refugium liegt bei Breitengrad 13.0975 mit Längengrad -59.6167 . In diesem Refugium wird es uns gut gehen. Der Rest war uns schon immer scheißegal. 

Auf geht es in das Osterwochenende. Stop. Halt. Ich muss noch was loswerden. In einem Leserbrief zu einem gänzlich anderen Thema wurden die Jetsons erwähnt. Kennt jemand die Jetsons? Ich habe damals mit gerade mal 10 Lebensjahren die Jetson gelieeeeeeeeeeeebt. Kurz und bündig mopse ich den Text aus dem Wikipedia-Artikel:

Hauptfiguren sind Vater George, Mutter Jane, Teenie-Tochter Judy, Sohn Elroy, Haushund Astro, Roboter-Gehilfin Rosie sowie der Chef von George, Mr. Spacely und dessen Konkurrent Cogswell. In den späteren Folgen gesellt sich das Weltraumwesen Orbitty hinzu. Die Jetsons verfügen zwar aufgrund des technischen Fortschritts über Roboter, eine zusammenklappbare fliegende Untertasse und intelligente Computer, doch die menschlichen Probleme haben sich nicht verändert, nur der Vater der Familie, George Jetson, muss dank des technischen Fortschritts nur dreimal drei Stunden in der Woche arbeiten.

Ich vermute, das oben beschriebene Szenario ähnelt jener malerisch eingebetteten Zukunft im turbulenten Synapsenwald von Herrn Robert Habeck. Mmmmhhhh. Ich bin irritiert, welche Entwicklung gerade im Umfeld des gruseligen Russland-Krieges gegen die Ukraine offen gelegt wird. Auweiah. Es schwummert vor meinen Augen. Nein, jetzt gerade erscheint nicht der erigierte deutsche Militärpenis. Nein.

[Klonopin Auftakt]

Nachdem über den Umweg des bisher billigen russischen Gases [ den höchst innovativen Ukraine-Gas-Abgriff ohne Bezahlung erwähne ich auch noch ] die jahrelang vorangetriebene Geldumverteilung von unten nach oben für diese dilettierende Umsetzung der Energiewende in Deutschland mit Propellerchen sowie Photovoltaik noch nicht zum Bürgerkrieg geführt hat, kommt der Ernst der Lage nun in das Blickfeld des bundesrepublikanischen Bürgers? Wowh, ich sehe grelles Licht aufblitzen. Ohne billiges russisches Gas wird der Geldbeutel des Bürgers sowie der Unternehmen rasant geleert werden und jetzt wird auch dem letzten bisher uninformierten Mitbürger auffallen, welche Wertigkeit Gas sowie Öl haben und welch unsichere Kantonisten die Propellerchen sowie Photovoltaikanlagen eigentlich sind. Keinesfalls verlässliche Kumpels für ein Industrieland wie das unsere. Bestimmt hat diese ganze Operation eine tolle Bezeichnung erhalten. Ich tippe auf: Russia for German Propeller. Kurz RfGP. Kann derlei sein? Eigentlich ermöglicht Russland unseren verantwortlichen Energiewendevorantreib-Politavataren die seit langer Zeit dauernde sowie dilettierende Energiewende und wird flugs und unverhältnismäßig wegen des gruseligen Ukraineeinmarsches boykottiert und soll nach Frau Baerbocks irrlichternden Phantasien auch noch wirtschaftlich ruiniert werden? Leute, wenn das rauskommt, oh weh, wenn das rauskommt. Dann bleiben nur noch die USA, Katar oder Venezuela als, hier muss selbst ich in die Kirche wanken und um göttliche Hilfe zur Glaubensstärkung bitten, gewaltbefreite (?) Handelspartner übrig. Teuer. Demokratisch. Noch teurer. Noch demokratischer. Super teuer. Super Willkür? What a fu"§$ck.

[Klonopin Abgang]

Jetzt schwebe ich in die Osterfeiertage. Unten eingebunden die Jetsons Episode 12 Third degree. Sieht jeder die sich drehende "Münze" oder "Medaille" jeweils oben links sowie oben rechts? Ja, sieht es jeder? Verschwörung! Werde ich jetzt kirre?

 

jetsons episode12 third degree april 2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://americanaddictioncenters.org/klonopin-treatment

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Jetsons

https://www.welt.de/wirtschaft/article13727330/Ich-versuche-immer-nicht-die-Unwahrheit-zu-sagen.html

https://www.bing.com/videos/search?q=Jetsons+Deutsch&&view=detail&mid=D20DA72B479A688DA5B4D20DA72B479A688DA5B4&&FORM=VRDGAR&ru=%2Fvideos%2Fsearch%3Fq%3DJetsons%2BDeutsch%26FORM%3DVDMHRS

https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnze

https://de.wikipedia.org/wiki/Medaille

https://de.wikipedia.org/wiki/Mehrheit

https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/ukraine-konflikt-ticker-100.html

https://www.badisches-tagblatt.de/Nachrichten/Habeck-sieht-dienende-Fuehrungsrollefuer-Deutschland-128944.html


Tags: Politwahn, BildungsMurmeln, Messen + Murksen

Drucken E-Mail

gender disparity 2021

STEM: Science, Technology, Engineering and Mathematics

 Welche Richtung wird eingeschlagen? Aus der Genderblase zurück zur Ernsthaftigkeit?
Ob IT-Security dann vorangetrieben würde? Erst mal volle Kraft voraus mit Gender Mint 4.0?
Statt M.Sc. in Bälde M.Ge*:_Mnt.?

 

 

 

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.