Militärpenis 2022 - Höre ich deutsches Panzerkettengerassel? - Gibt es auch Militärvulva 2022? - Ich bin verstört - [Upgrade 31.05.22 | 03.06.22]


Vorweg: Vulva. Die Informationen von Wikipedia. Dass ich, der Bürger Thomas Wiedemann, Frau Annalena Baerbock als genderlechzendes und in technischen Gefilden nach meiner bisherigen Wahrnehmung als im Fantasy-Land herumgeisterndes Wesen betrachte, wäre für mich irgendwie verkraftbar. Aber, Herr Amtsrichter im Fachbereich Zensur I, ich muss doch noch was loswerden: Ich halte die grün bestrichene und sich gefühlig gebende Frau Annalena Baerbock, aktuell als deutsche Außenministerin in der Welt herumfliegend und Kerzen der Trauer anzündend, seit einiger Zeit für eine demokratiegefährdende Sprechpuppe.

Ok. Ich weiß, die Show vor dem Theatervorhang zählt. Ok. Ich weiß, Instagram ruft, Twitter fiept, Facebook schmachtet. Diese Kanäle müssen irgendwie emotional bedient werden. Irgendwie. Dauernd. Unermüdlich. Bloß nicht den Theatervorhang zur Seite ziehen! Bloß nicht! Sonst: Hadd-Strafe. Hadd' du Böses getan? Oh weh: Keine Hände, keine Kekse. Ganz übel.

30.05.2022 Auf den Nachdenkseiten hat Herr Jens Berger einen bissigen Artikel geschrieben, den ich über den unten eingefügten Screenshot verlinkt habe. Ich stimme der Interpretation von Herrn Berger zu: Grüner Pazifismus war einmal. Grün bestrichene Politavatare der Sonderklasse wie Frau Annalena Baerbock mögen aktuell wem auch immer, vielleicht auch sich selbst, dienlich sein. Mir ist es ein Rätsel, wie die laut Eigendarstellung mit dem Völkerrecht vertraute Außenministerin derart flammenbegeistert handeln kann. Mir bleibt die Spucke weg. Widerlich.

By the way: Sind Sie, werte Leserin, werter Leser, auch schon so dermaßen kriegsmüde?

 

baerbock kriegsmüdigkeit 2022

Screenshot taz.de

 

Frau Annalena Baerbock. Ihr Vorgänger im deutschen Außenministeramt, Herr Heiko Maas, hatte vor Jahren meinen Glauben an politische Redlichkeit zutiefst erschüttert. Wer erinnert sich? Na, Netzwerkdurchsetzungsgesetz? Wie, schon vergessen? Tja, wie war das mit Fakeinformation? Wie genau mit Hatespeech? Wie ärgerlich, dass bis heute keine solide Definition von Hatespeech existiert, oder?

Ich versuche es mal. Heute widerborste ich mal wieder.

Als Hatespeech/Fake Information wird es nicht bezeichnet, wenn die/der Handelnde mit Führungsposten/Ministerposten unverfolgbar erscheint oder nicht vorbestraft werden könnte wegen des gegen-Andere-einfach-Niedermachens UND [ dieses zwingend erforderliche verbindende UND ist außergewöhnlich bedeutsam ] dem anerkannt westlich-friedlichen Einzugsbereich zugehörig erscheinen könnte. Nächster Schritt: Westlich-friedlich = USA, EU, der Rest der Welt ist scheißegal. USA oder EU, bekanntermaßen in den letzten 50 Jahren vom Gedanken an den allumfassenden Welt-Frieden geprägt und schon immer mit umgehängten Heiligenscheinen der Bauart - Wir sind die Guten, wir wissen es besser - selbstverständlich mit gütigem Handineinanderfalten handelnd. Wir werfen doch nur Wattebäuschchen. Wir sind die Guten!!!!!

Huuuuuuh.

Immer wieder bewundernswert: Alles eine Frage des Standpunktes. Konstruktivistisch sozusagen. Befragen Sie Ihre politisch vorformatierte Soziologin (!!) um die Ecke, sofern Sie in Nordrhein-Westfalen wohnen. Ich hatte im durchgestrichenen Satz eine unzutreffende Verlinkung eingebaut. Ich meinte diese Soziologin. Befragen Sie besagte Soziologin (!!) um die Ecke nach der überzeugenden Ehrhaftigkeit einer Haus-Terrasse auf der Westseite. Befragen Sie besagte Soziologin um die Ecke niemals, wirklich niemals, nach Terrassen auf der Ostseite. Niemals. Sie [ andere Formen aus dem Gendertöpfchen sind mir nicht bekannt ] wählt den Notruf. Aus schierer Überzeugung. Sie möchte unbedingt auf der richtigen Seite weiterwandeln?

Alles eine Frage des unfachlichen Standpunktes. Emotion? Halt ganz viel Emotion. Ganz viel Glaube. Ja ja, von den Katholiken lernen, die sind bereits seit 2000 Jahren auf Achse mit dem individuellen Betreungsprogramm auf diesem Planeten, bedeutet, von den Profis zu lernen. Verlässlich und überall. Ähnlich wie beim täglich im Regal liegenden Pflücksalat vom Bauern/von der Holland-Plantage unterm Brennglas im Einkaufszentrum? Montags ermattet vom betriebswirtschaftlich optimierten Wochenendlagern im Kühlhaus, Dienstag ich-glaub-es-nicht-sogar-knackefrisch, Mittwoch so la la, Donnerstag mantschig, Freitag im Mülltonnendesign.

Horay up auf der glitschigen Standpunkteautobahn. Glitschen Sie, werte Leserin/werter Leser, etwa mit? Och nööööööh. Bitte nicht. Die anderen wabern zum Hashtag #GlitschilandBRD. Follow up. Freigabe. Schuss. Problem gelöst?

[Upgrade 31.05.22] Wohl doch kein deutsches Panzerkettengerassel auf ukrainischen Weizenfeldern: Eine mitteilsame Staatssekretarin aus dem Bundesverteidigungsministerin. [Upgrade]

[Upgrade 03.06.22] Kriegstaumeln in der Lanz-Sendung vom 02.06.22. Mein persönlicher "Liebling" aus der Menge der superschneidigen Politikvertreter: Frau Marie-Agnes Strack-Zimmermann. Feuer frei! Zielorientiert. Auf Frau Ulrike Guérot. Am Ende der Lanz-Sendung hatte ich keine Spucke mehr zur Verfügung und mein Mund stand offen. Der Beitrag von Herrn Pleitgen, fortlaufend durch Einwürfe von Herrn Lanz ergänzt, erinnerte mich an den Pfadfinderführer aus meiner Jugend. Meine unangenehme Assoziation: Revell-Kriegsschiff Bismarck bauen. Boahhhhh. Dieses Mediathek-Video habe ich in meinem persönlichen Nachrichtenarchiv abgespeichert. [Upgrade]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.suter-meggen.ch/bausaetze/revell/sortiment/123_bausaetze_kriegsschiffe.php

https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrike_Gu%C3%A9rot

https://de.wikipedia.org/wiki/Marie-Agnes_Strack-Zimmermann

https://www.spiegel.de/panorama/bildung/tu-darmstadt-zum-zweiten-mal-plagiatsvorwuerfe-gegen-soziologin-cornelia-koppetsch-a-ee01b03e-1dc7-465d-90cb-e2f3ded18a9b

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/knauss-kontert/keine-panzer-fuer-die-ukraine-die-staatssekretaerin-die-zu-viel-sagte/

https://de.wikipedia.org/wiki/Mona_Neubaur

https://de.wikipedia.org/wiki/Hadd-Strafe

https://bahnmops.de/548-brd-zensur-internet-netzdg-verschaerfung

https://bahnmops.de/474-abgewirtschaftet-abgenudelt-deutsche-politiker-im-wahn

https://bahnmops.de/home/streckenverlauf?searchword=baerbock&ordering=newest&searchphrase=all

https://de.wikipedia.org/wiki/Vulva

https://www.nachdenkseiten.de/?p=84345


Tags: Politwahn, BildungsMurmeln, Messen + Murksen

Drucken E-Mail

gender disparity 2021

STEM: Science, Technology, Engineering and Mathematics

 Welche Richtung wird eingeschlagen? Aus der Genderblase zurück zur Ernsthaftigkeit?
Ob IT-Security dann vorangetrieben würde? Erst mal volle Kraft voraus mit Gender Mint 4.0?
Statt M.Sc. in Bälde M.Ge*:_Mnt.?

 

 

 

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.