Unangenehme Wahrheit - Beruhigende Lüge

oder

Unbegründeter Pessimismus - Fehlgeleiteter Optimismus

 

unangenehme wahrheit beruhigende lüge energyskeptic com

Grüne Bürgererziehungsanstalten - oder eher Bürgerverleumdungsstellen? - Nordrhein-Westfalen - 2022 - [Upgrade 18.07.22]


17.07.2022 Wowh. In Nordrhein-Westfalen geht die Luzie ab. Die grün bestrichene Ministerin Frau Josefine Paul plant, gegen das Böse auf deutschem Boden vorzugehen. Selbstverständlich mit Steuergeldern. In diesem Fall mit 560.000 Euronen in der Aufbauphase. Wowh. Gibt es da eventuell weitere Zuschüsse aus dem angeschwollenen Haushaltstitel "Demokratie leben" des Bundes abzugreifen? Immerhin peilt das Familienministerium des Bundes bis 2023 satte 200 Millionen Euro als Budget für das Projekt "Demokratie leben"  an. Jawolli, da lassen sich bestimmt ein paar Eurönchen für das Meldewesen im Bereich Hass, Diskriminierung, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in NRW abgreifen, oder? Beinahe hätte ich Antisemitismus unterschlagen. Uih. Beinahe. Auf der unten verlinkten Ministeriumsseite von heute findet sich bereits in der Texteinleitung zu diesem Spezialprojekt eine erstaunliche Formulierung, die ich fett und unterstrichen markiert habe.

Die Landesregierung setzt sich konsequent gegen Antisemitismus und jede Form von Diskriminierung, gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Hass ein. Aus diesem Grund richtet das Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen ein bundesweit einzigartiges Netz in Form mehrerer Meldestellen ein, die Vorfälle auch unterhalb der Strafbarkeitsgrenze erfassen, analysieren und dokumentieren.

Ach ja. Die neuen Sub-Sub-Unternehmer im Bespähungs-/vor-polizeilichen-Erfassungs- Bereich. Whatever it takes, we take them all? Werden jene Meldestellen in umgewidmeten Rot-Kreuz-Zelten direkt vor der jeweiligen größeren Polizeiwache zu finden sein? Welche Flagge würde über den besagten Zeltaufbauten wehen dürfen? Bundesadler? Nö, das wäre eindeutig zu völkisch, oder? Eventuell die hier? Letztere wohl eher nicht, da könnte schnell der überheizte/überreizte Sound von Antisemitismus-Verfolgern im Raum stehen. Dann wird es doch wohl eher diese werden. Frei nach dem Motto: Wer die echte Kohle rüberschiebt, hält besser die Klappe und verschwindet hinter dem Vorhang?

In der Beschränkung auf das Wesentliche beim Familienministerium in Nordrhein-Westfalen einen kleinen Informationstext für das Vorhaben:

 

nrw meldestellen datenbank dsgvo juli 2022 

Im ersten Moment hat mich dieses Vorhaben an ein deutsches Blockleiterwesen aus unrühmlich-widerwärtigen Zeiten erinnert. Ganz und gar keine angenehme Erinnerung. Ich vermutete bisher, dass ein seit Urzeiten erprobtes und schwer undurchsichtig ablaufendes Herumschnüffeln am Hinterteil/Vorderteil/im Frontallappen eines anderen Mitmenschen, egal welchem Kulturkreis dieser Mitmensch angehören möge, vom beispielsweise jeweiligen Geheimdienst/Verfassungsschutz/Spionageabwehrdienst übernommen würde.

Aktuell wäre es für mich ebenfalls durchaus vorstellbar, dass sich Verantwortliche bei Gegneranalyse mit oben geschilderter Beschnüffelungs-Vorgehensweise als besonders Folgsame beim Schutz von Staat und Bürgern hervortun möchten. Wobei: Zu gewagt, meine Gedanken. Beim pauschalen Schutz von Staat und Bürgern sehe ich das staatlich finanzierte Projekt Gegneranalyse nicht angesiedelt. Wenn allerdings vor Staat oder Bürger jeweils ein - grün bestrichen - davor gesetzt würde, würde sich meine Sichtweise völlig ändern. Derlei könnte tatsächlich passen. Gruppendynamische Lebensberechtigungsvorgehensweise?

Im zweiten Moment hat mich ein ernormer Wissensflash überrollt. Ich wurde fast nach hinten weggerissen. Reaktionsschnell konnte ich mich an einem Geländer festhalten. Uiiiiih. Der Wissensschlag war heftig. Als hätte mich ein Boxer mittig auf die Nase getroffen. In den besagten unrühmlich-widerwärtigen Zeiten hatten staatliche Organe bis in die untersten Ebenen eine technische Lösung zur Datenerfassung zur Verfügung. Lochkartensysteme von IBM.

Wie wäre es damit, Frau Ministerin Josefine Paul? Lochkartensysteme!!!!

Meine Erkenntnis zum modern klingenden computergebundenen Datenbankerfassungsprojekt für die mit Sicherheit hochfleißigen Meldestellen: Beim diesem geplanten Meldestellenprojekt aus dem NRW-Familienministerium wird bei der überschaubaren Geldzuweisung bis zum geplanten Start im Jahr 2023 maximal das höchst unprofessionelle Hin- und Herschieben von Exceltabellen gelingen. Green-Home-Office-Niveau. Mit ersteigerten Ebay-Computer-Restposten. Alles auf höchst bescheidener Sicherheits-Stufe. Google-Konten zum Datenaustausch? Meinetwegen auch One-Drive-Konten. Wer möchte, kann auch We-Transfer verwenden. Die digitale Welt kann so offen sein. Herzig offen.

Ich kann mir außerdem nicht vorstellen, dass ein moralisch gefestigter Datenbankentwickler für dieses Projekt tätig werden wollte. Nicht nur inhaltlich könnte sich ein Datenbankentwickler an dem Vorhaben stoßen, bei der überschaubaren Gesamtsumme von 560.000 Euronen dürfte der finanzielle Anteil für die zu modellierende sowie zu installierende Datenbank bei Profis nicht unbedingt reizvoll sein. 

Ob die von Herrn Jan Philip Albrecht vor Jahren vorangetriebene und gültige Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) den Aufbau einer solchen Datenbank "absegnen" könnte, wage ich zu bezweifeln. Ein Blick in die DSGVO sollte eigentlich genügen, um das Vorhaben in die Rinne zu kippen.

By the way: Wer hat mir diese verka....ten Cookie-Melde-Popp-Up-Fensterchen beim Surfen im World-Wide-Web miteingebrockt? Besagter Herr Jan Philip Albrecht. Hier. Grün. Noch Fragen, Kienzle?

Jedoch, wir leben in Zeiten der grün bestrichenen Transformation. Alles ist möglich. Alles! Die Hauptsache, es glänzt satt grün!

Meine Empfehlung: Keine Datenbank, keine Exceldateien. In Folge bleibt einem der deprimierende Ärger mit teilfunktionierender Hardware aus dem Ebay-Lager erspart. Das System der Wahl bietet sich in meiner Wahrnehmung an: Lochkartensysteme. Sind ohne aufwändiges IP-Internet betreibbar. Wenn schon Ferndatenübertragung, dann wäre zwei-Ader-Kupferkabelbetrieb denkbar. Wer erinnert sich daran, dass mit Kurbelgeräten als Hilfmittel in vorsintflutlichen Zeiten telefoniert wurde? Zuverlässig. Reicht sicherlich aus für die Lochkartendatenübertragung, sofern der Datentransfer nicht über Fahrradkuriere [ umweltkonform ] oder aus der Rente geholten Brieftauben vorgenommen wird. Kärtchen hin. Kärtchen her. Ach Herbert, wo steht die Lochkartenkopiermaschine noch mal herum? Ach Herbert, ich benötige ein paar Kopien. Herbeeeeeert!

Ginge bestimmt ebenfalls mit transportablen, wenn zugegebenermaßen unhandlichen Solar-Akkupacks. Funktioniert bestimmt zuverlässig. Warum empfehle ich altertümlich anmutende Lochkartensysteme außerdem? Weil entweder der in Bälde anstehende Blackout in Europa, der dank der grün angestrichen stattfindenden Energiewende mit hauptsächlich Propellerchen und Photovoltaikanlagen stattfinden wird, die Rechenzentren für die Funktionsfähigkeit des legendären  "Internet" vollständig ausknipsen [ Schalter auf AUS ] wird ODER aber bei einem recht unwahrscheinlichen Vorbeischrammen am besagten Blackout gerade die Stromkosten für den 24-Stunden-Betrieb einer wie auch immer zustande gekommenen digitalen Datenbank inklusive der zugreifenden Rechner an vielen Standorten in NRW dermaßen abartig in die Höhe schnellen werden, dass diese über den knappen Haushalt für das neue NRW-Husch-vor-der-Polizei-Meldewesen nicht mehr finanziert werden könnten. Das wäre wirklich furchtbar.

Meine klare Empfehlung: Lochkarten. Lochkarten kann man auch ungestört bei der nächsten Partykellerfete herumreichen. Wer braucht schon Controlling? Paaaaah. Etwa, um Eindruck zu schinden? Nicht unbedingt. Ein fetter Pluspunkt: Lochkarten-Herumreichen ohne Computer-Protokolldateien. Wowh. Und das Stanzen von individuellen Lochkarten dürfte bei den Beteiligten einen Heidenspaß verursachen. Diversity-Gekicher ohne Ende?

Also jetzt, wie wär es mit einem Lochkartensystem, Frau Ministerin Paul in NRW?

Ich gönne mir heute Paper Tiger von und mit Bill Burr in einer Vorstellung aus 2019 in der Royal Albert Hall in London. Anschließend werfe ich mir mindestens drei größere Tässchen Bier und einen kleinen Aquavit ein, um die Information über die  aktuelle inflationsorientierte Gehaltserhöhung bei den EU-Beschäftigten verarbeiten zu können.

[Upgrade 18.07.22] Mist, ich habe die Bewerbungsfrist für den Vorstandsreferentenposten [--> Datenanalyse und Gegnerbeobachtung ] bei den grün bestrichenen Politavataren verpeilt. So ein Mist aber auch.[Upgrade]

 

 

 

 

 

https://www.gruene.de/artikel/vorstandsreferent-in-fuer-datenanalyse-und-gegnerbeobachtung

https://www.spiegel.de/panorama/zum-letzten-mal-noch-fragen-kienzle-nein-hauser-a-107354.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Diversit%C3%A4t_(Soziologie)

https://www.demokratie-leben-wolgast.de/aktuelles/leser/etat-demokratie-leben-steigt-bis-2023-auf-200-mio-euro.html

https://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten/inflationsanpassung-8-5-prozent-mehr-gehalt-fuer-eu-beamte-bruesseler-lohnplaene-veraergern-mitgliedstaaten/28509700.html

https://csd-deutschland.de/flaggenlexikon/ 

https://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_Pal%C3%A4stinas

https://www.demokratie-leben.de/foerdern-engagieren

https://www.justwatch.com/de/Film/Bill-Burr-Paper-Tiger

https://de.wikipedia.org/wiki/Kurbelinduktor

https://bahnmops.de/693-gdpr-eprivacy-dsgvo-browser-fingerprinting-world-wide-web-cookies-fpmon-chrome-developer-browserfingerprinting

https://de.wikipedia.org/wiki/IBM_und_der_Holocaust

https://de.wikipedia.org/wiki/Blockleiter

https://www.mkffi.nrw/aufbau-von-vier-meldestellen-zu-queerfeindlichen-und-rassistischen-vorfaellen-gestartet

https://www.land.nrw/landeskabinett/josefine-paul


Tags: Politwahn, Bildungsapathie, Messen + Murksen

Drucken E-Mail

gender disparity 2021

STEM: Science, Technology, Engineering and Mathematics

 Welche Richtung wird eingeschlagen? Aus der Genderblase zurück zur Ernsthaftigkeit?
Ob IT-Security dann vorangetrieben würde? Erst mal volle Kraft voraus mit Gender Mint 4.0?
Statt M.Sc. in Bälde M.Ge*:_Mnt.?

 

 

 

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.