gender disparity 2021

STEM: Science, Technology, Engineering and Mathematics

 Welche Richtung wird eingeschlagen? Aus der Genderblase zurück zur Ernsthaftigkeit?
Ob IT-Security dann vorangetrieben würde? Erst mal volle Kraft voraus mit Gender Mint 4.0?
Statt M.Sc. in Bälde M.Ge*:_Mnt.?

 

 

 

Carl Philipp Trump - LSD Shop - Gutmenschen - Internetpranger - Verbrecher - November 2022


09.11.2022 Heute stelle ich meinen Lesern einen Bürger dieses Landes vor: Herrn Carl Philipp Trump. Die Eigendarstellung von Herrn Trump findet sich hier. Ich hatte mich im Themenblock - Bewusstseinserweiterung und Drogen - am 26.09.2021 anlässlich eines zuvor von mir gelesenen Artikels im Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL mit Herrn Carl Philipp Trump beschäftigt. Berlin, LSD, Gutmenschen: Die in meinen Augen überaus treffende Abmischung für einen in Berlin tätigen Unternehmer. Sach' ich mal. Ich liebe meine handgefertigten Stereotype😀.

Wer noch keine Pellets der besonderen Art im Nähkästchen bevorratet hat, könnte eventuell heute bestellen wollen? Ich präsentiere einen klitzekleinen Ausschnitt aus dem Microdosing-Angebot des Herrn Carl Philipp Trump und versichere hoch und heilig, dass ich weder eine Vermittlungsprovision noch gefüllte Aktentäschchen von Herrn Carl Philipp Trump erhalten habe/erhalte/erhalten werde/annehmen werde:

 

lsd shop microdosing november 2022

 

Spoiler: Im Internet, genauer im World-Wide-Web, marodieren hinter munteren Webseiten mit aufmunternden Bewusstseinserweiterungsimanschlussalsgutmenschhandelndenangeboten (was ein schlängelig-langes Wort, puuuuh...) zuweilen seltsam agierende Mitmenschen.

Auf geht es zu meinem Erlebnis mit Herrn Carl Philipp Trump. Der ausführliche Einleitungstext von Herrn Carl Philipp Trump auf der Webseite von gutmenschen.party mit unheimlich viel Text, versehen mit allen weltweit erreichbaren digitalen Emoticons/Bildern in Verbindung mit Genderschriftquälereien sowie mittelmiesem Deutsch lässt mich leicht erschauern. Geschätzter Leser, werfen Sie den Blick auf den Link in der Ecke rechts unten im unten eingebundenen Text. Uiiiiiih. Spüren Sie, geschätzter Leser, sogleich den Anstieg der Körpertemperatur und das wilde Rotieren der bordeigenen Synapsen? Morality!! Moral, gute Sitten, Sittlichkeit. Wowh. Wo bin ich hier gelandet? Bei einem radikalisierten Mitbewohner einer regulären Kirche? Meine Spähaugen arbeiteten sich durch die Textströme des Herrn Carl Philipp Trump.
 
 

gutmenschen party carl philipp trump

 

 

Weiter geht es zur Webseite morality.online. The shitty stupid class. Ohoh. Ach was. Die einleitende Überschrift auf der Webseite morality.online lässt mich kurzfristig zittern. Ein textmäßiges Monsterwerk voller Emoticons, verbrecherischer Kategorienzuweisungen und Trillionen von Links auf  Wikipedia lähmen meine Augen. Wirklich! Ich musste meine Augentropfen aus der Badschatulle holen und meine überanstrengten Äuglein intensiv beträufeln. Ich habe spaßeshalber die Webseite nach meinem Namen durchsucht. Siehe da. Ich scheine in der Carl-Philipp-Trump-Kategorie - Verbrecher - der Kerl mit der Nummer 83) zu sein. Jesses Maria. Mein Verbrechen: Hat über Carl die Unwahrheit gesagt und ihn beleidigt. Oho.
 

 

 

 lsd shop trump verbrecher morality online november 2022

 
Derlei dreiste Texte sind dann auch mir ein bisschen zu viel und zu laut herumgeplärrt und ich habe mich entschlossen, die Texte des Herrn Carl Philipp Trump aus mittlerweile zwei (2) Abuse-Meldungen an den technischen Provider für meine Webseite zu veröffentlichen. Wer es nicht kennt: Abuse-Meldungen im World-Wide-Web dienen dazu, anstößige Inhalte, Verleumdungen, Fascho-Hetze etc aus der öffentlichen Wahrnehmung herauszunehmen. Den Ansprechpartner sowie die Verfahrensweise für Abuse-Meldungen, die jeder Bürger einreichen kann, erfährt man zum Beispiel auf den Webseiten der jeweiligen Provider. Hier eine Beispielseite von Strato. Die Voraussetzung ist, dass die Abuse-Meldung nur bei jenem Provider abgeworfen werden kann, der auch die Webseite des "Bösen" hostet. Diese Information findet sich für deutsche Webseiten [ mit der Endung .de ] bei der Denic.
Die erste Abuse-Meldung wurde mir am 06.07.2022 zugestellt. Die zweite Abuse-Meldung erhielt ich am 04.11.2022. Werfen wir einen Blick in die Abuse-Meldungen, bei denen die Namensnennungen und detaillierte Adressdaten sowie zusätzlich angehängte Dateien auch des Abuse-Erstellers sowie des Abuse-Teams des Providers von mir (!!) entfernt wurden, da mir für deren Veröffentlichung keine Genehmigung vorliegt. Im ersten Anschreiben des Herrn Carl Philipp Trump geht es in englischer Sprache ab. Offensichtlich hatte Herr Carl Philipp Trump Anlaufschwierigkeiten beim Erstellen einer Abuse-Meldung. Die unterstrichenen Texte sind der Abuse-Meldung von Herrn Trump zugeordnet, die fett markierten Texte meiner Stellungnahme, die fett UND unterstrichenen Texte gehören zum Schriftverkehr des Providers. Herr Carl Philipp Trump vertritt die Ansicht, dass ich mit meiner Webseite die Seriösität seiner Webseite (n) in den Keller ziehe. Er beklagt sich darüber, das die SEO seiner Webseite(n) durch meine Webseite dazu führen, dass seine Geschäftserfolge ausbleiben. Wer sich über SEO informieren möchte, wackelt hier hin.

Zurück zu den Abuse-Meldungen.

 

Die Mail am 06.07.2022  enthielt den folgenden Text vom Provider:

Beschreibung:
I am a victim of a sophistaced negative SEO attack by bahnmops.de – the user generates nonsense content that looks like legitimate content but in fact it is designed to create negative SEO attacks on websites such as my own www.lsd.shop, see attached screenshot of my www.ahref.com account confirming that over 1,000 negative links are on bahnmops.de against my legitamite business.

Please shut down the negative SEO attack website bahnmops.de.

 

 

Meine Antwort auf die Abuse-Meldung:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe den besagten lsd.shop mit dem Geschäftsinhaber Herrn Trump ebenso wie die Webseite der gutmenschen in zwei kritischen Artikeln im Jahr 2021 erwähnt. Die zwei Artikel sind über das Suchergebnis wie folgt zu erreichen:

https://bahnmops.de/home/streckenverlauf?searchword=lsd gutmenschen&ordering=newest&searchphrase=all&limit=20

Die Artikel wurden jeweils 741x sowie 521x aufgerufen.

Der in den jeweiligen Artikeln hinterlegte Link verweist auf die oben genannten zwei Webseiten.

Inwieweit dies die SEO-Bewertung beim LSD.shop beeinflusst, kann ich nicht erkennen. Die übersandte Auswertung von ahrefs.com ist mir als Laie nicht erschließbar.

Heute morgen hat mich Herr Trump per Mail kontaktiert und nachgefragt, ob er meine Dienste käuflich erwerben kann. Derlei macht mich fassungslos.

Die Webseite bahnmops.de wird mit einem softwaremäßig aktuellen Joomla-CMS und aktualisierten Plugins von mir betrieben. Einen Missbrauch innerhalb der Webseite kann ich nicht erkennen.

Mit dem gesamten Ablauf kann ich nichts anfangen und ich bitte um Abklärung."

 

Die Antwort des Providers:

 

Sehr geehrte(r) Herr Thomas Wiedemann,

es wurde erfolgreich eine Stellungnahme zu dem betreffenden Problem eingetragen. Diese wird nun von einem Mitarbeiter geprüft und anschliessend das betreffende Ticket geschlossen.

Wichtiger Hinweis:
Wenn Sie uns antworten, lassen Sie bitte die Abuse-ID [AbuseID:AC871C:1A] im Betreff unverändert.

 

 

Eine Anfrage des Providers, die ich mit JA beantwortet hatte:

 

Sehr geehrte(r) Herr Thomas Wiedemann,

vielen Dank für Ihre Stellungnahme.

Gestatten Sie uns eine Weiterleitung Ihrer Stellungnahme an den Beschwerdeführer?

 

 

Inhalte aus der Abuse-Mitteilung vom 04.11.2022:

 

Sehr geehrtes Abuse-Team,

die Links sind in dem Anhang gewesen und auch wieder an diese E-Mail angehängt – es handelt sich aber um Links, die nur von Suchmaschinen-Bots abgerufen werden können – sie werden als normaler menschlicher User insofern nur umgeleitet werden, wenn sie die Links ausprobieren.

Lieben Gruß
Carl Philipp Trump 🌞

Gründer, Inhaber (100%) und Geschäftsführer der Hilaritas GmbH

 

 ----------------------

 

Sehr geehrte Damen und Herren, die Seite www.bahnmops.de mit seiner über tausend Link starken negativen SEO-Attacke auf meinen Webshop www.lsd.shop ist auf [ Provider entfernt ] -Servern online – bitte werden Sie tätig und sperren Sie den Spammer: Die gesamte Seite www.bahnmops.de ist wie nach kurzem Überfliegen der inhaltlich nicht auf menschliche Leser ausgerichteten Texte deutlich werde sollte auf negative SEO-Links ausgerichtet und sollte von Ihnen im Interesse von [ Provider entfernt ] einfach als Spam gesperrt werden. Ich habe Ihnen als Beleg im Anhang die Auswertung der professionellen SEO-Seite https://ahrefs.com als Screenshot und als .csv Tabelle angehängt. Vielen Dank Ihnen und lieben Gruß aus Berlin, Carl Philipp Trump 🌞 Gründer, Inhaber (100%) und Geschäftsführer der Hilaritas GmbH

 

 ----------------------

 

Sehr geehrter Herr [Ansprechpartner entfernt], der Betreiber von bahnmops.de ist ein professioneller Verbrecher, der auf hohem technischen Niveau tausendfach (siehe ahref-Nachweise) negatives SEO gegen mich und andere Internet-Unternehmer betreibt, um eben Gewerbetreibende im Internet wie mich finanziell durch ausbleibenden Traffic zu ruinieren – konkret ist meine Webseite wegen dem Verbrecher von bahnmops.de von Platz 2 auf Google auf die dritte (!) Google Seite gerutscht – der gesamte Content von bahnmops.de ist auch offensichtlich inhaltlich kompletter Schwachsinn gerade so am Limit, dass die Grammatik von Suchmaschinen als menschlich akzeptiert wird und insofern macht die gesamte Webseite von bahnmops.de eben nur aus Verbrechensgründen Sinn: Deshalb dachte ich, dass ich dem Verbrecher eine Falle stellen könnte, in dem ich negative SEO-Dienstleistungen von ihm vorgegeben habe einkaufen zu wollen – einfach damit ich ein Schuldeingeständnis von dem Verbrecher vorliegen habe – das hat nun leider nicht geklappt – deshalb würde ich jetzt Sie als sehr renomierten Hoster bitten, dem verbrecherischen Betreiber von bahnmops.de einfach zu kündigen. Vielen Dank und lieben Gruß aus Berlin Carl Philipp Trump 🌞 Gründer, Inhaber (100%) und Geschäftsführer der Hilaritas GmbH

 

 ----------------------

 

 

Meine Antwort auf die zweite Abuse-Meldung an den Provider:

 

Sehr geehrte Frau [ Ansprechpartnername entfernt ],

das Ansinnen des Herrn Trump kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe die Links der zwei Artikel, in denen der LSD-Shop und Hilaritas aufgeführt sind, unten eingefügt.

Link 1: 739 Zugriffe - Menschenaugenlesbarkeit: vorhanden
https://bahnmops.de/768-der-mohr-kunstsammlungen-dresden-historische-bezeichnungen-gender-diversity-tabu-woerter-2021

Link 2: 972 Zugriffe - Menschenaugenlesbarkeit: vorhanden
https://bahnmops.de/772-gutmenschen-carl-philipp-trump-lsd-shop

Die Unterstellung von Herrn Trump, dass -->

Die gesamte Seite www.bahnmops.de ist wie nach kurzem Überfliegen der inhaltlich nicht auf menschliche Leser ausgerichteten Texte deutlich werde sollte auf negative SEO-Links ausgerichtet

dies inhaltlich zutreffend sein könnte, kann ich nicht bestätigen. Meine Beiträge sind von Menschen lesbar, die im Text vorhandenen Verlinkungen sind auf das Originalangebot von Herrn Trumps Geschäftstätigkeit eingerichtet.

Die für mich nicht nachvollziehbaren böswilligen Unterstellungen von Herrn Trump weise ich zurück. Ebenso die Unterstellung, dass ich ein Verbrecher sei.
Ich verweise auf das unseriöse Angebot per Mail von Herrn Trump bei der ersten Abuse-Meldung, welche als Mailantwort von mir ganz am Ende Ihrer Mailauflistung aufgeführt ist.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Wiedemann

 

 

 

Womit habe ich es nur zu tun, wenn Herr Carl Philipp Trump derart verquast den Kontakt mit mir auf verschiedenen Wegen aufnimmt? Was durfte ich bisher aus dem Kommunikationsverhalten des Herrn Carl Philipp Trump erfahren? Erlebe ich den völligen Verlust der Impulskontrolle bei Herrn Carl Philipp Trump; als unvermeidbare charakterliche Fehlentwicklung im Anschluss an einen Workshop, veranstaltet von der von mir ungeschätzten Amadeu-Antonio-Stiftung? Oh Mann, was geht eigentlich ab?

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen auf die nächsten Textabsonderungen des Herrn Carl Philipp Trump vor der von mir erhofften Einweisung in ein Landeskrankenhaus. Wäre ich ein von erwachsenen Männern geschlagenes und missbrauchtes Gossenkind aus einem Elendsviertel in Kalkutta, würde ich mich in Worten wie Asshole, Bastard oder Flachwichser oder ähnlich rabaukigen Ausdrücken aus dieser Liste äußern, um meine Sichtweise auf Herrn Carl Philipp Trump zu verdeutlichen. Gott sei Dank bin ich ein gut erzogener weißer Deutscher. Gott sei Dank! Derlei sprachlichen Unrat könnte ich niemals über meine Lippen gleiten lassen. Noch nicht einmal nach 2 (zwei) zwangsweise verabreichten Pelletes aus dem Angebot des LSD-Shops des Herrn Carl Philipp Trump.

 

 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Suchmaschinenoptimierung

https://vidalingua.com/englische-schimpfworter

https://dict.leo.org/englisch-deutsch/morality

https://www.denic.de/webwhois/

https://www.strato.de/abuse-melden/

https://www.lsd.shop/1d-lsd/1d-lsd-microdosing/

https://www.carlphilipptrump.me/

https://www.lsd.shop/

https://www.morality.online/

https://www.gutmenschen.party/


 

 

Tags: SSAGES, Bildungsapathie

Drucken E-Mail

 

Unangenehme Wahrheit - Beruhigende Lüge

oder

Unbegründeter Pessimismus - Fehlgeleiteter Optimismus

 

unangenehme wahrheit beruhigende lüge energyskeptic com

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.