gender disparity 2021

STEM: Science, Technology, Engineering and Mathematics

 Welche Richtung wird eingeschlagen? Aus der Genderblase zurück zur Ernsthaftigkeit?
Ob IT-Security dann vorangetrieben würde? Erst mal volle Kraft voraus mit Gender Mint 4.0?
Statt M.Sc. in Bälde M.Ge*:_Mnt.?

 

 

 

Abschied von Cicero - Herr Rainer Balcerowiak - Nichtkorrektur einer Falschaussage -


29.09.2022 Tja, das finde ich jetzt wirklich bedauernswert. Ich habe mein Abonnement bei Cicero zum nächstmöglichen Termin gekündigt. Derlei stand wirklich nicht auf meinem Plänchen. Wirklich nicht! Warum habe ich das Abonnement gekündigt? Vorweg: Weil sich weder der für den von mir inkriminierten Artikel angeschriebene Autor Herr Rainer Balcerowiak noch die Redaktion selbst um die zwingend notwendige Korrektur einer unbestreitbaren Falschaussage hinreißen lassen wollten/konnten?

Ich kam mir vor, als sei ich in ein schwarzes Kommunikationsloch gefallen. Derlei brauche ich nicht, da kann ich genauso gut unredigierte und freischaffende Blogs mit ungültigen Email-Adressen oder unzutreffendem Impressum aufsuchen. Verantwortete Qualität, wo bist du hin? Warum nur bist du verschollen? Warum nur hast du dich verkrochen? Was hilft dir das Wegducken?

Ich kann nicht beurteilen, wer auf dem Kontaktweg von mir zum Autor in eine innere Verweigerung gefallen ist. War es der Autor oder der/die Verantwortlichen in der Reaktion des Cicero? Ich gehöre zu denen, die sich auf die Informationen wie bei dem unten eingebundenen Screenshot verlassen wollen. Wer mit dem Text - So erreichen Sie Rainer Balcerowiak - wirbt, sollte die angebotene Kontaktaufnahme auch gewährleisten können. In meinem Fall der Kontaktaufnahme zum Autor über diesen Mailweg geschah: NICHTS.

 

balcerowiak kontaktfeld cicero 2022

 

Der Anlass für meine Kontaktaufnahme lässt sich dem unten eingeflochtenen Screenshot aus dem Artikel - Abgesang auf den Kohleausstieg - entnehmen. Für mich gilt, dass selbst nicht übernächtigten Texterstellern  in einem Text schon mal mächtig was aus dem Ruder laufen kann. Zeitlich überschaubar erfolgt bei Kritik oder Hinweis transparent kommuniziert die erforderliche Korrektur. Hach, ich kleines Träumerchen! Was ich auch immer so erwarte! Sozialisierung mit Geburtsjahrgang 1954 beginnend. Hach, ich großes Träumerchen.

Sie, geschätzter Leser, erkennen möglicherweise den Anlass für meinen Unmut und damit den Ansporn sowohl für einen Forumsbeitrag als auch für meine Kontaktaufnahme zu Herrn Rainer Balcerowiak?

 

cicero balcerowiak artikel strukturwandel sechs millionen terawatt falschaussage september 2022

 

Wer mit 6 Millionen Terawattstunden abgeregelter Solarenergie, welche laut der Aussage von Herrn Balcerowiak immerhin 2.5 Millionen Haushalte versorgen könnte, in einem ansonsten flüssig geschriebenen Artikel auffährt, der kann nicht auf die Lesegewohnheiten einer Zwitscher-Kanal-sozialisierten und gerne huschel-huschel-Text-schieb-nach-unten-wo-ist-der-Skandal-Leserschaft vertrauen. Es gibt sicherlich nicht wenige Leser, die sich für die in Artikeln genannte Zahlen nicht immer sofort auf eigene Recherche begeben möchten, weil sie dem Autor solide Berichterstattung unterstellen. Wenn aber die genannten Zahlen alle Dimensionen bekannter Daten wegsprengen und die ernsthaft bedrohliche Behauptung [ -> Solarenergieerzeugung wird in Deutschland abgedreht, huch, wie gefährlich das wohl ist? ] im Artikel ausgehebelt wird und verängstigt-laut um Hilfe ruft, dann wird es für mich hanebüchen.

Dies ist hier der Fall. Wer bezahlte Artikel über Energie/Leistung erstellt, sollte ein Mindestmaß an Genauigkeit beim Verfassen eines Artikels legen. Im Regelfall wird der neugierige Leser nicht jeden Artikel bei der Aufführung von Zahlen gezielt überprüfen, da dem Autor gerne eine nicht zu vernachlässigende Verantwortung bei den Inhalten seines Artikels zugeschrieben wird. Bei Artikeln mit Zahlenwerten kann nicht vom Leser erwartet werden, dass er gleichmütig desinteressiert jene Zahlenwerte wider besseres Wissen annimmt.  Der bezahlt schließlich für den Artikel innerhalb seines Abos. 

Während der Autor, wie hier Herr Rainer Balcerowiak, für seinen Artikel eine finanzielle Entlohnung erhält. Rein rechnerisch ist das unten ersichtliche Zahlenwerk voll daneben, denn es würde bedeuten, dass jeder Haushalt 2.4 Terawattstunden aus dem Versorgungsnetz beziehen würde, was im Angesicht des Gesamtstrombedarfs der Bundesrepublik Deutschland in Höhe von 514 - 530 Terawattstunden/Jahr gänzlich unmöglich ist. Ganz offensichtlich hat sich der Autor mit dem Begriff - Terawattstunden - vergriffen, es wäre ein leichtes gewesen, hieraus zutreffender - Kilowattstunden - zu machen. 

Nach dem Lesen des Artikels habe ich einen Beitrag ins Leserforum gestellt. Hier mein Beitrag.

 

 kommentar artikel balcerowiak 2022

 

 

Meine Versuche der Kontaktaufnahme zum Autor Herrn Rainer Balcerowiak fanden per Mail am 06.09.2022 sowie am 14.09.2022 statt. Es geschah: NICHTS. Als Abonnement einer Zeitung erwarte ich, dass in einem durchaus größeren Zeitraum nach einem veröffentlichten Artikel eine notwendige Korrektur einer fachlich unbestreitbar falschen Aussage erfolgt. Dies ist nicht geschehen.

Adieu, Cicero. Viel Spaß beim Bloggen😀.

 

 

 

 

 

https://www.cicero.de/

https://www.cicero.de/innenpolitik/kanzler-und-ost-ministerprasidenten-bilanzieren-strukturwandel-in-der-lausitz-abgesang-auf-den-kohleausstieg


Tags: BildungsMurmeln, Messen + Murksen

Drucken E-Mail

 

Unangenehme Wahrheit - Beruhigende Lüge

oder

Unbegründeter Pessimismus - Fehlgeleiteter Optimismus

 

unangenehme wahrheit beruhigende lüge energyskeptic com

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.