Zentrum Liberale Moderne - Hofberichterstattung - Sümpfe und Kröten - Torfpflege 2022 -

Verfasst von Thomas am . Letzte Änderung am .


25.08.2022 Hui, da geht die Luzie ab. Herr Florian Warweg hat bei den Nachdenkseiten weitere Erkenntnisse über die Geldflüsse für das Zentrum Liberale Moderne veröffentlicht. Der weiter unten abgebildete Screenshot stammt aus dem Originaldokument vom Bundestagsserver. Mit dem Zentrum Liberale Moderne hatte ich mich bereits in diesen zwei Beiträgen beschäftigt. Nach dem Lesen einiger im World-Wide-Web auffindbarer Informationen über das Zentrum Liberale Moderne hatte ich flugs meine Suche nach dem Desinfektionsmittel vertieft.

Echt. Desinfektionsmittel gefunden! Intensive Reinigung. Hurrrah.

Der Screenshot mit den Geldflüssen für besagtes Zentrum Liberale Moderne.

 

Zentrum liberale Moderne Gegneranalyse Finanzierung 2022

 

Ich konnte mich bereits damals des Verdachtes nicht erwehren, dass in dieser und anderen Umgebungen die aktuelle staatsgewünschte Meinung/Berichterstattung/faktenschwache Texthüllen im öffentlichen Bereich präsentiert werden und der ganze vermutete Ablauf megaschwer nach Staatszensur müffelt. Meine immer noch nicht beantworteten und unablässig umherschwirrenden verstörten Gedankenfetzen an jene Verantwortlichen in der Ampelkoalition könnten lauten: Reichen verschiedene/viele Beiträge im öffentlich-rechtlichen Sendewesen nicht mehr aus zur Beeinflussung der öffentlichen Meinung? Oder sind gerade grün-bestrichene Medienstrategen auf die furchtbare und desillusionierende Erkenntnis gestoßen, dass beim öffentlich-rechtlichen Sendewesen überwiegend ältere Mitbürger als Zuseher/Zuhörer unterwegs sind und diese älteren Mitbürger im bisherigen Leben schon jede Menge Kacke am Dampfen erleben durften und bei den jeweiligen Botschaften, getarnt als recherchierte Nachrichten, ganz schnell das bordeigene Hörgerät ausschalten?

Dass also nach Erkenntnis grün-bestrichener Medienstrategen das "Gefechtsfeld" zur Verteidung der bundesdeutschen Demokratie intensiver beackert werden muss? Irgendwie mit mehr Tesla-Mind-Schwung? Wo wären denn derartige Stellenangebote wohl zu finden? Wo werden einem Hofberichterstatterjob ähnliche Stellenausschreibungen zu finden sein? Mit den ultralässigen Mindestvoraussetzungen, welche wie folgt lauten: Sie können entspannt die Socialmedia-Plattformen Tik-Tok, Facebook, Twitter, Instagram etc. bedienen und mit kernig-beliebigem Text befluten. Den Rest erledigen wir zuverlässig. Wir benötigen Sie lediglich als Alias-Existenz, als zweibeiniges Tarnmobil. Gekonnte Verschleierung ist notwendig. Ich höre schon die Begründungen: "Wir spielen grundsätzlich gerne über Bande, wir haben ausreichend Erfahrung mitgebracht aus unseren Besuchen in drittklassigen Trinkhallen und rotlichtigen Casinos auf dem Land".

Vertrauen Sie uns einfach.

Übrigens: Geld wird kein Problem darstellen. Davon haben wir hier reichlich herumliegen. Wie, der Bundesrechnungshof hat aktuell im August 2022 höchst kritische Texte veröffentlicht? Na und. Was können wir dafür, dass immer wieder Panik geschürt wird. Bei unseren Parties hören wir immer wieder, dass nach mittelschwerem Alkoholgenuss von den "ängstlichen Memmen" beim Bundesrechungshof gelallt wird. Wir aber sind Konstruktivisten, wir bauen uns täglich und unablässig unsere eigene schnuckelige Welt zusammen. Wie gesagt, Geld liegt für den geplanten Aufwand wahrlich genug herum. Was ist auch so schwer daran, anders zu denken? Alles ist in unseren Augen lediglich konstruiert, andere bezeichnen derlei als gebastelt. Da hilft zuverlässig jener Tesla-Mindset. Gucken Sie doch nur zu Elon Musk, der ist mehrfacher Milliardär. Unsere moderne Denke kann also nicht falsch sein, oder? 

Puuuuh.

Lungert da hinten links in der Ecke etwa der schwiemelig anmutende Avatar des überzeugenden Tesla-Mindsettings herum? Sie, werter Leser, kennen ein wie auch immer gebasteltes Tesla-Mindsetting noch nicht? Ach was! Herr Dr. Patrick Graichen, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium mit Herrn Dr. Robert Habeck an der Leitungsspitze, gibt sich selbstbewusst als Vorantreiber des Tesla-Mindsets bei der höllisch wichtigen Energiewende. In der WISO Doku hier beschreibt er es. Jenes Tesla-Mindsetting. Irgendwie halt beschreibt er es. Hallo Herr Dr. Patrich Graichen, sind Sie momentan irgendwo hier im Gebäude unterwegs?

Mein Kommentar: Selbstverständlich hat auch eine Partei wie DIE GRÜNEN das Anrecht darauf, in parteinahen/parteieigenen sowie bio-zertifizierten Sümpfen jede Menge Gefolgsleute sowie treue Anhänger finanziell wohlbrummend zu versorgen. Und erst dieser überragend positive Effekt bei der Hege und Pflege von Sümpfen im Zuge der Bekämpfung der Folgen des beschworenen menschengemachten Klimawandels! Was ein Glückstreffer. Sümpfe und Torf, wie geil und positiv besetzt. 

Zurück zur harten Versumpfung. Wer wollte der Partei DIE GRÜNEN derlei streitig machen? Im Zuge der grün forcierten Gleichstellungsstrategie passt das zu der Partei, welche gerade und ganz intensiv Wert darauf legt, jene von mir unterstellte leistungslose, in der Hauptsache an ideologischen Gesichtspunkten ausgerichtete Gleichstellung [ Beispiel: Frauenquote, Diversität nach Regierungsvorgabe ] maximal umsetzen zu wollen.

Mein Statement lautet, dass jeder in diesem Land das Recht hat, jede Menge Kohle zu erwirtschaften/zu-verschieben/an-Freunde-weiterzureichen. Solange es nicht erforderlich ist, dass eine aufklärungswillige Staatsanwaltschaft ein oder mehrere Augen auf diverse Abläufe werfen muss! Hach, mir ist ein kleiner Gag gelungen: divers. Strahlt jetzt der/die/das/m-w-d Queerbeauftragte der Bundesregierung, Herr Sven Lehmann, über alle Backen vor sich hin? Herr Jens Lehmann ist tatsächlich der Ansicht, dass biologisches Geschlecht lediglich eine Annahme sei. Diese flapsig-herumgerührte und wohlfeil in die Berlin-Welt hinausgeblasene Sichtweise hat den Widerspruch von der Biochemikerin und Medizinnobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Volhard hervorgerufen. Ich frage mich, wie Herr Sven Lehmann die Zeit vor seinem Studium von 1999-2006 verbracht hat? In Köln hat er laut offizieller Vita mit den Inhalten des Studiums der Politikwissenschaften, Romanistik und Pädagogik den Masterabschluss erreicht, was für einen politischen Kaderkarrierelauf allerbeste Voraussetzungen sein mögen. Bis zum Abitur hat er im Angesicht seiner aktuellen Äußerung, dass das biologische Geschlecht lediglich eine Annahme sei, eventuell keinen Biologieunterricht besucht? Verpeilt? Verpennt? Abgelehnt? Zu komplex? Oder hat er sich lustvoll der von mir benannten Dämlich-Weil-Politkader-Schwätz-Maschinenmasche hingegeben? Weil. Ja weil mittlerweile keine ernsthaften Folgen für unsachliches Herumlabern drohen? 

Zurück zu einer Staatsanwaltschaft, welche wohlgemerkt sehr kritische Äugchen zu werfen bereit ist. Nicht nur in die auf der Schaubühne offenherzig herumgetragenen Leitz-DIN-A4-Ordner mit jeder Menge beeindruckend dicht bedrucktem Papier drin, sondern und gerade auch in jene Kistchen mit bedrucktem Papier drin, welche hinter dem Vorhang, zuweilen auch im Keller gelagert werden.

Harte Zeiten für den Bürger Wiedemann. Die selbsternannten Gutmenschen und angeblich die Natur pfleglich behandelnden politischen Verantwortlichen mit dem grünen Anstrich hegen und pflegen jene Sümpfe, die im Zuge der besonderen deutschen Klimawandelbekämpfungsorgie zumindest das CO2 sicher binden könnten. Und in diesen besagten Sümpfen dürfen alle verdienten Kumpels und Kumpelinnen formidabel herumwohnen und erhalten eine wohlfeile Sumpfpension? Da habe ich gar keine Chance mehr auf die Hoffnung, dass diese Sumpfereien jemals wieder trockengelegt werden.

Heul. Hoffnung ade.

Schrecklich, diese Gleichstellung jetzt auch im Sumpfen. Das dauerentwichene Hauptwort - Vorbild - wurde verbannt. Oder verbrannt? Yeah, entweder ist alles eine Annahme, vieles eine Ausnahme oder manches schlicht nach gestern für morgen nicht Wert, eingeordnet zu werden. Flatschi, platschi. Grün bestrichen. Endgültig in der Grube bei gelben Pickeln, schwarzen Dauerschläfern sowie roten Hilflosen gelandet?

 

 

 

 

 

 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Vorbild

https://de.wikipedia.org/wiki/Christiane_N%C3%BCsslein-Volhard

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/sven-lehmann-ist-neuer-queer-beauftragter-191544

https://de.wikipedia.org/wiki/Hofberichterstattung

https://journalistenwatch.com/2022/08/25/bundesrechnungshof-warnt-vor-einem-staatsversagen/

https://www.faz.net/aktuell/wissen/erde-klima/eiszeitliche-moore-torfschichten-koennen-grosse-mengen-co-binden-16152737-p2.html

https://www.nachdenkseiten.de/?p=87251

https://dserver.bundestag.de/btd/20/030/2003087.pdf


Tags: Politwahn

Drucken