gender disparity 2021

STEM: Science, Technology, Engineering and Mathematics

 Welche Richtung wird eingeschlagen? Aus der Genderblase zurück zur Ernsthaftigkeit?
Ob IT-Security dann vorangetrieben würde? Erst mal volle Kraft voraus mit Gender Mint 4.0?
Statt M.Sc. in Bälde M.Ge*:_Mnt.?

 

 

 

PStS Stefan Wenzel - Ausschusssitzung - Laufzeitverlängerung Atomkraftwerke - Prof. Thess - Dr. Wendland


11.11.2022 Frau Stamm-Fibich hat die Ausschusssitzung zur Behandlung der Petition - Stuttgarter Erklärung - Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke -  eröffnet, die Verfahrensweise in dieser Sitzung klar und deutlich erläutert und die knapp 1-stündige Sitzung bis zum Schluss begleitet. Ich wähle bewusst den Begriff begleitet, denn geleitet im Sinne einer durchsetzungsfähigen Moderation hat Frau Stamm-Fibich diese Ausschusssitzung in meiner Wahrnehmung nicht. Die Vorträge mit zeitvernichtender Länge des parlamentarischen Staatssekretärs aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, Herrn Stefan Wenzel, hat Frau Stamm-Fibich nicht rigoros beendet. Im Gegenteil: Die zeitschindenden verbalen Ausführungen, überwiegend vom Blatt abgelesen, des PStS Herrn Stefan Wenzel hat Frau Stamm-Fibich antriebslos einfach durchlaufen lassen. Was um Himmels Wille mag wohl PStS sein? Parlamentarischer Staatssekretär😀. Keine von mir abgekürzte Beschimpfung. Never.
Mit einem beherzten Klick auf den unten eingebundenen Screenshot gelangen Sie, geschätzter Leser, zur Aufzeichnung der Ausschusssitzung in der Mediathek des Bundestages. Der Screenshot zeigt Frau Dr. Wendland und Herrn Prof. Thess als geladene Vertreter der erfolgreichen Petition - Stuttgarter Erklärung - in dieser Sitzung. Ergänzende Informationen zu den Petenten finden sich unter anderem bei der mit vielfältigen Videobeiträgen ausgestatteten Fachtagung in Stuttgart, welche als Thema die Bewertung der 20-jährigen Energiewende in Deutschland aus unterschiedlichen Blickwinkeln hat.

 

petitionsausschuss 09.11.2022 laufzeitverlängerung atomkraft deutschland stuttgarter erklärung 2022 

 

Ich habe mir diese knapp 1-stündige Ausschusssitzung zur Erkenntnisgewinnung angeguckt. Auffällig erschien mir, dass die zwei Petenten nicht mit Fragen beworfen wurden, sondern viele Fragen an die zwei Regierungsvertreter, Herrn Christian Kühn und Herrn Stefan Wenzel, gerichtet waren. Frau Michaelsen erschien mir sichtlich angespannt bei der schieren Fragestellung (!!) nach der Versicherbarkeit von Atomkraftwerken. Warum nur? War Frau Michaelsen von den  Zahlenwerken des Beitrages aus dem Jahr 2011 hier verschreckt worden?

Warum fragt Frau Michaelsen nicht nach der Versicherbarkeit eines Strom-Blackouts? Selbstverständlich müsste ich die letzte Frage sofort zurückziehen, da im Weltbild grün-bestrichener Politavatare die Grundlast sowieso nur stört und weg muss und sowieso mit dem Dr. Graichen-Tesla-Windpropeller-Solarmodul-Wasserkraft-Biogas-Mindset die deutsche Energiezukunft ganz dolle unproblematisch wird! Wer solcherlei Forderungswelten genauer kennenlernen möchte, schwebt zu den Ausführungen von Frau Dr. Ingrid Nestle oder zum flockigen Textgebilde von Herrn Dr. Patrick Graichen in der ZDF WISO Doku hier. Das Motto von Frau Dr. Ingrid Nestle sowie von Herrn Dr. Patrick Graichen lautet vermutlich: Glaube all dies, oh gasmampfender/stromverschwendender bürgerlicher Frevler. Unsere Glaubenskongregation lässt fremdes Wissen darniedersinken. Weiche, oh du Frevler. Weiche und gehorche!

Einige Fragesteller schienen noch nicht einmal die von der Moderation dargelegten Ablaufregeln befolgen zu wollen und mussten ums Verrecken die eigene Befindlichkeit in das Mikrofon pusten. Kurz vor dem Ende (!!) der Ausschusssitzung gelang Herrn Todtenhausen das Kunststück, Sachfragen zum technischen Beschaffungsthema von Kernkraftbrennstäben zu stellen. 

Außerordentlich unangenehm aufgefallen ist mir der Parlamentarische Staatssekretär (PSTS) Herr Stefan Wenzel. Während sich Herr Christian Kühn als Vertreter des BMUV mit allerweltsbekannten Textbausteinen zum alles erschlagenden Hauptwort - Hochrisikotechnologie - hochhievte, erkannte ich im Verhalten sowie dem zeitlich überdehnten Herunterleiern von zusammengeklickten World-Wide-Web-Informationen von Herrn Stefan Wenzel einen durch Amts-Position oberlehrerhaft agierenden Menschen.

Ich steigere mich: Einen sich lediglich durch Amts-Position stabilisierenden Arroganzling? Der selbstgefällige Vortragsstil von Herrn Stefan Wenzel ging mir gewaltig auf den Zeiger. Der ab Minute 38:00 von Herrn Stefan Wenzel zum Thema Fukushima-Katastrope flapsig abgesonderte Text mit - "hätte das vorher einkalkulieren können -" ist für mich an Zynismus nicht mehr zu toppen. Widerlich!

Frau Dr. Wendland und Herr Prof. Thess haben die rein fachliche Ebene in den jeweiligen Beiträgen sowie bei Antworten zu gestellten Fragen aus dem Plenum nicht verlassen. Die Vertreter der Regierungsseite haben gezeigt, dass keinesfalls die derzeitig durch die Ampelkoalition vorgegebene Linie hinsichtlich der geforderten Laufzeitverlängerung von deutschen Kernkraftwerken verlassen wird. Weil: Hochrisiko! Herr Christian Kühn hat sich in meiner Wahrnehmung beim Hoch-Risiko-Sicherheits-Thema Atomkraft an die Vorgaben seiner Partei gehalten und im Detail bei der Schilderung des zeitlichen Ablaufs bezüglich der betriebstechnisch notwendig gewordenen PSÜ [ Periodische Sicherheits Überprüfung ] verlaufen. Ich lästere mal wieder: In den Bio-Fichtenwald zu Frau Corinna Rüffer

Nach dem Vortrag von Herrn Christian Kühn frage ich mich, warum in Deutschland der Verkauf von Zigaretten/Autos nicht eingestellt/verboten wird. Rauchen = Risiko! Autofahren = Risiko! Wann wird diese Regierung den Einschlag von Meteoriten untersagen? Wegen: Hochrisiko? Risiko? Frau Wendland hat die anschwellende Panikmache seitens Herrn Christian Kühn herunterzukühlen versucht.

Einschub: Wer sich außerhalb des allgemeinen Medienrummels über die Entwicklungen bei der Kernkraft weltweit intensiver informieren möchte, schwebt nach ersten anfänglich bewertenden Abwertungen hier zur wahrlich langsamen aufbauenden Webseite von Herrn Humpich. Frau Wendland ist beispielsweise mit einem 22-minütigen Podcast zum Thema Atomkraft bei Amazon zu hören.

Mein Gesamteindruck: Inhaltlich auf Vorderfrau/Vordermann gebrachte Sachstandsinformationen zum Thema der friedlich eingesetzten Kernkraft/Atomkraft erfolgten seit der Fukushima-Katastrophe in den jeweiligen Ministerien überhaupt nicht mehr? Es scheinen die Gefühlswelten zu überwiegen: Angst essen Seele auf? Nehmt uns ums Verrecken nicht unsere bisherigen Frau Dr. Angela-Merkel-Leitplanken! Wir brauchen doch irgendwas? Zum Festhalten. Die Festhalter: Rot-grün eingefärbte Politavatare aus der aktuellen Ampelkoalition. Da dürften gewiss auch keine Globuli mehr helfen, um die Hauptwörter Risikobewertung und Versicherungsschutz aus offensichtlich verängstigt herumtaumelnden/schon-verblendeten Synapsen zu vertreiben. Sach' ich mal.

Beim geplanten Schweben in das sonnige Wochenende ist mir der unten per Screenshot eingefügte Beitrag von Frau Carla Rochel vor die Augen geplumpst. Was soll ich dazu noch sagen? Bemitleidenswertes Opfer der Bologna-Reformen UND Opfer rot-grüner Panikmache ODER lediglich Opfer mit beliebiger Zuordnung? Hauptsache irgendein Opfer? Die Maßstäbe verrutschen derzeit völlig, wenn im öffentlich-rechtlichen Sendewesen junge Mitmenschen in der unten abgebildeten Form "abgekocht" zu werden scheinen. Wie war das noch einmal mit dem Kernauftrag beim öffentlich-rechtlichen Sendewesen? Informieren zur Meinungsbildung? Oweh, der von mir ungeschätzte Herr Georg Restle turnt auch mit herum. Oweh.

 

 lanz carla rochel letzte generation twitter november 2022

 

 

 

 

 

 

https://www.dlr.de/content/de/artikel/news/2022/04/20221027_meteoriteneinschlag-liefert-blick-unter-die-marsoberflaeche.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Globuli

https://www.bmuv.de/themen/atomenergie-strahlenschutz/nukleare-sicherheit/aufsicht-ueber-atomkraftwerke/sicherheitsueberpruefungen-fuer-kernkraftwerke

https://www.base.bund.de/SharedDocs/Downloads/BASE/EN/hns/a1-english/A1-08-97.pdf?__blob=publicationFile&v=1

https://www.youtube.com/channel/UCFh3aqcUdhFGdbdbmkCTxAQ/videos

https://music.amazon.de/podcasts/978631cb-7231-4a1d-9106-4e5fc8513c72/episodes/284c796b-4a57-4234-85a5-24d2d3d61c0f/cicero-podcasts-anna-veronika-wendland-im-interview-mit-daniel-gr%C3%A4ber-%E2%80%93-%E2%80%9Ebei-der-energiestrategie-ist-stimmungspolitik-gift%E2%80%9C

https://atomkraftwerkeplag.fandom.com/de/wiki/Humpich,_Klaus-Dieter

http://www.nukeklaus.net/

https://www.bmuv.de/ministerium/aufgaben-und-struktur/organigramm

https://www.gruene-bundestag.de/abgeordnete/infos-zur-person/chris-kuehn

https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien/S/stamm-fibich_martina-858054

https://www.bundestag.de/mediathek/ausschusssitzungen?videoid=7547662#url=L21lZGlhdGhla292ZXJsYXk/dmlkZW9pZD03NTQ3NjYy&mod=mediathek

https://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_Todtenhausen

https://de.wikipedia.org/wiki/Swantje_Michaelsen

https://www.gruene-bundestag.de/abgeordnete/infos-zur-person/stefan-wenzel

https://de.wikipedia.org/wiki/Andr%C3%A9_Thess

https://de.wikipedia.org/wiki/Anna_Veronika_Wendland

https://www.bundestag.de/mediathek/ausschusssitzungen?videoid=7547662#url=L21lZGlhdGhla292ZXJsYXk/dmlkZW9pZD03NTQ3NjYy&mod=mediathek

https://www.cicero.de/innenpolitik/petition-atomkraft-klimaschutz-kernenergie-bundestag-stuttgarter-erklarung

https://www.manager-magazin.de/finanzen/versicherungen/a-761954.html

https://twitter.com/OERRBlog/status/1590791471338512384


Tags: Wohlstandsverlust, Politwahn, BildungsMurmeln, Messen + Murksen

Drucken E-Mail

 

Unangenehme Wahrheit - Beruhigende Lüge

oder

Unbegründeter Pessimismus - Fehlgeleiteter Optimismus

 

unangenehme wahrheit beruhigende lüge energyskeptic com

Nancy Faeser: Wirken und Werkeln 2022


Dass mir die derzeitige Innenministerin der BRD, Frau Nancy Faeser, Wohlwollen für mein passives Verhalten entgegenbringt, verärgert mich. Indirekt scheint mich Frau Faeser mit ministerialem Lob zu behäufeln, dass ich auf physische Distanz zu was-auch-immer-herbei-definierten-delirierten-rechten Aktionen achte. Bei Demonstrationen in der analogen Öffentlichkeit bin ich tatsächlich nicht aufzufinden, dafür äußere ich mich im World-Wide-Web.

Mal sehen, wohin das im Jahr 2022 noch hintrendet bei Demonstrationen / Spaziergängen. Der / die / welches-Geschlecht-auch-immer / alle prüfen zukünftig einzeln und mutig im Vorfeld oder direkt vor Ort jeden Teilnehmer bei einer Demonstration / bei einem Spaziergang auf Gesinnung?

Wowh! Wir haben es weit gebracht seit 1945. Wofür haben wir die Webseite mit dem aktualisierten Kapitel <Lehren für die Gegenwart>? Das aktuell skandalisierte Textgebilde vom 03.07.2021 von Frau Faeser vermittelt mir eine beschämend schlichte Sicht von Demokratie.

Gruselig. Ich verzichte auf derlei vermutetes ministeriales Wohlwollen. Aktualisierung 30.03.2022: Selbstverständlich sind die Äußerungen von Nancy Faeser rechtlich zulässig, wie das VG Berlin entschieden hat! Wer hätte dies auch jemals bezweifelt? Diese Rechtlichkeit, pardon Rechtschaffenheit.

https://www.titelschutzanzeiger.de/_rubric/detail.php?rubric=Medien+%26+Recht&nr=105636

Wie Frau Faeser den Konflikt in der BRD zwischen bezahlbarem Wohnraum und Ihrem Bekenntnis zum Islam auflösen wird, lässt mich gespannt wie einen Pfadfinder-Flitzebogen ausharren. 

Quotierung kann zu interessanten Postenbesetzungen führen. Aktuell: Frau Natalie Pawlik --> Aussiedler-Beauftragte der Bundesregierung. Berufung durch Frau Nancy Faeser.


Auf dieser Webseite werden Cookies auf den Rechner des Websurfers übertragen.

Verbindungen zu anderen Webseiten werden nach (!!) Ihrer Zustimmung zu

  • google-analytics
  • google-tagmanager
  • agora-energiewende.de
erzeugt.

Ohne Ihre Einwilligung werden diese Verbindungen nicht zugelassen und in Folge einige Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Beim Anklicken hinterlegter Links in Artikeln werden die vom angesteuerten Link angelieferten Cookie-Meldungsfenster zusätzlich angezeigt.

Mein Impressum. Den tieferen Sinn der von der EU durchgesetzten Zwangs-Einverständniserklärung [vulgo=Cookiehorror] könnten Sie hier oder hier erlesen.