Unangenehme Wahrheit - Beruhigende Lüge

oder

Unbegründeter Pessimismus - Fehlgeleiteter Optimismus

 

unangenehme wahrheit beruhigende lüge energyskeptic com

Meinungsfreiheit + Woky + Cancelli + Frau Annalena Baerbock - Fachtagung Energiewende Uni Stuttgart 2022 - Frieren mit Robert - [Update 14.07.22]


Vorweg: Woky. Cancelli.

13.07.2022 Frau Annalena Baerbock sieht aktuell keine Chance auf Verhandlungen mit Russland, jedoch kann Frau Annalena Baerbock, nach kräftiger Empörung über den offenen Brief, sehr wohl in die Gefühlswelt ukrainischer Menschen eintauchen. Mit Verlaub, Frau Baerbock, diese Gefühlswallung dürften Sie mit vielen auch deutschen Bürgern teilen. 

baerbock chance verhandlungen frieden welt 13072022

Derb frech empfinde ich den Satz "Welches Recht hätte ausgerechnet eine deutsche Außenministerin, für die Ukraine zu entscheiden, welchen Teil ihres Landes sie bitte schön abgibt, wie viele Millionen ihrer Bürgerinnen und Bürger sich Russlands Herrschaft zu unterwerfen haben?“. Dieser Satz steht in seltsamem Widerspruch zu den harschen Wortbeiträgen gegenüber den Bürgern des kriegführenden Russland. Ich erinnere mich an die allumfassende Feststellung im Februar 2022, die mit der Überschrift eines Artikels - Annalena Baerbock zu EU-Sanktionen: «Das wird Russland ruinieren» - beim Merkur zu lesen war. Die Bürger des einen Landes werden bemitfühlt, die Bürger des anderen Landes nicht. Logo. Nieder mit dem Aggressor. Alle ultraböse in Russland.

Diese auf mich filigran wirkende, unbedingt wissenschaftsbegleitete und sicherlich jahrelang im partei-politischen Seins-Werdungs-Prozess täglich vor dem großen Spiegel hochtrainierte Wortwahl der selbstbehaupteten Völkerrechtlerin Frau Annalena Baerbock hatte mich bereits 2019 zum Staunen gebracht. Meine Augen wurden damals kugelrund und drohten, die Brillengläser nach vorne aus der Fassung zu drücken. Aber: Fielmann-Qualität. Hält. Auch. Großen Belastungen statt.

Bei einer Wahlveranstaltung damals hatte Frau Annalena Baerbock die Veränderungen bei der Gesprächsteilnehmer-Go-No-Go-Listen-Führung bei der großen alten Tante der Weltberichterstattung BBC aus Großbritannien beschrieben. Frau Annalena Baerbock würde, so mein Eindruck bereits im Jahr 2019, allzu gerne das öffentlich-rechtliche Sendewesen in der BRD auf die angepassten BBC-Verhaltensweisen bei der Listenführung von Gesprächspartnern umtrimmen. Ich stelle mir die Auswahl wie folgt vor: Unangenehm/widerspenstig/unerwünscht/angenehm/fähnchenmitschwenkend. Wer die zwei letzten Kriterien reibungslos durch eine entsprechende Sendung durchschiebt, bekommt sicherlich Bonuspunkte. Beim zukünftigen deutschen Bürgerkonto. Yeah. Krass auftretende, die dezent-zurückhaltende Art nicht beherrschende Mitmenschen, unabhängig vom fachlichen Be- oder Verstand her betrachtet, kommen gar nicht erst durch die elektronische, selbstverständlich nur Cyber-KI-Generation-XX-abgesicherte Studiotüre. Sie dürfen jetzt nicht bedröppelt auf dieses Cyber-hast-du-nicht-gesehen-was-ist-es-nur-Gedöns gucken und sich verzweifelt fragen, was das überhaupt ist. Fragen Sie die aktive Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser. Eine Nebelmaschine von Cybersecurity 2022

Kein Erkenntnisgewinn im Sinne der langfristigen sowie grün bestrichenen Agenda erwartbar? Hau' wech. Die Studiotüre öffnet sich keinesfalls. Die Sperrbolzen fahren hoch. Die automatisch agierenden Florida-US-Taser zischeln unangenehm? Hand auf's Herz, lieber Leser. Finden Sie nicht auch, dass bei vielen der wöchentlich herumsausenden Talkshows im öffentlich-rechtlichen Fernsehwesen jene erschütternden Feststellungen von Herrn Georg Schramm vollumfänglich umgesetzt werden? Stichwort: Emotionale Pissrinne.

Zurück zu Frau Annalena Baerbock. Meinen Verachtungs-Stempel drauf. Ein in meiner Wahrnehmung indiskutables Demokratieverständnis. Irgendwie komisch: Den Einen kotzt Deutschland an, die Andere möchte gerne die Hinterher-Mehrheits-Laberer? 

Frau Annalena Baerbock, wie war das noch mal genau mit der Erde und der Scheibe. Anno dunnemals. Sie erinnern sich vielleicht?

Themenwechsel. Energiewende. Nach der immer noch fest geplanten Abschaltung der letzten drei KKW am Ende des Jahres 2022 müsste im Januar 2023 wegen der fehlenden 30 TWh CO2-armem Grundlaststrom auf jeden Fall die lustige Werbung von anno dunnemals für UCAR-Batterien geändert werden. Früher plauschte die Werbung aus dem Lautsprecher: UCAR-Batterien, fast schon wie Strom aus der Steckdose.

Ok ok, damals gab es noch ausreichend Strom auf und in den Verteilnetzen. Allzeit verfügbar (!!). Beileibe nicht vergleichbar mit jenem im Einklang mit der Natur herbeigewehten Strom heutzutage. Mal isser da. Dann isser wech. Huhu, Grundlaststromerzeuger, wo seid ihr nur geblieben? Oweh. Der Robert fand im Juli 2022, dass ihr sowieso keinen Beitrag zur Versorgungssicherheit gebracht hättet.

Der klassische grüne Zirkelschluss, die fortlaufende Realitätsverweigerung [ Artikel wurde soeben in die Paywall geschoben ]. Deshalb nur einen superkleinen Textausschnitt aus dem Artikel von Herrn Gräber:

"Apropos Erneuerbare, der offensichtlichste Widerspruch in Habecks Argumentation ist dieser: Der Grünen-Politiker behauptet, Atomkraftwerke würden in der aktuellen Gaskrise nicht helfen, weil sie nur Strom liefern, und fordert im nächsten Atemzug, das ganze Land möglichst schnell mit Windkraftanlagen zu überziehen. Produzieren die etwa Erdgas? Oder Heizwärme? Nein, Strom. Das muss Habeck doch mal erklären: Wenn wir kein Stromproblem haben, wozu brauchen wir dann mehr Windkraft?"

Nimm es hin, du Bürgerwicht. Gibt es kein Gas, du Bürgerwicht, dann gibt es auch keinen Strom, du Bürgerwicht. Grün-Binär halt. Null oder Eins. Grün. Schon wieder: Null. Nachvollziehbarkeit der Sichtweise dargelegt? Ach woher denn.

[Nachtrag 14.07.22] Sollte der unten abgebildete zeitliche Zusammenhang stimmen, würde ich gerne für die Startnummer 5 bei der wöchentlichen Denkbehindertenwahl bei Sciencefiles stimmen.

 

baerbock lawrow sciencefiles 14.07.2022

[Nachtrag]

Schwer gespannt bin ich auf die noch zu veröffentlichenden Vortragsvideos von der unten abgebildeten Fachveranstaltung. Keine Sorge, selbst eine solche Veranstaltung hat mittlerweile den Anspruch, in Deutschland sofort wegen unbotmäßiger Gäste "beschossen" zu werden. Derlei Reaktionen entsprichen einem wachsenden Trend. Herr Prof. Dr. Thess hat zu einer 3-tägigen Fachveranstaltung eingeladen und hatte außerdem vor einiger Zeit ein kritisches Buch zur Energiewende geschrieben. Selbstverständlich werden über die Kamingespräche keine öffentlich verfügbaren Videos erstellt. Für allzu sensible Mitmenschen dürfte auch der Name von Herrn Alexander Wendt ganz unten in der Kamingesprächsliste den schon vor der ersten Kaffeetasse morgens gemessenen eigenen Blutdruck mit den Werten 150/79/72 noch mal ein gutes Stückchen weiter hochtreiben.

Gefahr im Verzug. Betablocker. Blutdrucksenker! Hilfäääää.

 

 

fachtagung 2022 energiewende uni stuttgart seite 2

 

Ich harre der Vortragsvideos. Täglich werde ich YouTube abklappern. Alternativ dem Twitter-Stream von Herrn Thess folgen, obgleich mir Twitter innerhalb kürzester Zeit Kopfschmerzen beschert. Zuviel Gerummse. Zuviel Gepäpe.

By the way: Den Twitter-Beitrag von Frau Antje Hermenau mit - Jetzt kommen Probleme, da werden wir keine Zeit für Fußnägel-Lackieren haben - fand ich nicht zielführend. Ein bisschen arg zynisch. Fast schon gruppenverachtend. Echt. Zu einseitig. Für meinen Geschmack fehlte bei diesem Satz die Ergänzung - oder zum Pattexen auf der Autobahn -. Letztendlich sind derlei flapsige Sätze eher was für ein Gespräch nach 5 Hefeweizen plus 4 Schnäpsle. Im Berggasthof. Hoch oben auf der Alm. Ohne Mikrofon. Ohne Handy. Ohne PC. No Internet. Kein Bleistift. Kein Papier.

 

 

 

 

 

 

https://sciencefiles.org/2022/07/14/heucheln-sykophantisches-heucheln-infantiles-heucheln-alkohol-psychopharmaka-und-die-kalte-gertrud-wahl-zum-denkbehinderten-der-woche-kw-28/

https://www.srf.ch/news/international/bbc-gegen-klimaleugner-wissenschaftlich-ist-die-beurteilung-des-klimawandels-klar

https://www.golem.de/news/kritik-an-faesers-plaenen-cybersicherheitsagenda-verspricht-wenig-sicherheit-2207-166842.html

https://www.golem.de/news/kritik-an-faesers-plaenen-cybersicherheitsagenda-verspricht-wenig-sicherheit-2207-166842.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Dualsystem

https://www.cicero.de/wirtschaft/robert-habeck-stromproblem-atomkraft-fdp-gruene-elektroheizung

https://www.nzz.ch/feuilleton/denken-ist-gefaehrlich-wissenschaft-ertraegt-keine-redeverbote-ld.1693220

https://twitter.com/andrethess?lang=de

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/robert-habeck-zur-energie-debatte-atomkraft-hilft-nicht-18167118.html

https://cancelculture.de/

https://www.ruhrbarone.de/woke-kultur-zwanghafte-einengung-durch-schein-sensible-ueberkorrektheit-ruft-psychodynamisch-gegenkraefte-hervor/210192/

https://www.publicomag.com/

https://www.amazon.de/Sieben-Energiewendem%C3%A4rchen-Eine-Vorlesungsreihe-Unzufriedene/dp/3662619997/ref=sr_1_1?crid=11ZUMV210OUY&keywords=sieben+energiewendem%C3%A4rchen&qid=1657718986&sprefix=sieben+energie%2Caps%2C1322&sr=8-1

https://www.youtube.com/watch?v=IfUzDteYf4M

https://www.heise.de/tp/features/Brief-an-Bundeskanzler-Olaf-Scholz-Deeskalation-jetzt-7063312.html

https://www.merkur.de/politik/annalena-baerbock-zu-eu-sanktionen-das-wird-russland-ruinieren-91373782.html

https://www.geo.de/geolino/natur-und-umwelt/20922-rtkl-kurioses-die-erde-ist-eine-scheibe-und-andere-irrtuemer

https://www.welt.de/politik/ausland/article239888895/Ukraine-News-Baerbock-sieht-aktuell-keine-Chance-auf-Verhandlungen-mit-Russland.html

https://bahnmops.de/497-annalena-baerbock-und-das-missverstaendnis-mit-der-demokratie

https://www.mz.de/deutschland-und-welt/antje-hermenau-bei-afd-stammtisch-was-will-die-ex-grune-bei-den-blauen-1224523

https://www.uni-stuttgart.de/presse/experten/Professor-Dr.-Andre-Thess/

https://www.t-online.de/region/stuttgart/id_100026398/stuttgart-heftige-kritik-an-teilnahme-von-klimaleugnern-an-uni-veranstaltung.html

https://www.igte.uni-stuttgart.de/dokumente/pdf-news/2022-06-28-Energiewendetagung-Ankuendigung-kurz.pdf


Tags: BildungsMurmeln, Messen + Murksen

Drucken E-Mail

gender disparity 2021

STEM: Science, Technology, Engineering and Mathematics

 Welche Richtung wird eingeschlagen? Aus der Genderblase zurück zur Ernsthaftigkeit?
Ob IT-Security dann vorangetrieben würde? Erst mal volle Kraft voraus mit Gender Mint 4.0?
Statt M.Sc. in Bälde M.Ge*:_Mnt.?

 

 

 

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.