gender disparity 2021

STEM: Science, Technology, Engineering and Mathematics

 Welche Richtung wird eingeschlagen? Aus der Genderblase zurück zur Ernsthaftigkeit?
Ob IT-Security dann vorangetrieben würde? Erst mal volle Kraft voraus mit Gender Mint 4.0?
Statt M.Sc. in Bälde M.Ge*:_Mnt.?

 

 

 

Schwimmende Kraftwerke - Karadeniz Powership Irem Sultan - Die grüne Kirche/Sekte bebt? - Frieren mit Robert - Frieren mit Patrick - Frieren mit Klaus -


14.10.2022 Ich stelle heute vor: Ein Kraftwerksschiff. Das unten abgebildete Kraftwerksschiff gehört zur türkischen Holding Karadeniz Powership. Das Schiff gehört zu einer Flotte von Kraftwerksschiffen und trägt den Namen Karadeniz Powership Irem Sultan. Dieses Kraftwerksschiff kann ölbetrieben elektrische Energie erzeugen und die Leistung wird mit 110 Megawatt beziffert. Gedacht als mobiler Energieerzeuger speziell für Gebiete, die nicht über die notwendigen lokal an Land installierten und betriebsfähigen Kraftwerkskapazitäten verfügen. Einsatzgebiete, sofern ich das richtig erlesen habe, waren und sind in und rund um Afrika, Pakistan und Irak.

Kurz gefasst: Kraftwerksschiffe kommen dort zum Einsatz, wo aus welchen Gründen auch immer der erforderliche Strom nicht produziert werden kann. Eventuell sogar nicht produziert werden darf. Huiiiiii. Es ist alles dermaßen spannend in Deutschland. Wer darf noch "grundlasten"? Nur grüne Parteigänger? Keiner mehr? Alle wech? Weil das kontinuierliche Anfordern von elektrischer Energie aktuell kurz vor einem Staatsverbrechen angesiedelt ist? 

Hey, wann werden die ersten Kraftwerksschiffe für den deutschen Notstromeinsatz an den Küsten vorfahren und nach Schnellverlegung der dicken Stromkabel zur nächsten Landanschlussstation die bald entstehende Stromunterdeckung in Deutschland verringern helfen? Sind das etwa die von grün-bestrichenen Anhängern/Vorantreibern der deutschen Energiewende bisher versteckten Grids? Gar die mobilen und seetüchtigen Nicht-SmartGrids der deutschen Stromzukunft? Stimmt es, dass ein entsprechendes Angebot für die Energielieferung für das drohende Strom-Entwicklungsland Deutschland dem Bundeswirtschaftsminister Herrn Dr. Robert Habeck vorliegt? Hey, was ist mit den achtmal täglich von grünen Energiewendekirchgängern gen Himmel ausgestossenen Gebeten - Mehr Wind - Mehr Sonne - Oh Gebieter*_:-in, schick endlich was - geschehen? Wurden nicht erhört. Ja, ja. Helfen uns die Monster aus der unten eingefügten Abbildung dabei, den geplanten Weg zum grünen Abgrund zu umgehen? Never. Ever. Der grüne Kirchenfahrplan steht. Oder ist es eher ein Sektenvollzugsplan? Ich bin kurz unsicher. Meine intensiven Erfahrungen in einem Ortsverband der Zeugen Jehovas anno dunnemals reflektierend, entscheide ich mich jetzt dafür, den geplanten Weg zum grünen Abgrund als grünen Sektenvollzugsplan zu bezeichnen.

 exmar belgien ölschiffe stromerzeugung auf see habeck 2022

 

Ein großer Anbieter unterschiedlichster schwimmender Kraftwerke ist die belgische Firma Exmar. Die Firma Exmar ist nicht alleine tätig auf dem Markt der schwimmenden Energieerzeuger. Die Firma BWSC stellt ebenfalls Komplettlösungen vor und die Firma MAN agiert mit dem Slogan - Future in the making - Delivering electricity where it's needed most - im Markt der Power Barges. Power Barge = Kraftwerksschiff. 

Weshalb scheuen sich Energiewende-Ideologen mit den von mir unterstellten unzureichenden Grundkenntnissen in den vier (4) Grundrechenarten, beispielhaft vertreten durch unermüdlich in vielen Medien herumgereichte Personen [ Beispielhaft: Dr. Robert Habeck, Dr. Patrick Graichen, Dr. Ingrid Nestle sowie Frau Kotting-Uhl ], mir diese wunderbaren mobilen Insellösungen für die Unterstützung der deutschen und gescheiterten Energiewende zu offenbaren. Jesses Maria, vor der Küste brummen sie herum? Die Elemente des Smartgrids. Die Elemente des intelligenten Stromnetzes mit dem Wunsch, gesicherte Leistung zur Verfügung stellen zu wollen! Betrachten Sie, geschätzter Leser, nicht die offizielle Karte beim Umweltbundesamt. Die Farbenlehre dort könnte falsche Rückschlüsse nach sich ziehen beim Thema der gesicherten Leistung.

Überhaupt. Was geht eigentlich ab? Geht dem führenden grün-bestrichenen Politpersonal mittlerweile die elektrische Klammer? Weil es allzu eng wird in diesem Winter und erst Recht im nächsten Jahr bei der Stromversorgung in Deutschland mit den vorhandenen Erzeugern von gesicherter Leistung? Mit welchem Recht und warum überhaupt steigt grün-bestrichenes Politpersonal vom selbstgebauten Energiewende-Traum-Schaum-Treppchen herab und zeigt Regungen, sich mit der Sachlichkeit und Fachlichkeit der realen Stromerzeugung zu beschäftigen? Wieso wird jetzt plötzlich der nicht-evidenzbasierende Hammer des grünen Thors [ Windpropellerchen + Photovoltaikanlagen sind die Lösung ] achtlos in die Ecke geschmissen und nach stampfenden und ölig-riechenden Maschinenparks geschielt? Weil die elektrische Klammer immer mehr zwickt?

Ich gebe erstens zu bedenken: Das Einkaufen von beispielsweise Mit-Fracking-gewonnener-Energie in den USA gilt bei grün-bestrichenen Politavataren sicherlich als genialer Schachzug, da das böse Fracking weit außerhalb der deutschen Hoheitsgrenzen stattfindet. Das ungrüne und superböse Energiegewinnen findet weit weg von Berlin bzw. der Toscana statt. Cooooooool, wa'? Ähnlich verhält es sich mit der Ansage aus jener Energiewendeszene, dass bei mangelnder Liefermenge von Energie aus deutschen Propellerchen und/oder deutscher Solarpaneelchen jederzeit auf irgendwelche Stromlieferungen aus dem Ausland zurückgegriffen werden könnte. Ganz zuverlässige Quellen durchaus rustikaler Herkunft etwa?

Tja, wenn da man bloß nicht die unzureichenden Energiekuppelstellen [ Kuppelstellen= Übertragungstechnik, um Energie von einem Land zum anderen Land transportieren zu können ] falsch eingeschätzt werden oder gar die Energieversorgung des jeweiligen Landes selbst falsch eingeschätzt wird. Vielleicht haben diese als Lieferanten in der Not angedachten Länder selbst mit unzureichenden Energielieferungen zu kämpfen? Nach meinem Sachstand wird nach beschlossenen EU-Vorgaben in allen EU-Länder nach dem deutschen Rückbaumuster [ Kohle wech, Atom wech, Gas wech ] gehandelt.

Die möglichen, aber leider bisher nicht offen kommunizierten Gründe für diese sowohl falsche als auch falsche Sicherheit hervorrufende grün-bestrichene Erkenntnis, dass alleine Windpropellerchen und Solarpaneelchen die allumfassende Lösung für Deutschland und anschließend die gesamte Welt sein werden, wohnen wahrscheinlich in einem ultrageheimen Geheimbrief in einem versiegelten Umschlag. Dieser versiegelte Umschlag darf von Unbefugten niemals geöffnet werden. Unter keinen Umständen! Nur der Lordsiegelbewahrer der deutschen Energiewende, vermutlich Herr Dr. Patrick Graichen, hätte das Recht, das Siegel zu entfernen, ohne durch einen furchterregenden Kohle-Blitz darniedergestreckt zu werden? Wer weiß?

Zweitens wird der Einsatz derart mobiler Kraftwerksschiffe bei grün-bestrichenen Anhängern/Vorantreibern der deutschen Energiewende womöglich zu furchtbaren und nicht mehr therapierbaren psychischen Deformationen führen. Warum? Weil die Anschlusskabellängen dieser Schwimmschiffe zur Übertragung der erzeugten "Strömchen" nicht 100-te Kilometer lang sind, sondern im Regelfall 2 - 5 Kilometer vom Kraftwerksschiff zur Landkuppelstation [ hoffentlich vorhanden ] überbrücken können. Jetzt wird es überaus heikel. Nicht für Techniker, aber für die grün-bestrichenen Anhänger/Vorantreiber der deutschen Energiewende.

Ich habe von Wikipedia die Beispielkarte für Seerechtsgrenzen unten eingebunden.

 seerecht wikipedia 2022

 

Die Zone - Innere Gewässer - sowie die Zone - Küstenmeer - gehören offensichtlich zum jeweiligen Staatsgebiet. In unserem Fall könnten derartige Kraftwerksschiffe niemals an deutschen Küsten verankert werden, um Strom zu erzeugen und zu liefern. Sollte dies jemals geschehen, wäre die schon bisher stinkend-faulige Ausrede [ vergammelten Hühnereiern ähnelnde Gerüche ], dass die aus bösen Quellen mit bösen Methoden geförderten sowie gelieferten Energien nur im Ausland erfolgen würden, hinfällig. Absturz der gefühligen und, wie in Niedersachsen bei der letzten Wahl zu meinem Entsetzen zu beobachten, höchst erfolgreichen Schuldzuweisungstechnik aus der grünen Ecke. Es wäre die ganze Ausfluchtskette von wohligen Texten abgestorben. Böse Atomkraft? Nur aus dem Ausland. Böses Gas über Fracking? Nur aus dem Ausland. Elektrischer Strom aus öl-betriebenen Kraftwerksschiffen? Oh Gott. Nicht aus dem Ausland. Agathe hilf. Aus dem deutschen Inland! Hilfääääääääääää, welcher Therapeut hat noch Termine frei?

Mächtig aus dem ideologischen grünen Energiewende-Alles-wird-gut-Verhaltensmuster gelaufen wäre das dann. Für die Vertreter der grünen Energiewendekirche wäre es sicherlich ein riesiger Schock. Sach' ich mal. Am kommenden Wochenende während des Parteitages können die Gläubigen schon mal an den vorbereitenden Pamphleten herumbasteln, welche die irritierte Öffentlichkeit beruhigen könnten. Tja, wie wäre es mit dem Standardwort aus 16 Jahren Dr. Angela Merkel? Alternativlos.

Passt immer, gelle? Also, auf geht es zum Alternativlos. Kann Alternativlos wirklich bei dieser Energiekrise Aussicht auf Erfolg haben? Nein. Es bedarf der grünen inhaltlichen Ergänzung: Angstgetriebene/Unfähigkeitsgeprägte Alternativlosigkeit. Die Frage, die sich mir stellt, lautet: Gelingt es grünen von Angst/Unfähigkeit getriebenen Mitmenschen, den anderen Bürgern ebenfalls gehörige Angst einzujagen oder in Folge der grünen Angst/Unfähigkeit, die eigenen Ängste/Unfähigkeiten zu überwinden bzw. zu erkennen, den wirklichen Schrecken erst zu erzeugen und der Bevölkerung langfristigen Schaden zuzufügen?

Bevor das leider etwas regnerisch angekündigte Wochenende beginnt, komme ich zurück auf das Kraftwerksschiff Karadeniz Powership Irem Sultan. Bei einer angegebenen Leistung von 110 MW = 110 Megawatt = 110 000 Kilowatt könnten bei RundumdieUhr-Betrieb 24 h x 110 MW = 2 400 MW/h = 2.4 GW/h erzeugt werden. Nach den illustren Ausführungen von Frau Dr. Ingrid Nestle bräuchten wir in Deutschland, da die Grundlast sowieso nur im Weg herumsteht und ein Hindernis darstellt, vielleicht doch nur fünf (5) Kraftwerksschiffe mit der Leistungsfähigkeit der Karadeniz Powership Irem Sultan, um die Privatgemächer von grün-bestrichenen Anhängern/Vorbereitern/Politavataren mit Energie zu versorgen. Bei geschickter Verteilung der elektrischen Energie, also dem von der grünen Politikerin Frau Ricarda Lang propagierten ultramodernen Lastmanagement (!!), könnten die von den Kraftwerksschiffen gelieferten Energieströme eventuell ausreichend sein, um die Insassen der batterieelektrischen Autos aus der tiefgrünen Hochgarage sogar bis in die Toskana, wahlweise bis zum nächsten Flughafen, zu transportieren.

Wowh. Mir wird das geschmeidig oft eingesetzte Hauptwort aus dem grünen Vokabular - SmartGriddie-Digitalisierungs-Bit-for-Bit-Lastmanagement immer unheimlicher. Huiiiiiih.

 

 

 

 

 

 

https://www.umweltbundesamt.de/daten/energie/stromverbrauch

https://de.wikipedia.org/wiki/Sekte 

https://www.global2000.at/karte-atomkraft-europa

https://de.wikipedia.org/wiki/Intelligentes_Stromnetz

https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~(jemandem)%20zeigen%2C%20wo%20der%20Hammer%20haengt&suchspalte%5B%5D=rart_ou

https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~Der%20Ober%20sticht%20den%20Unter&suchspalte%5B%5D=rart_ou

https://www.marineinsight.com/types-of-ships/what-is-karadeniz-powership/

https://de.wikipedia.org/wiki/Kraftwerksschiff

https://www.science.org/doi/10.1126/science.abi9069

https://www.rwi-essen.de/presse/wissenschaftskommunikation/unstatistik/detail/mega-studie-zum-maskentragen-hat-viele-maengel

https://twitter.com/argonerd/status/1580176074998419456

https://de.wikipedia.org/wiki/Meereszonen_(Seerecht)

https://de.wikipedia.org/wiki/Exmar_Ship_Management

https://www.powermag.com/of-floating-power-barges-and-ships/

https://www.bwsc.com/technical-solutions/engine-based-power-plants/floating-power-plants

https://www.man-es.com/energy-storage/solutions/thermal-power/power-barges

https://www.kreiszeitung.de/lokales/niedersachsen/co2-schwimmende-oelkraftwerke-in-der-nordsee-als-energieretter-strom-akw-lingen-habeck-umwelt-91846343.html


Tags: Wohlstandsverlust, Politwahn, Messen + Murksen

Drucken E-Mail

 

Unangenehme Wahrheit - Beruhigende Lüge

oder

Unbegründeter Pessimismus - Fehlgeleiteter Optimismus

 

unangenehme wahrheit beruhigende lüge energyskeptic com

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.